Unter 912 82 03

0 Aufrufe
0%


Dies ist eine fiktive schwule Geschichte, in der ich versuche, die Gefühle eines heranwachsenden schwulen Jungen auszudrücken, der etwas Spaß mit anderen Männern haben möchte. Alle Namen der Charaktere in dieser Geschichte sind fiktiv und die Geschichte beinhaltet einige sexuelle Aktivitäten zwischen Jungen im Alter von 11 bis 16 Jahren. Wenn also solches Material von jungen schwulen Männern beleidigt ist, lesen Sie es bitte nicht und für Leser. Ich bitte Sie, die Geschichte zu kommentieren, damit wir in Zukunft bessere Geschichten schreiben können.
Vicky war 16 Jahre alt und ein hübscher Junge von mittlerer Größe mit einem glatten Körper und schönen Augen. Er war sehr beliebt bei allen Jungen und Mädchen in der Schule, aber er war einfach mit allen befreundet und bekam nichts anderes, obwohl fast alle mehr von ihm wollten.
Vicky hatte zwei jüngere Brüder, Jim und Kyle, die 13 und 12 Jahre alt waren, die ebenfalls schöne Kinder waren und beide glatte, haarlose Körper hatten, genau wie ihr älterer Bruder Vicky, und normalerweise mit ihren drei Freunden, die Nachbarn waren, herumhingen. und alle drei waren Brüder. Wie Vickys Brüder waren sie jung, 11 bis 14 Jahre alt, und ihre Namen waren Sam, Paul und Joe.
Während der Ferien lebten Sam, Paul und Joe bei Vicky zu Hause und Vicky kümmerte sich um sie, während ihre Eltern weg waren.
Eines Tages wohnten Sam, Paul und Joe in Vickys Haus und Vicky war verantwortlich, da weder Vicky noch Sam Eltern im Haus hatten. Kinder durften nicht ohne ihre Eltern draußen spielen, also langweilten sie sich. Sie fragten Vicky mehrmals, wurden aber von ihr nicht rausgelassen.
Vicky war schwul und sie wollte jemanden an ihrer Seite, der ihr gefallen würde, aber ihre Brüder und ihre Freunde waren alle zusammen, sie konnte niemanden alleine fangen und sie hatte keine Ahnung, wie sie sie trennen sollte, wenn wir 5 zusammen waren, aber plötzlich hatte Vicky etwas in ihren Gedanken.
Er wusste, dass die Kinder langsam gelangweilt waren, und er hatte eine Idee, um sie aufzuheitern. Sie waren alle sehr süß, also hatte sie vor, mit allen fünf Jungen etwas zu unternehmen.
Er bat die Jungs, ein Spiel zu spielen, er sagte, dass er böse wäre und der Rest wäre gut und sie sollten ihn nehmen und er wurde immer in den Arsch gefickt, wenn er schlecht erwischt wurde, sagte er auf eine lustige Art und Weise. damit Männer nicht beleidigt werden.
Die Jungs waren wirklich gelangweilt, also stimmten sie zu und fingen an zu spielen und sie spielten weiter und versuchten, Vicky zu fangen, und sie bekamen es schließlich.
Vicky: Okay, ich bin erwischt worden.
sam: jetzt fickst du deinen arsch hahaha
Der Rest fing auch an zu lachen.
vicky: ok dann macht es leute worauf wartet ihr noch
Die Kinder wunderten sich darüber, es trat plötzlich Stille ein. Sie sahen sich an, aber Vicky war geil und sie wollte alle fünf und sie wollte, dass sie sie wieder schlagen. Sie fing an, Kinder zu bekommen, und sie schlugen sie ein bisschen, dann fingen sie an, sie auszuziehen. Vicky bat sie, sich auch auszuziehen, und das war’s was sie alle getan haben.
Jetzt waren fünf Männer bereit, Vicky zu ficken. Sie lag aufrecht auf dem Boden, zwei der Jungs steckten ihre Schwänze in Vickys Mund. Sie waren kleine Kinder, also hatten sie keine großen Schwänze, also war es für Vicky einfach, zwei Schwänze in ihren Mund zu bekommen, die Kinder genossen es auch und fingen an, böse Geräusche zu machen.
Sam und Paul: oh ja ganz normale Vicky leck uns oh ja es fühlt sich so gut an oh ja leck uns du böser Junge.
Kyle und Jim saugten an ihren Nippeln und der jüngste Joe fing an, sie in den Arsch zu ficken.
Joe: Ich werde dich mit Güte füllen und du wirst nicht mehr böse sein.
Vicky stöhnt vor Lust, Schwänze gefickt und auch gelutscht. Bald bekam Vicky ihren Mund voll von Jungen, die beiden Jungen entleerten ihn auf ihrer Brust und ihrem Gesicht, und der Junge entleerte ihren zischenden Arsch. Aber das war den Jungs nicht genug, sie waren wieder geil und wechselten die Stellungen und fickten Vicky nacheinander in Mund und Arsch. Vicky bekam, was sie wollte, sie war mit Sperma durchnässt, und jetzt kreisten die Jungs sie herum, um ihre Ladung wieder auf sie zu ziehen, und alle schlugen Vicky wieder mit ihren Ladungen Sperma. Jetzt waren sie alle müde und lagen auf dem Boden. Vicky ejakulierte nicht, aber sie war müde nach dem Fick, den sie von Männern bekommen hatte. Vicky war vollgespritzt, sie liebte es, sie hatte Sperma in ihrem Mund, ihrem Arsch und das wollte sie oder vielleicht noch mehr lag auf dem Boden, dann stand Jim auf und sagte:
Jim: Wir haben fast vergessen, das Böse in Vicky aufzunehmen.
Er fing an, an Vickys Erektion zu saugen und Vicky legte das beste Gewicht seines Lebens in den Mund seines Bruders. Die Jungs hatten eine tolle Zeit zusammen, Vicky liebte es, gefickt und mit Sperma gefüllt zu werden. Alle waren jetzt müde, aber sie liebten das, was sie taten, so sehr, dass sie ihre Penisse immer noch aufgerichtet hatten und sie alle immer noch geil waren und planten, in Zukunft schmutzige Dinge zu tun.
Fortgesetzt werden ???.
Ich werde mehr schreiben, wenn es den Leuten gefällt, ich wünschte, ich wäre an Vickys Stelle und die Geschichte wäre wahr.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert