Lehnen Sie Sich Zurück Und Lassen Sie Ihn Seinen Mund Laufen

0 Aufrufe
0%


Gott, ich bin spät dran Meine Besprechung beginnt gleich‘ Sekunden nachdem ich aus dem Badezimmer gekommen war, rief ich vor mich hin. Ich hasse diese 9:50-Meetings absolut Entweder muss die Uhr voll sein oder es muss eine halbe Stunde sein. Nichts anderes. Immer wenn ich jemanden sagen höre: Es gibt den Leuten 5 bis 10 Minuten, um sich fertig zu machen, sage ich Blödsinn. Die Leute vergessen entweder, wann das Meeting stattfinden soll, oder sie sind immer noch beim vorherigen Meeting. Jetzt habe ich ein Remote-Meeting, das in 2 Minuten beginnt, und die Leute warten auf einen Videoanruf. Und habe ich erwähnt, dass ich immer noch ziemlich nackt bin?
Lassen Sie uns die Uhr für einen Moment anhalten, damit ich etwas Kontext geben und den Raum festlegen kann. Ich bin Olivia, 24 Jahre alt, User Experience Specialist bei einem der mittelständischen Unternehmen. Meine Aufgabe besteht im Wesentlichen darin, herauszufinden, was die größten Probleme bei der Verwendung der Produkte meines Unternehmens sind. Und wenn die Arbeit und Recherche abgeschlossen ist, präsentiere ich die Ergebnisse allen, ohne jeden Designer, Entwickler und Ingenieur, der an dem Projekt arbeitet, zu beleidigen. Sie leisten großartige Arbeit, aber die enge Zusammenarbeit mit etwas macht die Menschen für einige offensichtliche Fehler blind. Jedenfalls wird es eines dieser Treffen um 21:50 Uhr sein.
Ich bin eine schöne Frau. Ich spiele immer noch aktiv Volleyball für die lokale Mannschaft, also muss ich mich in Form halten. Es ist keine Liga auf nationaler Ebene, aber dennoch hoch genug, um ernst genommen zu werden. Meine Brüste haben schöne B-Körbchen und mein Hintern ist so eng, dass man eine Münze daraus hüpfen lassen kann. Ich bin ziemlich groß, einschließlich meiner weiblichen Merkmale, etwa 180 cm und 63 kg. Ich habe auch lange braune Haare und soll ein schönes Lächeln haben.
Um der Geschichte willen sollte ich sagen, dass ich technisch gesehen wahrscheinlich immer noch Jungfrau bin. Es begann mit dem Klassiker Ich möchte mich für die Ehe sauber halten, aber am Ende des Colleges wurde die Entscheidung zu einem lustigeren Grundsatz: Ich mag Mädchen, keine Jungen. Ich kann jedoch nicht als rein im Sinne des Wortes eingestuft werden … aber ich bin immer noch Jungfrau. Ich schätze, ich könnte mehr Piercingspielzeug gebrauchen, aber ich schätze, es kam einfach nicht zu diesem Punkt.
Wie auch immer, meine Freundin und Nachbarin Kerri musste heute früh die Stadt verlassen und bat mich in ihrer Not, mich um ihren Kaugummi-Buddy zu kümmern. Ich war nicht sehr aufgeregt, da der große Hund zusätzlichen Aufwand bedeuten würde, aber er war ziemlich verzweifelt, also konnte ich nicht nein sagen. Und ich mag die Vorstellung, dass Kerri sich irgendwann revanchieren muss. Irgendetwas an diesem Mädchen ist unanständig, und ich hatte gehofft, einen Vorgeschmack darauf zu bekommen. Kerri warnte mich, dass Buddy in letzter Zeit gemobbt wurde, aber ich versicherte ihm direkt, dass ich darüber hinwegkommen würde. Er hatte offensichtlich größere Probleme, als sich um Buddy und mich Sorgen zu machen. Wir hatten die Wohnungsschlüssel des anderen, also sagte ich, wenn ich weg wäre, könnten Sie kommen und Buddy holen. Am Nachmittag musste ich mich um einige Dinge kümmern, also musste ich vielleicht für eine Stunde oder so gehen. Er war in dieser Anordnung in Ordnung.
Er lag nicht falsch mit Buddys Mobbing. Mein Morgen war ziemlich rau, ich beendete meine Präsentation und versteckte zerbrechliche Gegenstände außerhalb von Buddys Reichweite. Ich denke, die meisten Probleme mit Buddy sind sein Körper, nicht sein Verhalten. Er ist ein sehr großer Hund. Kerri hat mir einmal erzählt, dass sie etwa 80 Kilo wiegt und damit viel größer ist als ich. Deshalb fühlt sich selbst der kleinste Schubs beängstigend an.
Es war 9:33 Uhr und alles war bereit für mein 10-Uhr-Meeting. Vor dem Treffen beschloss ich, eine Pause zu machen und eine Tasse Tee zu trinken. Da ging alles in die Hose. Buddy stieß versehentlich mit mir zusammen, als ich die Teetasse trug. Ich fiel und verschüttete den Inhalt des Glases auf mir. Ich fluchte wie ein Seemann, als mir klar wurde, dass ich mein Make-up ändern und reparieren musste. Buddy sah sehr aufgebracht aus und jammerte. Ich konnte nicht sagen, dass ich zu wütend auf ihn war, es war immerhin meine Schuld. Ich schlug ihm auf den Kopf und ging ins Badezimmer. Mitten im Trubel BING Ich konnte deine Stimme nicht hören. erinnert mich daran, dass mein Meeting in 15 Minuten beginnt.
Wenn ich gewusst hätte, dass ich mich beeilen muss, hätte ich mich beeilt. Aber ich habe meine Zeit im Badezimmer verschwendet. Ich zog mich aus und warf die schmutzige Kleidung zum Waschen. Der kochende Tee hatte den dünnen Stoff verbrannt und das kalte Wasser aus der Dusche linderte das brennende Gefühl. Ein paar Minuten später stieg ich aus der Dusche und trug etwas Lotion auf, damit es schneller heilte. Das Letzte, was ich im Badezimmer tue, ist, mein Make-up zu reparieren. Es war fast so gut wie es war, also dauerte es nicht zu lange. Jetzt muss ich mich entscheiden, was ich anziehe… Ich habe den Waschtag vermieden, also würde es nicht viele verschiedene Möglichkeiten geben.
Ich kam nackt aus dem Badezimmer und bemerkte das Alarmfenster meines bevorstehenden Treffens. Aber es geschah nicht in 13 Minuten … es geschah in 2 Minuten. Gott, ich bin spät dran Meine Besprechung beginnt gleich‘ schrie ich vor mich hin. Mein Job ist so schwierig wie er ist, und egal wie höflich Sie es versuchen, die Leute wollen selten hören, dass jemand ihre Arbeit kritisiert. Das bedeutet, dass sie jede Entschuldigung benutzen werden, um zu gehen, und es wird wahrscheinlich ausreichen, dass ich 5 bis 10 Minuten zu spät komme. Ich hatte keine Zeit zu verlieren, also entschied ich mich sofort, eines meiner angesagtesten Outfits anzuziehen. Ich konnte den unteren Teil nicht finden, aber es war egal, da das Publikum mich sowieso nicht vollständig sehen konnte. Ich musste dieses eine Treffen halbnackt überstehen. Um ganz ehrlich zu sein, machte mich die Vorstellung prickelnd und schelmisch. Und was ist das Schlimmste, was passieren könnte?
Mein Lautsprecher war angeschlossen, Video vom Laptop war aktiviert und ich konnte pünktlich mit dem Meeting beginnen.
Guten Morgen Olivia. Wie geht es dir? begrüßte den Projektleiter.
Guten Morgen Herr Williams. Ich mache es fast perfekt. Ich habe heute Morgen ein bisschen mit dem Hund meines Nachbarn herumgespielt. Ich entschuldige mich im Voraus, wenn es von meiner Seite zusätzliche Geräusche gibt.‘ Ich antwortete so fröhlich wie ich konnte.
Sie lächelte offen und antwortete: Das ist gut, Olivia. Ich denke, wir alle hatten im vergangenen Jahr Probleme mit der Fernarbeit. Und bitte nennen Sie mich Aaron. Bald werden Sie alle unsere Mängel beheben. Lasst uns wenigstens versuchen, die Spannung ein wenig zu lockern.
Ich lächelte und nickte, als er fortfuhr: Guten Morgen, Team auch. Wie beim gestrigen Meeting besprochen, hat die UX-Abteilung ihre Arbeit mit den User Groups erledigt und wird heute ihre Ergebnisse präsentieren. Alle Daten sind auch nach Vorlage verfügbar. Olivia, wenn ich das richtig verstehe?‘
Ja, Herr … Aaron. Ich freue mich sehr, die Daten zu teilen. Ich bestätige.
‚Fantastisch. Ich überprüfe jetzt die Liste der Teilnehmer und ich denke, die meisten von ihnen sind online. Wenn Sie nichts dagegen haben, Olivia, möchte ich heute eine kurze Einführung in unser Thema geben. Ich beginne jetzt mit der Aufnahme und in ungefähr 5 Minuten wird die Bühne Ihnen gehören.‘ sagte Aaron online.
‚Na sicher.‘ Ich habe gerne geantwortet.
Ich schloss mich selbst, während Aaron weiter sprach. Obwohl wir gerade erst angefangen hatten, war mir immer noch sehr bewusst, dass ich in diesem Videotreffen bodenlos war. Es war spannend und beängstigend zugleich. Ich wusste, dass ich etwas Unartiges tun könnte, wie mich selbst zu berühren, wenn ich wollte. Aber ich wusste auch, dass ich, wenn ich es mir zu bequem mache, die Situation vergessen und zum Beispiel versuchen könnte aufzustehen, aus welchen Gründen auch immer. Ich musste ruhig bleiben, bis meine Aufgabe erledigt war, und dann konnte ich zumindest die Videoverbindung abschalten und ein bisschen auf dem Boden bleiben.
Buddy war der einzige, der meinen Plan zu langweilig fand. Er war müßig in der Wohnung herumgewandert und stieß jetzt mit seinem Kopf gegen meine nackten Beine. Er wollte die Aufmerksamkeit, die ich nur schwer geben konnte. Ich versuchte beiläufig, seinen Rücken vom Bildschirm zu kratzen. Aber ich hatte im Moment einfach keine Zeit dafür. Ich musste mich auf das Publikum vorbereiten.
Ich arbeitete neben meinem Küchentisch. Normalerweise arbeite ich von der Couch oder vom Bett aus, aber ich arbeite lieber neben einem stabilen Schreibtisch, da ich während eines Videoanrufs ein wenig formell aussehen muss. Die Arbeit von woanders hätte wahrscheinlich kommende Veranstaltungen verhindert, aber jetzt ist es zu spät. Ich wusste nicht, dass Buddy wegen des Platzes unter dem Küchentisch unter den Tisch kommen konnte. Er wollte eindeutig meine volle Aufmerksamkeit und er hatte sie bald. Ich spürte, wie seine Nase in meinen Intimbereich zwischen meinen Beinen eindrang. Das hat mich sichtlich alarmiert. Ich geriet in Panik und sprang fast vollständig auf, bis mir einfiel, dass ich ohne mein Höschen im Videoanruf war.
Alles in Ordnung, Olivia? Du bist gesprungen, als hättest du einen Geist gesehen. sagte Aaron scherzhaft.
Ich musste mich beruhigen und mich wieder hinsetzen. Ich zwang mich zu einem Lächeln und antwortete: Der Hund, von dem ich sprach, hat mich überrascht. Es ist nicht wichtig. Tut mir leid, bitte fahren Sie fort.‘ Ich kann nicht sagen, dass es eine riesige Dogge war, die versucht hat, meine nackte Katze anzugreifen.
Sehr gut dann. Ich weiß, Sie und Ihr Hund freuen sich schon auf den Start, aber bitte warten Sie noch ein paar Minuten.‘ Aaron scherzte.
Ich bin sicher, wir schaffen das. Ich scherzte und fragte mich, ob wir es wirklich schaffen könnten.
Während des gesamten Gesprächs fühlte ich, wie Buddy versuchte, mich noch mehr anzugreifen. Ich versuchte, meine Beine übereinander zu schlagen, aber unter dem Tisch war dafür nicht genug Platz, mit Buddys Kopf dazwischen. Wenn überhaupt, würde es Buddy nur einen besseren Blickwinkel geben. Ich habe dann versucht, ihn zu schieben, aber das hat dazu geführt, dass er noch mehr nach hinten geschoben hat und ich hatte Angst, dass der ganze Stuhl nach hinten fallen würde. Ich dachte daran, ihn zu schlagen, aber wie gesagt, Buddy war ein großer Hund, er konnte aggressiv werden. Alles, was ich tun konnte, war, mit meinen Händen den weiteren Zugang zu blockieren. Es funktionierte, hielt aber nicht lange.
Ich hörte Aaron meinen Namen über den Lautsprecher sagen und musste meine Hand benutzen, um die Stummschaltung aufzuheben. Der zusätzliche Platz zwischen meinen Beinen bedeutete, dass Buddy mehr Platz zum Manövrieren hatte. Während ich mit einer Hand meine Lippen schützte, konnte ich seinen heißen Atem auf der anderen Seite seiner Hand spüren. Seine harte Nase und sein heißer Atem beeinflussten meine empfindlichste erogene Zone. Obwohl ich es mir nicht eingestand, begann meine Muschi auf den Angriff zu reagieren.
Nun, ohne weiteres, Olivia, möchtest du uns die Ergebnisse präsentieren? Sie fragte.
Mit meiner linken Hand auf meiner Fotze und meiner rechten Hand auf meiner Maus antwortete ich so ruhig wie ich konnte: Ich würde es gerne tun. Schweigend dachte ich über die Situation nach. Ich hätte das Meeting mit jedem Vorwand an Ort und Stelle unterbrechen können, aber ich war zuversichtlich, dass ich ein paar Folien schaffen würde. Es waren immerhin nur 15 Minuten.
Ich öffnete die Präsentation und fing an, die Punkte durchzugehen, die wir mit den Fokusgruppen aufgelistet hatten. Dies war nicht meine erste Präsentation, daher konnte ich das Thema mit der nötigen Professionalität behandeln. Aber trotzdem war es ohne Zweifel die härteste Präsentation, die ich je hatte. Ich konnte fühlen, wie meine Katze an meiner linken Hand nass wurde, und Buddy versuchte, diese Hand zur Quelle des Geruchs zu bewegen. Es war nicht das erste Mal, dass Buddy etwas so Attraktives wie die heiße Frau gerochen hatte, und er hatte eine ziemlich gute ungefähre Vorstellung davon, woher der berauschende Duft kam. Er wusste, dass er rücksichtslos sein musste, wenn er es schmecken wollte. Schließlich funktioniert die Welt so.
Entschuldige die Unterbrechung, Olivia, aber bist du dir sicher, was den vierten Punkt in der Präsentation angeht? fragte einer der Teammitglieder.
Unser Produkt wird nichts mit dieser Funktion zu tun haben, daher glaube ich nicht, dass es relevant ist. er machte weiter.
Ich habe die Leitung überprüft und den Fehler sofort bemerkt. Es war ein häufiger Fehler beim Kopieren und Einfügen. Entschuldigung, du hast Recht. Ich kümmere mich nach dem Treffen darum. Vielen Dank.‘ Ich antwortete.
Aaron schaltete sein Mikrofon ein und sagte: Wir müssen das nicht überstürzen. Sie können die Präsentation gerne bearbeiten, während wir weitermachen. Da Sie mein Team kennen, werden sie wahrscheinlich während des Meetings mehr Input geben, damit wir Korrekturen vornehmen können weg. Olivia, wenn es dir recht ist, natürlich?
Ich konnte es nicht ablehnen, aber ich wollte es wirklich. Ja, wenn wir Zeit haben und es dir nichts ausmacht. Ich sagte.
Ich müsste meine linke Hand benutzen, um den Fehler zu korrigieren. Der Versuch, nur mit der rechten Hand zu tippen, wäre zu langsam und würde verdächtig aussehen. Ich spannte mich an und hob die Hand zwischen meine Beine und spürte, wie Buddy gegen meine nasse Muschi drückte. Innerhalb von Minuten hatte Buddy mein gesamtes Organ bedeckt. Seine Zunge leckte meine Flüssigkeiten von meinen Lippen und schlug bei jedem zweiten oder dritten Lecken auf meine Klitoris. Das jagte Schauer durch meinen Körper. Ich bin stolz darauf, wie ruhig ich vor der Kamera aussah, obwohl ich bei einem Live-Anruf angegriffen wurde. Wenn irgendetwas davon herauskommt, wird es meine Karriere ruinieren. Also wischte ich meine nasse linke Hand ab, bevor ich anfing, die PowerPoint-Präsentation zu ändern. Ich brauchte ein paar Sekunden, um die Änderungen vorzunehmen und meine linke Hand zwischen meine Beine zu schieben. Aber ich wusste, dass ich in Schwierigkeiten war. Ich begann tiefer zu atmen und mein Gesicht fing an rot zu werden. Es war noch überschaubar, aber ich muss diese Präsentation so schnell wie möglich fertigstellen.
Ich war kurz davor, meine Präsentation fertig zu stellen. Ich meine, es war nur noch eine Folie mit eigentlichem Inhalt übrig, bevor es endete. Und dann hat jemand auf eine andere Lösung für meine Präsentation hingewiesen.
Olivia, warum hat deine Fokusgruppe versucht, sich mit dieser URL anzumelden? Ich denke, dies wurde vor Monaten zurückgestellt und gibt Ihnen derzeit nur Zugriff auf eine begrenzte Anzahl von Funktionen.‘ Ein Mitglied des Teams erklärt. Mir ist aufgefallen, dass ich den alten Link kopiert und ein paar Zeilen richtig eingegeben habe.
Danke… Ich werde es sofort reparieren lassen. Ich sagte Angst.
Ich entschied mich und zog meine linke Hand noch einmal. Meine Intimbereiche sind wieder voll freigelegt und für Buddy freigeschaltet. Der Wirbelwind meiner eifrigen Zunge zerstörte schnell jede Entschlossenheit, die ich hatte. Ich war nicht bereit für eine so starke Reaktion meines Unterkörpers. Ich merkte nicht, wie erregt ich war und stand kurz vor dem Orgasmus, bis die vulgäre Zunge auf meine verstopfte Klitoris schlug. Der Höhepunkt war so stark wie kurzzeitig. Als ich die bevorstehende Pattsituation erkannte, versuchte ich, den großen roten Verlassen-Knopf zu drücken, klickte aber falsch und schaltete mich einfach stumm. Ich bekam keine zweite Chance zu gehen, als mich der massive Orgasmus wie ein Sturm traf. Mein ganzer Körper zitterte von der starken Ejakulation. Mein Zittern war so schlimm, dass ich mich nicht auf die Benutzung meiner Computermaus konzentrieren konnte. Ich stöhnte wie verrückt, aber zum Glück konnte mich niemand hören. Da meine Präsentation geöffnet war, wurde mein Video auch für Zuschauer mit Standardeinstellungen herunterskaliert. Ich hatte nur gehofft, dass es standardmäßig für alle minimiert wird.
Olivia, du scheinst stummgeschaltet zu sein. Kannst du uns noch hören?‘ sagte Aaron über den Lautsprecher.
Wir können Ihre Präsentation und Ihr Video sehen, aber nichts passiert wirklich, fuhr er fort.
Der Höhepunkt war geistige und körperliche Folter. Ich wusste, dass ich mich so schnell wie möglich mit dieser Angelegenheit befassen musste. Die Leine musste durchtrennt werden, bevor ich mich neu formieren konnte. Ich zwang meine tränenden Augen, mich auf den Bildschirm zu konzentrieren, und konnte mich auf wundersame Weise genug konzentrieren, um das Meeting zu verlassen. Als der Bildschirm schwarz wurde, sprang ich sofort von meinem Schreibtisch vor dem geilen Hund. Ich musste weggehen, um mit der Situation fertig zu werden. Buddy folgte mir nicht sofort, was mich überraschte. Aber eine noch größere Überraschung kam, als der Stuhl, auf dem ich saß, klatschnass war und von meiner Hitze tropfte. Ich muss nasser geworden sein, als ich dachte.
Verdammter Bastard Ich schrie den Hund an. Aber er fuhr fort, seine Säfte vom Stuhl zu nehmen, um meine Wut zu bemerken. Ich wischte mir ein paar Tränen aus den Augen, während ich Buddy beobachtete. Der Gedanke, von einem dummen Hund unfreiwillig einen Orgasmus zu bekommen, erschütterte mich. Aber ich hatte keine Zeit zu verlieren. Ich musste zu dem Meeting zurück, so wie es jetzt ist. Ich benutzte sofort das Handtuch, um mich abzuwischen, und dann den umgefallenen Stuhl, den Buddy begeistert leckte. Sie war nicht glücklich, mein Muschiwasser vom Küchenstuhl zu wischen, aber jetzt sprang sie mir hinterher, als ich das feuchte Handtuch wegschmiss.
Ich setzte mich wieder hin, dieses Mal schlug ich zum Schutz die Beine übereinander und fing wieder an, mich mit dem Meeting zu verbinden. Mir war immer noch so heiß, dass ich es nicht wagte, die Videofunktion einzuschalten. Ich hatte keine Ahnung, wie sehr das vorherige Ereignis mein Aussehen beeinflusst hatte, und ich wollte es nicht verstehen.
Hallo, Entschuldigung, können Sie mich hören? sagte ich ein wenig fröhlich.
Ja, willkommen zurück, sagte Aaron.
Ich hatte einige technische Schwierigkeiten. Es tut mir so leid. Und jetzt scheint es, dass ich das Video nicht starten kann. Ich versuchte, so entschuldigend und aufrichtig wie möglich zu klingen.
‚Mach dir keine Sorgen. Wir waren fast am Ende. Können wir die Änderungen auf der letzten Folie abschließen?‘ Sie fragte.
‚Ja, natürlich. Und das alles tut mir leid.‘
Ich war erleichtert. Niemand schien zu bemerken, was passiert war, und die Situation war noch überschaubar. Ich habe die Präsentation geöffnet und mit dem Team die letzten Änderungen vorgenommen.
Danke für die Präsentation, Olivia. Ich hoffe, Sie können die nächsten 30 Minuten bleiben, während wir Verbesserungsideen besprechen.‘ sagte Aaron.
Ich bin sehr glücklich, hier zu sein. Und doch, wenn ich helfen kann, frag einfach.
‚OK. Jetzt Team, bitte drehen Sie die Lautstärke auf und teilen Sie Ideen.
Es scheint, dass Chaos entstehen würde, nachdem etwa ein Dutzend Leute ihre Leitungen geöffnet haben, aber die nächsten paar Minuten waren ein stetiger Strom des Informationsaustauschs.
Von da an konzentrierte ich mich hauptsächlich auf Buddy, der das Interesse an dem Handtuch verloren hatte. Seine Augen störten mich und erinnerten mich an das, was vor ein paar Minuten passiert war. Es war so unrealistisch, dass der Hund so etwas tat. Aber es würde nicht wieder vorkommen. Dafür werde ich sorgen, dachte ich mir. Es war, als hätte er den Gedanken als Herausforderung angenommen und sich in meine Richtung bewegt. Ich klemmte meine Beine fest zusammen und er konnte auf keinen Fall wieder an meine Muschi kommen.
Auch wenn der Eingang zu meiner Vagina blockiert war, bedeutete das nicht, dass sie es nicht versuchen würde. In den nächsten Minuten stieß und stieß er seine Nase in meine Hüften und es gelang ihm nicht, weiter einzudringen. Zuerst hatte ich Angst, aber jetzt bin ich sicher, dass ich damit umgehen kann. Ich muss mir nur überlegen, was ich mit dem Hund mache und was ich Kerri sagen soll, wenn sie zurückkommt. Dafür hat er mir viel zu verdanken. Vielleicht ein intimes Abendessen – ein großer Gefallen. Vielleicht sogar etwas Aufregenderes … die Idee brachte mich leise zum Schmunzeln.
Ich blieb konzentriert auf das Meeting und steuerte sogar ein paar Punkte bei. Ich beachtete ihn nicht mehr, weil Buddy das Interesse verloren hatte. Aber plötzlich spürte ich, wie Buddy stärker als je zuvor drückte. Ich spürte, wie sich der Stuhl nach hinten bewegte, bis er gegen die Kante des Teppichs stieß und nach hinten zusammenzubrechen begann. Und bevor ich etwas tun konnte, fiel ich auch schwer nach hinten. Wenn ich mich auf den Sturz vorbereitet hätte, hätte ich leicht ein Comeback hinlegen können. Aber zu meiner Überraschung übertraf mich diese Art von Athletik bei weitem. Wenn Sie Yoga kennen, bin ich bei der halben Rolle oder Pflugpose gelandet. Meine Beine waren über meinem Kopf ausgestreckt, während sich mein Körper ein wenig krümmte.
Als ich realisierte, was passiert war, kam ein kleines ungläubiges Lachen über meine Lippen. Ich sah meine leuchtende Katze deutlich von mir aus. Sie war noch feucht von dem Orgasmus, den ich vor ein paar Minuten erlitten hatte. Sie sah warm aus und ich war ziemlich stolz auf meine schöne Katze. Die Leute denken immer, dass Lesben sich nicht um ihre Körperbehaarung kümmern, aber ich habe keine Ahnung, warum sie so denken. Ich schneide meine Vagina, um so verführerisch wie möglich auszusehen. Schließlich liebe ich es, wenn andere Mädchen sich in mich verlieben. Und mit einer gut gepflegten Netzwerkzone wollen die Leute zurückkehren. Es war eine komische Sache, darüber nachzudenken…
Zu meinem Erstaunen fühlte ich mich, als wäre ich mitten in etwas. Ich fing an, an Schwung zu gewinnen, um mich aus der unbequemen Position herauszubewegen, in der ich mich befand. Aber gerade als ich mich wieder selbst treten wollte, als der große Hund auf mir landete, spürte ich ein Paar behaarte Vorderbeine auf beiden Seiten meiner Hüften. ICH. Ich schrie überrascht auf. Er war von meinem Hinterkopf gesprungen und sein Körper hinderte mich jetzt daran aufzustehen. Seine kräftigen Vorderbeine schlossen auch meine Beine darunter. Ich versuchte, ihn mit meinen Beinen wegzudrücken, aber er war wie eine Steinmauer, die sich nicht bewegen wollte. Und wenn Sie jemals die Pflug-Pose ausprobiert haben, wissen Sie, wie verzweifelt ich bin. Wenn du deine Beine nicht auf dem Boden halten kannst, bist du wie eine Schildkröte auf deinem Panzer.
Dann traf es mich. Die schöne Muschi, die ich gerade bewundert hatte, stand jetzt vor Buddy. Kumpel, der mich vor ein paar Minuten verbal angegriffen hat, um einen Orgasmus zu bekommen. In Panik versuchte ich mich erneut mit meinen Händen zu schützen, aber eine nicht optimale Pfotenstellung hinderte meine Hände daran, meine verwundbare Katze zu erreichen. Alles, was ich tun konnte, war, meinen verspannten Rücken mit meinen Händen zu stützen. Ich schrie vor Frustration und Angst auf.
Der Aufruhr wurde vom Projektteam gehört, aber abgetan, da jeder weiß, dass es in Remote-Meetings manchmal zu Lärm kommt. Sie wussten nicht, dass ich heute zum zweiten Mal von dem Hund verbal vergewaltigt werden würde.
Ich hatte einen Platz in der ersten Reihe für die Show. Ich sah Buddys riesige Zunge über meinem intimsten Bereich baumeln. Ein Tropfen Speichel von seiner Zunge traf meine Lippen und ich bekam Schüttelfrost. Buddy bewunderte die Szenerie nicht lange und fing an, meine empfindlichen Schamlippen zu akklimatisieren. Ich schrie ziemlich laut, bis mir einfiel, dass die Leitung noch offen war. Ich hoffe, niemand hat die Stimmen gehört, die über meine Lippen kamen. Es fiel mir bereits schwer, mit der Demütigung umzugehen, aber zu wissen, dass jemand davon wusste, wäre mein Ende.
In den nächsten paar Minuten musste ich Gefühle erleben, die ich noch nie zuvor gefühlt hatte. Natürlich habe ich als Lesbe meine Muschi ein paar Mal geleckt, aber so war es noch nie. Seine überraschend agile Sprache traf genau die richtigen Stellen und brachte mich dazu, mich unter Buddy zu winden. Ich konnte mir nicht eingestehen, wie gut es mir tat, aber ich drückte unwillkürlich meine Fotze gegen Buddys harte Zunge. Kumpel fing damit an, direkt meine Fotze zu lecken, und nach ein paar Minuten war ich extrem nass. Ich konnte sehen, wie meine Katzensäfte und mein Hundespeichel auf meine Oberteile tropften. Es würde nicht lange dauern, bis mein Hemd mit unseren kombinierten Flüssigkeiten nass wurde.
Der Höhepunkt kam diesmal nicht plötzlich. Ich fühlte, wie es aufstieg, lange bevor es meinen Körper erschütterte. Weil ich damit rechnen konnte, konnte ich dagegen ankämpfen. Buddy hatte während der Tortur seine Strategie geändert. Er leckte meine Fotze nicht mehr wild und direkt, sondern leckte lang und breit von der Spitze meiner Klitoris bis zu meinem makellosen Arschloch. Es machte mich wahnsinnig, all diese Stellen gleichzeitig geleckt zu haben. Mein Gesicht war rot vor Aufregung und weil ich meine Beine ein paar Minuten hinter meinem Kopf gehalten hatte. Ich tat mein Bestes, ruhig zu bleiben, aber jemand in der Nähe hätte die Bedeutung des gedämpften Stöhnens verstanden, das aus meinem geschlossenen Mund kam. Ich betete zu Gott, dass dieses Stöhnen den Lautsprecher nicht erreichen würde.
Egal wie sehr ich mit meinem Orgasmus kämpfte, er würde kommen. Ich bemerkte, dass mein Körper auf dem Boden zitterte. Ich versuchte, meinen Körper zu beruhigen, indem ich atmete und meinen Rücken mit meinen Händen drückte, aber nichts half. Das starke Gefühl, das von der gehänselten Klitoris und den Schamlippen ausging, war überwältigend. Alles, was mein sinnloser Kampf bewirkte, war, meine sexuelle Frustration zu steigern. Und er sollte gnadenlos entlassen werden. Ich musste das durchnässte Shirt abbeißen, um mein Stöhnen noch mehr zu unterdrücken. Kurz bevor es explodierte, erfüllte der Geschmack meiner Hitze meine Sinne.
Ich ejakulierte stärker als sonst. Es war, als gäbe es kein Ende. Buddy war rücksichtslos, selbst als ich geschüttelt und unter seinem Körper zerquetscht wurde. Er blieb konzentriert und es drückte mich immer weiter von der Klippe. Ich habe auch zum ersten Mal weibliche Ejakulation erlebt. Der unterdrückte Orgasmus hatte alle Ventile kaputt gemacht und jetzt spritzte ich über Buddy und mich. Natürlich versuchte Buddy, dieses Ereignis voll auszunutzen, aber ein Teil der Flüssigkeit landete auf meinem Gesicht, nur um meine Demütigung zu schüren.
Ich atmete tief durch, als der Orgasmus endlich nachließ. Der Geschmack und Geruch meiner eigenen Muschi erfüllte meine Sinne, aber jetzt konnte ich wieder klar denken. Ich fühlte jedes kräftige Lecken an meiner Muschi, aber es schickte mich nicht mehr zum nächsten Orgasmus. Vor lauter Kontraktionen tat das Lecken ein wenig weh.
Als ich meinen Namen aus dem Lautsprecher hörte, wurde ich wieder fokussiert. Olivia, es tut mir leid für den ganzen Lärm in der Leitung. Es scheint, dass wir möglicherweise zu viele Leute haben, die aktiv beitragen. Hatten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dem, worüber wir gesprochen haben?‘
Ich atmete tief durch und beruhigte mich. Mit viel Mühe konnte ich laut und konsequent antworten: Nein, jetzt nicht. Ich habe mir Notizen gemacht, um die Präsentation gegebenenfalls korrigieren zu können. Während ich immer noch von Buddy gefoltert wurde, widmete ich meine ganze Aufmerksamkeit darauf, die Worte zu treffen.
‚Fantastisch. Kannst du noch ein paar Überstunden machen? Ich habe unsere Kalender überprüft und nichts hindert uns daran, dort weiterzumachen.‘
Ich schwor bei meinem Kopf. Das ist schon über alles hinausgegangen. Aber ich wollte einen guten Eindruck machen, also versuchte ich zu antworten: ‚Ja, natürlich…‘
Etwas Klebriges fiel auf mein Gesicht und meinen Mund. Und es war nicht mein nächster Ausbruch von meiner Katze. Obwohl mich die riesige Dogge eine Weile blockiert hatte, hatte ich nicht auf seine Taille geachtet. Ich war zu sehr mit der Folter beschäftigt, die ich erduldete, um den riesigen Hahn zu bemerken, den das Tier spielte. Aus Buddys Penis schossen kleine Strahlen von Vorsperma über mein Hemd, in mein Gesicht und in meinen Mund. Ich war nicht nur alleine vor meiner Nase explodiert, sondern jetzt tat der dumme Hund dasselbe. Ich hustete, als ich die salzige, warme Flüssigkeit schmeckte.
‚Alles klar. Lassen Sie uns das Gespräch fortsetzen. Und bitte, Olivia, lass es uns wissen, wenn du irgendwelche Fragen hast. sagte Aaron.
‚Ich werde es tun.‘ Ich antwortete, während ich versuchte zu verhindern, dass mehr Spermastrahlen mein Gesicht trafen, indem ich meine Beine anpasste, um den Winkel zu blockieren.
Du kannst nicht verstehen, wie schlecht es mir geht. Es war hart für meinen Rücken und meine Beine, so lange in dieser schrecklichen Position zu bleiben. Ich war mit unzähligen ekelhaften Flüssigkeiten bedeckt. Und jetzt bin ich mindestens zweimal ungewollt von einem widerlichen Tier zum Höhepunkt gebracht worden. Ich habe mich noch nie so schmutzig gefühlt und es hat mich wirklich verärgert. Ich schaffte es, mein Schluchzen zu unterdrücken, aber ich konnte die Tränen nicht davon abhalten, aus meinen Augen zu fließen. Während dieser ganzen Zeit erkundete Buddy weiterhin meine intimsten und empfindlichsten Bereiche und versuchte, einen Weg zu finden, meine Vulva wieder zu platzen. Langsam aber sicher würde es wieder passieren.
Aber dann hatte ich Glück. Buddy war kein fühlendes Wesen, er hielt sich eindeutig für ein intelligentes Tier. Er war sich nicht bewusst, wie viel Glück er hatte, überhaupt so positioniert zu sein. Die sich selbst offenbarende menschliche Frau wie ich war nicht jeden Tag. Buddy stand auf und versuchte, sich umzudrehen, wollte sich neu anpassen, um tiefer in meine Fotze oder vielleicht meinen Arsch zu greifen. Ich fühlte meine Beine und Hände frei. Obwohl mein Körper durch die Hölle gegangen war, hatte ich immer noch genug Energie, um zu fallen. Ich war sofort in einer fötalen Position und sorgte dafür, dass Buddy sich nicht länger auf meinen Körper zwingen konnte.
Ich atmete tief durch, es ist endlich vorbei. Es gibt keine mehr. Ich fühlte mich müde. Ein kleiner Teil von mir dachte, ich würde niemals frei sein. Ich wusste, dass es dumm war, aber dein Verstand spielt dir einen Streich. Vor allem, wenn dich etwas dazu zwingt, vor Schmerz und Glück zu kulminieren. Ich hörte Buddy frustriert über mich jammern. Er wusste, dass sein Preis ihm entgangen war. Es war mir egal; Ich brauchte eine Sekunde, um den Atem anzuhalten, bevor ich meinen nächsten Zug machte. Diesmal wollte ich nichts dem Zufall überlassen. Ich würde den Lautsprecher ausschalten und eine anständige Hose anziehen. Dann sperrte ich dieses Biest in die Toilette, bis Kerri spät abends zurückkam.
Ich brauchte ein paar Minuten, um mich zu sammeln. Ich spürte die Feuchtigkeit zwischen meinen Beinen. Ich kann nicht glauben, dass ich jemals zuvor so nass war. Ich berührte meine Muschi und fand sie extrem empfindlich. Lust und Unlust kamen aus meinem Kitzler, also nahm ich schnell meine Hand von meinen Fotzenlippen. ‚Es gibt keine mehr.‘ sagte ich mir wieder.
Die Rede über den Lautsprecher konzentrierte sich nun auf ganz andere Themen, und ich hatte genug Kraft gesammelt, um aufzustehen. Also entschied ich, dass es der perfekte Zeitpunkt war, dies zu beenden. Meine Beine zitterten, als ich vorsichtig vom Teppich aufstand. Ich konnte spüren, wie die Hitze meine Beine hinunterfloss, als ich meinen Körper nach oben streckte. Als ich endlich aufstand, beschloss ich, kleine Schritte zu machen, um mich vor weiteren Angriffsversuchen zu schützen und das Gleichgewicht zu halten. Ich schaute in die Richtung meines Vergewaltigers und sah weder Gut noch Böse in seinen Augen. Schließlich war er ein Hund. Ich konnte ihm nicht vergeben, aber ich wusste, dass es nicht seine Schuld war.
Ich sah es näher kommen. Es war dumm von mir, Augenkontakt mit ihm herzustellen. Aber ich wollte ihn nicht halb panisch aus den Augen lassen. Ich wollte keine Überraschungen mehr. Ich begann, mich in Richtung meines Computers zu bewegen, um den Lautsprecher auszuschalten. Ich konnte zumindest erleichtert aufatmen, weil ich wusste, dass mir niemand mehr zuhören würde.
Erinnerst du dich an den Stuhl, der vorher heruntergefallen ist? Ich jedenfalls nicht. Ich sah nicht hin, wohin ich ging. Meine Beine waren bereits schwach von dem, was in der Vergangenheit passiert war, und meine Aufmerksamkeit konzentrierte sich darauf, Buddy näher zu kommen. Ich blieb stecken und hatte keine Möglichkeit, das Gleichgewicht zu halten. Ich konnte nur mein Bestes tun, um meinen Abstieg abzumildern.
Nachdem ich auf dem Teppich aufgeschlagen war, sagte ich mir: ‚Oh, um Himmels willen‘. Ich sage, was mit heute nicht stimmt. Alles wird die ganze Zeit scheißen. Scheiß drauf, dachte ich und bereitete mich darauf vor, wieder aufzustehen. Ich trat vor Wut fester gegen den Stuhl und ignorierte das Geräusch, das er machen könnte. Dann drehte ich mich um und bekam Unterstützung von meinen Händen und Knien. Langsam fing ich an aufzustehen. Sehr langsam…
Ich spürte vertraute Vorderbeine auf meinem Rücken und eine plötzliche Schwere, die meine erhobenen Hände gegen den Teppich drückte. Auf Händen und Knien wusste ich sehr schnell, dass Buddy sich wieder einmal schlecht benommen hatte. Kurz gesagt, ich war erleichtert, dass ich nie wieder seine Nase zwischen meinen Beinen gespürt hatte. Aber dieser kurze Moment der Entspannung dauerte nicht lange, da ich etwas anderes zwischen meinen Beinen spürte. Etwas, das ich noch nie zuvor in meinem Leben gefühlt hatte, war ein steifer Schwanz, der eine Weile auf Action wartete.
Kumpel drückte mich hart, um meine klatschheiße Muschi zu finden. Ich spürte, wie ihre Hüften mich wie einen Bohrer trafen. Der Monsterschwanz kam aus meiner vaginalen Öffnung heraus, aber das bedeutete nicht, dass er keine aufregenden Signale an mein Gehirn sendete, als er hektisch meine Schamlippen und meine Klitoris berührte. Nachdem der erste Schock abgeklungen war, versuchte ich, der gefährlichen Situation zu entkommen. Aber Buddys Gewicht hielt mich fest unter ihm. Als ich versuchte, ihn abzuschütteln, übte er mehr Kraft auf mich aus, bis ich meinen Kampf aufgab. Ich muss warten, bis ich aufgebe, auch nur für einen kurzen Moment. Früher gab er auf, wenn ich auf meinem Rücken lag, und er gab wieder auf, als er merkte, dass Mensch und Hund nicht sehr kompatibel sind.
Buddy drückte weiter, noch bevor er die Chance hatte, einzudringen. Die rasende Bewegung seines Werkzeugs war gleichzeitig ekelhaft und aufregend. In dieser seltsamen Situation stieg meine vorherige Erregung wieder an. Aber dieses Mal war es keine flinke Zunge, die mich leckte, sondern ein hartnäckiger riesiger Schwanz, der meine wehrlose Fotze rieb. Und obwohl ich schon ziemlich durchnässt war, versuchte Buddys Schwanz mich noch mehr mit dem Vorsaft einzuschmieren, den sein Hundeschwanz immer wieder abspritzte. Die Menge an Vorsperma überraschte mich. Bei jedem Stoß spritzte das Sperma über meinen Schritt, mein Hemd und den Boden. Der berauschende Geruch von monströsem Sex verwirrte mich.
Obwohl ich von dem Ereignis angewidert war, war ich ein wenig neugierig auf das Werkzeug des Hundes. Ich beschloss, unter meinen Körper zu schauen, um zu sehen, wie groß er wirklich ist. Nicht nur das, ab dem zweiten Tag des Boardings war mein Körper angespannt und es begann mich zu erschöpfen. Der schwere Hund auf meinem Rücken machte die Situation nicht einfacher. Also fühlte es sich wie ein guter Zeitpunkt an, um zu versuchen, eine bequemere Position zu finden und meine Neugier zu befriedigen. Ich senkte meinen Kopf, um zwischen meine Arme zu sehen. Es dauerte eine Weile, aber ich konnte die Stange des Tieres sehen. Der Hahn sah größer aus als zuvor, und als ich ihn das letzte Mal sah, war er eindeutig halb fertig. Es war jetzt mindestens 20 cm lang, wahrscheinlich größer. Aber das Gruselige war seine Umgebung. Ich bin sicher, nichts so Großes kann meine jungfräuliche Muschi durchbohren. Ich konnte nicht richtig sehen, aber die Schwanzspitze sah spitz und rötlich aus. Vielleicht kann ich besser sehen, wenn ich tiefer gehe.
Ich senkte meinen Oberkörper, damit ich mich ausruhen und aus einem besseren Winkel sehen konnte. Das überraschte Buddy und er verlor fast das Gleichgewicht. Ich dachte, es könnte wegen der Situation wirklich landen, und ich bereitete mich darauf vor, zu springen, um zu entkommen. Er konnte sich jedoch ausbalancieren und sich der Situation neu anpassen. Ich spürte, wie seine Krallen tiefer in meinen Rücken eindrangen. Und ich hatte den perfekten Blickwinkel, um zu sehen, wie sein Schwanz über meine Fotze gleitet, sich ein paar Zentimeter zurückzieht und dann in meine Scheidenöffnung schiebt.
Meine eingeölte Katze leistete dem skrupellosen Eindringling keinen Widerstand. Ich hatte auch kein dünnes Jungfernhäutchen. Meine Jungfräulichkeit wurde von einem Tier mit einem harten Stoß genommen. Die Penetration nahm mir den Atem und ich schrie lautlos vor Unglauben. Die Erfahrung war nicht nur körperlich schmerzhaft, sondern auch auf mentaler Ebene schockierend. Ich habe mich noch nie von einem Mann berühren lassen und jetzt kann ich spüren, wie sich ein riesiger Schwanz immer tiefer in meine enge und empfindliche Fotze schiebt. Der erste Stoß wurde bis zu meinem Gebärmutterhals geschoben und im Bruchteil einer Sekunde verwandelte ich mich von einer Jungfrau in eine traurige Schlampe voller Hundeschwanz.
Das Biest in mir brauchte einen Herzschlag, um zu erkennen, dass es endlich das schmale Loch gefunden hatte, nach dem es gesucht hatte. Es fühlte sich an, als würde sie den Moment genießen, als sie endlich das Ende meines Nerventunnels erreichte. Ich starrte ohne zu blinzeln auf den gigantischen Umriss eines Schwanzes, der in mich geschoben wurde. Egal wie voll ich mich fühlte, ein solider 5-7 Zentimeter Schwanz blieb draußen. Ich brauchte auch einen Moment, um es zu realisieren, aber dann verging der Moment und Buddy fing an, seinen Schwanz vor Wut rein und raus zu pumpen. Und ich konnte mich einfach wappnen und zusehen, wie ich auf dem Boden meines Hauses in eine komplette Hündin für einen Hund verwandelt wurde. Und das alles in Hörweite meiner Kollegen.
Schritt für Schritt formte sich mein Loch, um besser zu Buddys riesigem Schwanz zu passen. Ich fühlte mich, als wäre ich von Buddy in zwei Teile geteilt worden. Aber überraschenderweise wurden der anfängliche Schock und Schmerz bald durch Verlegenheit und Aufregung ersetzt. Es war eine einzigartige Sensation. Während ich Tränen vergoss und schluchzte, begann mein Körper zu akzeptieren, gefickt zu werden, und die Signale von meiner Taille sendeten Signale der Lust an mein verwirrtes Gehirn. Ich wusste nicht, wie ich auf meine Situation reagieren sollte. Mein Körper hatte mich heute schon mehrmals verraten, aber er begann unüberwindbar zu werden. Ich bin eine Lesbe, die von einem Hund vergewaltigt wurde, und mein Körper akzeptiert es ohne meine Erlaubnis. Es war demütigend.
Obwohl ich das Glück hatte, nicht vor dem Eindringen meiner Lungen zu schreien, musste ich jetzt hart arbeiten, um nicht vor Lust zu stöhnen oder vor Scham zu weinen. Der Lautsprecher war sehr nah bei Buddy und mir, also wäre es schrecklich, wenn ich den Mund öffnen würde, auch nur für einen kurzen Moment. Es war schon ein Wunder, dass Buddys lautes Atmen vom Projektteam nicht gehört wurde. Ich war der Kugel bereits ausgewichen, als ich zum Orgasmus leckte, aber diesmal waren die Risiken zehnfach. Ich konnte mich auf keinen Fall stummschalten, wenn ich anfing zu schreien, während ich von Buddy gefickt wurde. Ich kann mit dieser Schande nicht leben, wenn mein Stöhnen aus diesem Raum entweicht.
Mein misshandelter Körper begann sich zu entspannen, als ich von dem Tier hart gequetscht wurde. Die wilde Rauferei tat nicht mehr so ​​weh wie damals, als mir die Jungfräulichkeit genommen wurde. Tatsächlich hatte ich unabsichtlich begonnen, meine Vaginalmuskeln zusammenzudrücken, um das Gefühl noch mehr zu steigern. Offensichtlich spürte dies Buddy, der zum Ball zurückkehrte, indem er die Geschwindigkeit des Balls erhöhte. Ich akzeptierte unbewusst das Vergnügen und wurde zu einer in Ungnade gefallenen Schlampe und tat bewusst mein Bestes, um das Vergnügen des Bauens zu ignorieren und mein Stöhnen auf meinen Händen und auf meinem Teppich zu ertränken.
Als ich versuchte, meine Hüften gegen den Schwanz zu drücken, der mich vergewaltigt hatte, erkannte ich das inakzeptable Verhalten meines Körpers. Ich war schockiert und ein wenig angewidert von der Offenbarung. Ich dachte nicht weiter darüber nach, als ich von der nächsten Wendung unterbrochen wurde. Entweder durch meinen Schock, der mein Tempo veränderte, oder durch Buddys Neujustierung, sein scharfes Instrument hatte meine Gebärmutterhalsöffnung gefunden und drang dabei immer tiefer in mich ein. Mein eigenes Gleitmittel und Buddys Vor-Sperma-Mix war zu viel auf meinem müden Körper, also hatte Buddy eine Möglichkeit, den Rest seines Zauberstabs in mir zu vergraben.
Weitere Penetration sandte eine neue Welle von Schmerz und Vergnügen durch meinen Körper. Ich war mir nicht mehr sicher, was mich verletzte und was mich amüsierte. Alles war verschwommen. Jetzt war der ganze Schwanz tief in mir vergraben, von meiner Vulva bis zu meinem Schoß. Die heißen Strahlen von Pre-cum fühlten sich wunderbarer denn je an, was ich nicht zugeben wollte. Buddy wurde nicht langsamer, selbst nachdem er es geschafft hatte, tiefer in mich einzudringen. Und jetzt, wo sie ihre volle Größe schlucken konnte, konnte ich fühlen, wie ihre Eier bei jedem harten Schlag auf meine Klitoris trafen. Mit jedem Schlag auf meine Klitoris stöhnte ich mehr.
Am Ende weiß ich nicht, was der Strohhalm war, der dem Kamel den Rücken gebrochen hat. War es das Gefühl, die Kontrolle zu verlieren? Wurde er von einem Tier beherrscht und gedemütigt? Waren es die heißen Spritzer vor dem Abspritzen, die in mich schossen? Gefickt werden wie nie zuvor? Ich weiß nicht. Aber ich weiß, dass ich zu dem erschütterndsten Orgasmus gebracht wurde, den ich je gefühlt habe. Ich konnte mein Schreien nicht unterdrücken und drückte mein Gesicht auf den Teppich, um meine Stimme zu übertönen. Ich konnte mich nicht beherrschen, als die heftigen Kontraktionen meinen Körper erschütterten. Die Muskeln in meiner Fotze massierten weiter, drückten die gesamte Länge von Buddys Riesenschwanz zusammen und lösten den Griff. Mein Körper zittert und es wird immer schwerer, meine Stimme zu unterdrücken, während Buddy mich immer härter fickt.
Inmitten meiner orgastischen Glückseligkeit spürte ich einen Druck am Eingang meiner Fotze. Ich achtete darauf, kein Geräusch zu machen, öffnete meine tränenden Augen und betrachtete entsetzt die faustgroße Kugel am Ende des Schwanzes. Ich wusste nicht, woher es kam oder was der Zweck dieses Balls war. Aber die Wahrheit ist, dass es meine arme missbrauchte Fotze bis zum Zerreißen erweitert hat. Noch vor 10 Minuten haben zwei Finger meine Reinheit am meisten verletzt. Jetzt machte sich meine Muschi bereit, einen verrückten Baseball zu veranstalten. Es war klar, dass Buddy ihn dazu zwingen würde, aber er würde offensichtlich auch verletzt werden. Ich wusste, ich musste ihm helfen und nicht erwidern. Ich fing an, zurückzuficken, während ich mein Bestes gab, um mich zu entspannen. Ich fühlte Schmerzen, aber noch erträglich. Allmählich wurde der Ball weiter geschoben und meine Muschi dehnte sich weiter aus. Als ich dachte, ich halte es nicht mehr aus, explodierte der Ball in mir. Eine neue Welle der Verlegenheit überkam mich, als mir klar wurde, dass ich Buddy aktiv und bereitwillig half, mich weiter zu demütigen.
Ich sah den Ball noch mehr in mir anschwellen und ich fühlte es definitiv. Die Umrisse der großen Kugel waren hinter meinen ordentlich getrimmten Schamhaaren zu sehen. Buddy fickte mich weiter hart, aber mit kürzeren Stößen. Der Ball steckte jetzt in mir und hinderte Buddy daran, aus meiner Muschi herauszukommen oder zu entkommen. Die Kugel rieb weiter an meinen inneren Fotzenwänden und es fühlte sich erfrischend an. Ich habe nie versucht, meinen G-Punkt zu finden, aber der riesige Ball hatte keine Probleme, ihn zu finden. Ich hatte nicht mehr das Gefühl, von der Kugel in zwei Teile geteilt worden zu sein, und jetzt steigerte sich die Lust um das Zehnfache, ich kam ohne Vorwarnung zum Höhepunkt.
Die Kombination aus früheren Orgasmen und dem neu entdeckten G-Punkt-Orgasmus ließ mich völlig vergessen, wo ich war. Als ich ejakulierte, ejakulierte ich laut. Ich bin gar nicht auf die Idee gekommen, mich stumm zu schalten, was dazu führte, dass meine Kollegen alles online hören konnten. Es war mir egal, ich ejakulierte so heftig, dass ich keinen einzigen klaren Gedanken in meinem Kopf hatte. Meine enge Muschi war zu viel für Buddy und er fing an, seinen Samen in meine Gebärmutter zu gießen, als ich ejakulierte. Eine unerklärliche Menge heißes Sperma füllte mich vollständig aus und ich fühlte mich, als würde ich explodieren. Es verstärkte nur meinen Höhepunkt und hob mich noch höher. Mein ganzer Körper zitterte weiterhin hilflos, als ich versuchte, bei Bewusstsein zu bleiben.
Ich habe das dreckige Gelächter und den Applaus im Internet kaum gehört. Während ich wie verrückt gedumpt habe, hatte das Projektteam einen großen Tag bei dieser Veranstaltung. Niemand war jemals so gedemütigt worden wie immer. Ich wurde wie eine Schlampe von einem gottverdammten Hund gefickt. Wenn ich mich von dieser Erfahrung erholte, würde ich meinen Namen ändern müssen. Okay, sie wissen vielleicht nicht, dass es ein Hund war, der mich dazu zwang, wie eine schmutzige Hure zu ejakulieren, aber das Geräusch war schädlich genug.
Hehe, gut. Ihr hattet Spaß. Schneiden Sie es aus.‘ sagte Aaron online.
Es war lustig, als er das das erste Mal in der Woche gemacht hat, aber heute haben wir Gäste, fuhr er fort.
Ich habe die ganze Zeit gestöhnt. Ich versuchte, es zu stoppen, aber der ständige Druck auf meinen G-Punkt und das Gefühl, mit Sperma gefüllt zu werden, waren einfach zu viel für mich. Ich konnte mich nicht genug konzentrieren.
Oh, Leute um Gottes willen. Ich habe alle stumm geschaltet. Olivia, das tut mir wirklich leid. Es scheint, dass einige von uns zu viel Freizeit haben.‘ sagte Aaron schüchtern.
Olivia? Olivia, kannst du mich hören?‘ Als ich nicht antwortete, fragte Aaron.
Vielleicht musste er für einen Moment weggehen. Es ist gut für uns, dass er die vorherige Show nicht miterleben muss. Beim nächsten Mal werde ich seinen Vertrag sofort kündigen.‘ Aaron beendete seine Rede.
Als ich schließlich von meinem Durchbruchorgasmus zurückkam, atmete ich schwer. Ich konnte die Gespräche in der Besprechung jetzt besser verstehen, aber es fiel mir schwer, mich darauf zu konzentrieren. Ich versuchte meine Augen zu öffnen, aber zuerst musste ich den Schweiß und die Tränen wegwischen, bevor ich etwas sehen konnte. Ich bemerkte auch, dass ich während des Orgasmus sabberte, der Teppich unter mir war nass vom Speichel. An dem Durcheinander unter meinem Körper konnte ich erkennen, dass ich wieder sprudelte. Ich sah weiter nach und war überrascht, wie groß mein Bauch war. Ich brauchte eine Sekunde, um zu erkennen, dass mein vergrößerter Bauch wahrscheinlich auf die ekelhafte Menge an Sperma in mir zurückzuführen war. Buddy steckte immer noch in mir fest. Ich fragte mich, wie lange wir so in Verbindung bleiben konnten.
‚OK. Danke für das Treffen. Wenn Sie uns hören können, vielen Dank auch an Olivia. Wir werden alle Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, überprüfen und ich werde bei Bedarf einen weiteren Termin für uns vereinbaren. Hoffentlich ein weniger unterbrochenes Treffen…‘, sagte Harun.
Ich höre, wie sich Leute bedanken und sich abmelden. Ich konnte noch nicht antworten oder mich abmelden, da ich Buddy ausgeliefert bin, dessen Schwanz immer noch tief in meiner misshandelten Muschi vergraben ist. Ich musste warten, bis ich bereit war zu landen.
Nach etwa 5 Minuten spürte ich, wie es versuchte, sich zurückzuziehen. Als das Adrenalin nachließ, fühlte sich der erhöhte Druck schmerzhaft an. Es war kurz davor, herauszukommen, aber der Ball musste immer noch riesig sein. Aber ich langweilte mich nicht, denn schon nach wenigen Sekunden hörte ich, wie jemand sein Mikrofon einschaltete.
Ich hörte eine Frau mit verschmitzter Stimme sagen: Ich weiß, was während des Interviews vor sich geht. Ich fragte mich, wer nicht den gesunden Menschenverstand hatte, sich zu verschließen, also überprüfte ich die Aufzeichnung. Und dann das Video. Ich weiß nicht, was ich mit diesen Informationen anfangen soll. Aber wir sehen uns, Olivia. Danke, du hast meinen Tag gerettet.‘
Ich dachte mir: Hurra… Ich werde von einer Schlampe erpresst. Nicht ideal, aber ich denke, es könnte schlimmer sein… Meine Gedanken wurden von Buddy unterbrochen, der für heute genug Sex hatte. Ich fühlte mich, als würde ich auseinander gerissen, als Buddy immer wieder seinen Schwanz aus meiner Fotze zog. Ich war wieder einmal an meiner absoluten Grenze, als ich spürte, wie der riesige Schwanz aus mir herausgezogen wurde. Ich hörte ein lautes Knallen, als meine Muschi die Kontrolle über den Eindringling verlor. Eine Menge Sperma kam aus mir heraus und fing an, über meine Beine zu fließen. Der Geruch war berauschend. Ich spürte, wie eine vertraute Zunge mit dem fiesen Sperma in meiner Muschi begann. Ein plötzlicher Reiz löste mich erneut aus und ich kam zum Höhepunkt, als ich den Teppich mit Buddys Sperma, meiner eigenen Hitze und sehr wenig Blut von meinem gerissenen Jungfernhäutchen beschmutzte.
Als Buddy meine Muschi allein ließ, war ich geistig und körperlich erschöpft. Ich versuchte zu duschen, um mich zu reinigen. Das Sperma, das sich ansammelte, als ich zum Badezimmer ging, floss weiter am unteren Ende meines Körpers hinunter. Ich brauchte mehr als 30 Minuten, um mich zu reinigen, weil ich überall Schmerzen hatte. Außerdem brauchte ich eine Weile, um meine Muschi von dem größten Teil des Spermas zu entleeren, das Buddy in mich geschoben hatte. Ich war mir sicher, dass ich in so kurzer Zeit nicht alles rausbekommen würde.
Ich ziehe meinen Bademantel an und versuche aus dem Badezimmer zu kommen. Buddy wartete schon draußen auf mich. Er zeigte keinerlei Reue und wedelte fröhlich mit dem Schwanz, als er mich sah. Ich half ihr, ins Badezimmer zu gehen, wohin sie glücklich gekommen war, ging dann nach draußen und schloss sie ein. Das war das einzig logische, was mir einfiel. Ich blockierte auch die Tür für den Fall, dass Buddy schlau genug wäre, sie zu öffnen.
Auf meinem Laptop war das Meeting noch aktiv. Ich war der einzige drin, keine Überraschungen. Ich schaltete den ganzen Computer aus und ging ins Bett. Ich war so müde. Ich habe eigentlich den ganzen Tag geschlafen und bin erst abends durch die Türklingel aufgewacht. Ich dachte: Das muss Kerri sein. Ich wusste nicht, was ich sagen sollte. Ich wusste nicht einmal, was ich sagen sollte. Alles fühlte sich überwältigend an.
Ich öffnete die Tür und sah Kerri.
Hallo Olivia. Vielen Dank, dass Sie mir und Budd geholfen haben … Was ist los?‘
Ich antwortete ‚ja‘. Ich bin mir nicht sicher, wo ich anfangen soll. Wir müssen über Buddy reden.« Ich bedeutete ihm, hereinzukommen.
Er ging ein paar Schritte hinein und sagte: ‚Ist alles in Ordnung mit Buddy?‘ Sie fragte. Er blieb plötzlich stehen und versuchte eindeutig, meine Wohnung zu beschnüffeln. Meine Wohnung muss riechen.
Sehr leise fing sie an zu sagen: Nein, nein, nein, nein, bitte, nein … sag mir, dass du nicht … immer und immer wieder.
Ich weiß nicht, wie er das alles zusammengebracht hat, aber ich wollte es herausfinden. ‚Ja. Ja er hat…‘

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 11, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert