Mein Mann Liebt Es Wenn Ich Ihm Sperma Auf Muschi Und Titten Gebe

0 Aufrufe
0%


Meine Frau und ich wollten an diesem Abend zu einer unserer Lieblings-Punkbands gehen. Wir haben erst einen Tag vor der Show davon erfahren und wussten Sie nicht, dass die Tickets ausverkauft waren? Wir haben versucht, Tickets online zu kaufen, nachdem wir einen Penner geworfen hatten, als die Tickets knapp wurden. Ich beschloss, unsere E-Mails zu überprüfen und nachzusehen, ob es irgendwelche Nachrichten auf unseren Swingerseitenprofilen gab, wir haben Listen in drei verschiedenen Landschaften. Als ich mir auf den zweiten Blick ein paar Antworten ansah, stieß ich auf einen Post von einem Paar, das im Handumdrehen eine Beziehung aufbauen wollte. Was mir ins Auge fiel, war das Profilbild der Paare, ein großer schwarzer Schwanz. In der Vergangenheit hatte ich meine Frau mehrmals gefragt, ob sie davon träumte, von einem Mann mit einem großen Penis gefickt zu werden, und ich sagte ihr, dass ich davon träumte, ihr einen großen Schwanz zu besorgen. Ich gab sogar zu, dass ich ein paar Mal masturbiert hatte, als ich darüber nachdachte. Sie hatte viele Angebote von schwarzen Männern und Männern mit großen Stücken abgelehnt, die sie bei Orgien, Lifestyle-Partys und überall, wo ich sie hinführte, angesprochen wurden. Ich wollte nicht betrogen werden und ich wollte ihn nicht mit einem Schwarzen sehen, sondern nur mit einem Riesenschwanz. Aber wie die meisten Antworten, die wir auf unseren Profilseiten erhielten, schienen schwarze Männer sie wirklich zu mögen.
Ich bat Shannon, sich die an uns gesendete Nachricht anzusehen, da stand; Hallo. Wir würden uns freuen, Sie beide bald kennenzulernen. Ich nehme es, fragen Sie einfach. Coloring, um mit Ihnen in Kontakt zu treten.
Mark und Carla
Wir haben uns eine Minute Zeit genommen, um ihr Profil zu durchsuchen, bevor wir geantwortet haben. Es war geschrieben, Schwarzer Mann, 35 Jahre alt, 1,62 Zoll, athletischer Körperbau, hoher Hals, 10 Zoll groß, sehr stämmig und beschnitten, 38 Jahre alt, hispanische Frau, 1 Fuß 8 Zoll. kurvig, bisexuell, Dcu, sauber und rasiert, passte gut zu unserem Profil, 40 Jahre alt, schwarze Füße und Irin, 1,99, kurvige Figur, sehr bisexuell, Dcup, enge Titten, rasierte Muschi und 18 Tattoos um ihren süßen Körper , blond mit natürlichem Schwarz am Ansatz, lang gefärbtes Haar. 44 Jahre alt, kaukasisch, dunkelblond, gebaut, gerade, 1’1, 7 groß und sehr dick, 15 Tattoos. Sie waren genau das, wonach wir gesucht hatten, ein lustiges Paar mit einer bisexuellen Frau, mit der Shannon spielen konnte. Es war lange her und sie sehnte sich nach Girl-on-Girl-Action. Unsere letzten paar Begegnungen waren in Trios mit einem Mann, der sich uns anschloss. Und das letzte Paar hatte zwei Hündinnen, die nicht genug Erfahrung hatten und überhaupt nicht mit Shannon mithalten konnten. Wir sahen uns Bilder der Paare an und sie sagte mir, dass sie Carla sexy fand und das definitiv tun würde. Er sagte nichts über Marks Bilder, nur stellen Sie sicher, dass Sie es ihnen sagen, ich garantiere nicht, dass ich mit ihm spiele. Vielleicht hängt es mündlich davon ab, ob ich mich in seiner Nähe wohl fühle. Darauf reagieren wir immer. Da ist auch ein großer Schwanz drin. fügte er in einem missbilligenden Ton hinzu.
Ich habe unsere erste Antwort gepostet und sie dann ein paar Stunden lang hin und her geschickt. Es stellte sich heraus, dass das Zimmer, das sie nahmen, genau gegenüber der Band lag, die wir sehen wollten. Nachdem wir uns vergewissert hatten, dass jeder die Spielregeln des anderen verstanden hatte, beschlossen wir schließlich, etwas zu arrangieren. Shannon ist umwerfend gekleidet, total sexy und punkrockig. Ihr Oberteil war weiß, mit langen Ärmeln, gekräuselten Bündchen, einem kurzen Bauch und enthüllte ihren Bauchnabel, ihre Vorderseite war mit einer Schnur zusammengebunden, die um ihre holprige Brust ging und oben geöffnet wurde, was eine gute Menge enthüllte. Sie trug einen roten Spitzenschal, der eng mit einer Schleife um den Hals gebunden war, einen sehr kurzen rosa und rot karierten Minirock, oberschenkelhohe Strümpfe mit weißen Schlitzen auf der Rückseite mit kleinen roten Schleifen und rote Schuhe mit hohen Absätzen, die mit Weiß verziert waren Zehen. Sie hatte ihr blondes Haar wie ein Postergirl der 50er Jahre hochgesteckt und trug einen Haarschal mit einer dicken roten Schleife, die ihn zurückhielt. Sie trug schwarze Armbänder mit silbernen Stacheln an beiden Handgelenken und einem Knöchel, um ihr Outfit zu vervollständigen. Es war für alle ein schöner Anblick. Ich trug eine graue Hose mit Aufschlägen, schwarze Turnschuhe, wie sie die Polizei früher trug, eine schwarze Jogginghose und einen grau-schwarzen kurzärmligen Button-down-Knopf, den ich offen ließ, und eine schwarze Kappe im irischen Stil. Silberne Ringe, eine silberne Halskette mit Stacheln, die flach um meinen Hals lagen. Zwei schwarze Lederarmbänder mit Ausnahme von silbernen Unabhängigkeitskreuzen an einem Handgelenk. Wir waren bereit, alle mit unseren furchterregenden Fäden, unseren ausgestellten Tattoos und unserer Intemading-Strebe umzuhauen, die jede Menschenmenge, der wir begegneten, zerschmetterte.
Lass uns ein paar Blocks entfernt parken, damit wir an der Menschenmenge vorbeigehen können, die sich außerhalb der Show versammelt hat. Mal sehen, ob jemand darauf wartet, Hallo zu sagen und unsere neuen Spielkameraden kennenzulernen? Wir kennen niemanden in der Fangruppe. Nebenbei nahmen wir uns einen Moment Zeit, um meine Frau und mich anzuerkennen und zu beglückwünschen. Als eines der älteren Kinder, die an Punk-Shows teilgenommen haben.
Wir sehen unser Paar ein paar Türen weiter auf einer Stufe sitzen. Da klingelt mein Handy, sie fragen, wann wir da sind. Sie sahen uns direkt an. Ich lasse Mark wissen, dass sie uns die letzten 5 Minuten angestarrt haben. Ich legte auf und winkte, bis Mark uns mit offenem Mund Carla zeigte. Wir umarmten und begrüßten uns. Wir standen alle einen Moment lang lächelnd da und überprüften Leichen und Gesichter und Pakete. Wir sahen uns alle schnell einig aus und machten uns eilig auf den Weg über die Straße zu dem billigen Hotel.
Wir betraten das kleine Zimmer, auf der anderen Seite des Zimmers befanden sich ein Kingsize-Bett, zwei Couchtische mit jeweils einer Lampe, ein Fernseher, zwei Stühle und ein kleines Badezimmer. Shannon, Carla und ich saßen neben dem Bett, während Mark uns gegenüber auf einem der Stühle saß. Was möchten Sie trinken? Wir haben Bier, Wein oder Bourbon und Cola gekauft, fragte Mark. Bier für uns, bitte. Ich antwortete, Mark öffnete und Carla führte ein kleines Gespräch mit Shannon, und Mark und ich taten dasselbe. Dinge wie wie lange wir schon zusammen sind, wie lange wir hier leben. Nach etwa 15 Minuten wurde das Thema verschoben, was sind die Dinge, die Sie gerne tun und was Sie tun, nicht gerne tun oder mit Ihnen gemacht werden. Shannon enthüllte, dass sie Anal, Geben oder Empfangen und Küssen auf die Lippen mit Mark nicht mag. «, fragte Mark, während seine Augen uns drei musterten. Carla sagte sofort: Normalerweise machen wir das nicht, weil die Leute eifersüchtig sind. Und das ist der Funke im Drama. Ich meine …
Mir geht es gut, wenn du es bist, antwortet Shannon, wir sind nicht die eifersüchtige Sorte. Alle sahen sich an und nickten zustimmend. Carla fragte Shannon, ob sie ihr Oberteil ausziehen könne, damit sie ihre Brüste sehen könne. Sie sahen auf den Fotos, die du geschickt hast, so hübsch aus, ich frage mich, ob sie persönlich so hübsch sind. Na sicher Sagte sie und zog sofort ihr Oberteil aus, ließ ihr sexy weißes Korsett mit einer kleinen roten Schleife zwischen ihren Brüsten aus. Sie hielt einen Moment inne, lächelte verschmitzt, dann senkte sie die Brille und brachte ihre wunderschönen Brüste zum Vorschein. fragte Carla sofort und schnappte leicht nach Luft: Oh mein Gott Wenn er sie nur berühren könnte. Natürlich, sagt Shannon bereitwillig. Gleichzeitig rief Mark aus: Ich auch? Wow, sie ist so schön und verdammt, das war eines der Komplimente. Danke, antwortete Shannon, als das Paar seine Brust massierte. Möchtest du es, wenn deine Brustwarzen gequetscht und gezogen werden? Sie fragte. Ja. Er sprach leise. Klingt es ein wenig unhöflich? «, fragte Carla und zupfte an Shannons Brustwarzen. Wie wäre es, wenn ich sie schlage? Ja, antwortete er. Carla packte eine Brust nach der anderen und schlug sie, dann gab sie jeder harten Brustwarze eine Prise und zog sie ab. Oh, ja. Mmm. Shannon stöhnte. Ich möchte das damit beginnen, dass nur wir beide Männer beobachten. Ist es für Sie beide geeignet? er fragt, ja bitte und Oh ja Wir antworteten, als ich zu dem anderen Stuhl ging, der neben Mark saß.
Carla zog ihr Oberteil und den schwarzen Spitzen-BH aus, den sie darunter trug. Sie sind nicht so hübsch wie deine, aber ich hoffe, sie gefallen dir. er schmollte. Sie waren nicht so dick wie die von Shannon, aber sie sahen genauso hübsch aus, mit schön großen, dunklen Brustwarzen. Ihnen geht es gut, sagte Shannon, als sie die Hand ausstreckte, um sie zu greifen. Dann setzte er seinen Mund auf, um jede von Carlas Brustwarzen mit seiner Zunge zu massieren, saugte und biss zu, bis Carla ein leichtes Quietschen von sich gab. Sie gaben sich kleine Küsse entlang ihrer Hälse, während sie ihre harten Nippel kniffen und die Nippel des anderen rieben. Dann engagierte sie sich in einem leidenschaftlichen und leidenschaftlichen Zungenkuss, während ihre Hände aggressiv mehr von ihren Körpern erkundeten. Sie stöhnten tiefer und schwerer, als ihre Hände die nassen Schlitze der anderen fanden, ihre Münder in den offenen Kuss eingeschlossen. Shannon stand auf, band ihren Minirock auf und zog ihn zusammen mit ihrem kleinen roten Höschen herunter. Sie lässt ihre oberschenkelhohen Strümpfe von einem weißen Spitzenstrumpfband gehalten. Dann band sie ihr Gröbstes auf und ließ es fallen, Shannon legte ein Bein auf das Bett, während Carla ihr Höschen unter ihren Rock schob. Shannon legte ihre Hand auf Carlas Hinterkopf und drückte ihr Gesicht zu ihrer glatt rasierten Katze. Shannon dreht ein paar Mal den Kopf und hält inne, um Augenkontakt mit mir herzustellen. Seine Lippen zuckten, dann öffneten sie sich mit Keuchen und Ehrfurcht. Bald darauf löste sich Shannon von Carlas durchnässtem Gesicht und sagte ihr, sie solle sich wieder aufs Bett legen. Carla stellte sich auf das Bett, hob ihre Knie an und spreizte ihre Beine. Dann nahm Carla ihre Hände und öffnete ihren glühend nassen Kanister, um meiner Frau ihren Kitzler zu zeigen. Shannon machte sich mit allem, was sie hatte, an die Arbeit an dieser Katze, Lippen, Zunge, Finger, und verdrehte sogar ihr Gesicht. Carla war überglücklich, als Shannon sie dazu brachte, hart und schnell zu kommen. Carla sagte Shannon, sie solle zurückkehren, um sie bei 69 zu platzieren. Mittlerweile saßen Mark und ich am Rand unserer Sitze und streichelten unsere harten Schwänze in der erstaunlichen Show, auf die unsere Dame starrte. Bald war Shannon auf den Knien und zerquetschte ihn. Die Katze in Carlas Gesicht. So sehr, dass ich für ein paar Minuten dachte, er würde das arme Mädchen erwürgen. Shannon funkelte mich mit dem ungezogensten verdammten Gesicht an, das ich je gesehen habe, als sie auf Carlas Gesicht kam, überall auf Carlas Gesicht. Das ließ Mark und mich von unseren Stühlen aufspringen.
Mark stellte sich hinter Shannon, die auf allen Vieren war, als sie unter Carla lag, und steckte ihren langen Schwanz in Carlas immer noch stöhnenden Mund. Ich kniete mich vor Shannon hin, er nahm gierig meinen dicken Schwanz in den Mund, bis zu den Eiern. Als ich Shannons Mund mit langen, harten Schlägen fickte, fingerte er Carls Fotze und rieb wütend seine geschwollene rosa Bohne. Mark massierte Shannons Rücken, dann seinen Arsch und bewegte eifrig seine Spalte, bis er seine Finger in seine weiche kleine Muschi gleiten ließ. Mark zeigte auf mich, als er um meine Zustimmung bat, seinen Schwanz in meine Frau zu stecken. Ich kniete mich hin und flüsterte Shannon zu: Macht es dir was aus, wenn Mark jetzt seinen großen Schwanz reinsteckt? Fuck JA. OH, BITTE FICK MICH. Ein tierisches Knurren, sagte er. Ich drückte Shannons Gesicht zurück in Carlas Kiste, packte ihren Hintern und hielt sie hoch, als sie sie für Mark öffnete. Er nahm das Werkzeug aus Carlas Mund und führte es langsam in Shannons Loch ein, und als er es direkt in die Seite seines Kopfes geschoben hatte, nahm er es heraus und begann von vorne. Jedes Mal, wenn er ein wenig tiefer ging, fickte er sie in einer schnellen Bewegung, wobei er nur viel Penis benutzte, bevor er sie ganz zog. Dieser Ritt machte Shannon verrückt, stöhnend und fluchend, während sie an Carls Kitzler lutschte. Mit seinem Gewicht hart vor sich herschiebend, schob sie ihren Schaft dünn bis zum Griff und wackelte dann ein paar Mal mit ihren Hüften von einer Seite zur anderen. Sehr schnell zog er wieder ganz heraus und kam genauso schnell wieder zurück. Er tat dies drei- oder viermal. Er nahm Shannon jedes Mal die Luft und ließ ihn keuchend zurück. Shannon und ich ließen Carla aufstehen. Carla kroch zu Shannon und ließ sich auf die Knie fallen. Er bat meine Frau, mir zu sagen, ich solle sie ficken, Shannon sah mich an und befahl mir, Carla JETZT zu ficken Ich öffnete seine Möse, wie er es von mir verlangte, und fickte ihn wütend schneller und härter. Meine Frau starrte, als ihre Augen über ihren Kopf rollten, als sie den größten Schwanz nahm, den sie je gesehen hatte. Und gab sie ihm doch gut Oh ja Verdammt ja Oh mein Gott So gut Er heulte laut. Ich war so aufgeregt, ihn so zu sehen, dass ich Carl herunterzog und meine Ladung über seinen ganzen Arsch knallte, es war ein großer Orgasmus, der aussah, als würde er ewig dauern. Mein Schwanz löste sich, ich atmete schwer, als wäre ich eine Meile gelaufen. Ich stieg aus dem Bett und ging zurück zum Stuhl.
Shannon sah mich an und bedeutete Mark aufzuhören. Shannon krabbelte auf das Bett und sprang auf meinen Stuhl.
Sie saß auf meinem Schoß, Sperma tropfte aus ihrer warmen Muschi von meinen Knien bis zu meinen Füßen. Geht es dir gut, Liebling? Er flüsterte mir ins Ohr. Ja, antwortete ich leise, ich bin sehr aufgeregt. Ich gehe gleich zurück, zünde mir eine Zigarette an und beruhige mich. Wir saßen beide nur da und beobachteten Mark und Carla. Nachdem sie mit meiner Frau Schluss gemacht hatte, brach Carla zu Boden und fing an, Shannons Säfte aus Marks hartem Schwanz zu saugen. Dann griff er hinter sich, packte es am Schaft und führte die Spitze in die Öffnung seines Schlitzes ein. Mit gespreizten Beinen befahl er ihr, ihn hart zu ficken. Mark verschwendete keine Zeit, packte seine Beine und zog seine Knie in die Nähe seiner Ohren, während er seinen langen Schwanz den ganzen Weg schob. Ohhh, verdammt Baby Einfach so Er schlug seinen Schwanz rein und raus, hart und schnell. Er stellte seine Füße auf seinen Hintern, sodass er in einer geduckten Position war. Verdammt Ich liebe es Oh Baby, fuhr er fort, während er weiter schlug. Ich schaute auf Shannons immer noch leuchtenden Körper und bemerkte, dass sie ihre Klitoris mit einer Hand rieb. Sie begann sich langsam zu winden und steckte nun zwei Finger in ihre Muschi. Nachdem er ein paar Mal mit den Fingern gepumpt hatte, trat er zurück, um erneut an seinem harten kleinen Knopf zu reiben. Er wiederholte den Vorgang immer wieder, bis er anfing zu stöhnen und seine Hüften über deine rollten. Ich lege meine Hände auf Shannons Schultern, schiebe ihn zum Bett und sage: Geh zu ihnen. Was? Nicht ohne dich. Er ist außer Atem. Ja, geh. Du weißt, was du willst. Ich bin noch nicht so weit. Das war eine meiner größten Fantasien, meiner Frau dabei zuzusehen, wie sie mit zwei oder drei Partnern gleichzeitig Geschäfte machte. Bist du dir sicher? Sie fragte. Oh ja, bitte. Ich will zusehen. Ich bin ein Perverser. Ich bestellte.
Wir vier lagen mit Schweiß und Sperma bedeckt im Bett und atmeten schwer. Wir alle teilten ein kleines Glucksen, als wir uns hinsetzten und einander ansahen, alle von uns mit dem gleichen dummen Grinsen auf unseren Gesichtern. Wir dankten unseren Gastgebern mit Umarmungen und Küssen, zogen uns an, gingen zurück zu unserem Auto und machten uns beruhigt auf den Heimweg. Was für eine süße Nacht, um eine Show zu verpassen.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 6, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert