Kommen Sie Und Lecken Sie Den Haarigen Und Verschwitzten Arsch Ihrer Schönen Italienischen Mutter Direkt Über Der Toilette.

0 Aufrufe
0%


STIMMEN VON INZEST
Eine Mutter stöhnt, ein Sohn seufzt
von Ödiplex 8==3~
(Übrigens, wie einige Leute fragen, ist 8==3~ meine eigene Emoticon-Erfindung mit dem Titel Cumming Cock Mutter/Sohn-Inzest-Thema, einschließlich Informationen über die Büchse der Pandora, den besten M/s-Inzest-Künstler der Welt und wer ?il-lust-rations? Die grafische Geschichte Slipping Into My Sleeping Mom ​​ist an anderer Stelle online verfügbar. Für weitere Informationen zu diesem Projekt senden Sie mir eine E-Mail. Für eine Beschreibung der Art ihrer Arbeit, Büchse der Pandora, Got Mom’s Box? ‚?.)
{Erwachsenenliteratur. Der Autor befürwortet oder ermutigt keine illegalen oder schädlichen Aktivitäten, die ihm oder anderen schaden könnten; körperlich oder emotional oder anderweitig. Wenn Sie sexuelle Situationen als störend empfinden, können Sie diese Geschichte gerne weiterlesen. Diese Geschichte basiert auf echten Menschen, echten Situationen und echten Wünschen.}
Mein Mädchenname war Mona Coit; ein Stöhnen beim Geschlechtsverkehr. Das ist ein unbeabsichtigtes Wortspiel, denn ich hebe beim Sex immer meine Stimme, auch beim Masturbieren. Ich denke, es kommt von der Familie, ich erinnere mich, wie ich meine Eltern von Zeit zu Zeit beim Liebesspiel hörte. Dies geschah jedoch selten, und selbst dann versuchten sie, die Geräusche mit Musik, dem Geräusch des Ventilators oder einem anderen Geräusch zu überdecken. Es funktionierte nicht, aber ich respektierte ihre Privatsphäre und ihr Zimmer war am anderen Ende des Hauses, in dem ich aufgewachsen bin, also hörte ich selten zu.
Aber sie machten beide diese ursprünglichen Geräusche, die wir alle machen, wenn wir ficken. Meine Mutter würde meinem Vater besonders sagen, wie sie ihn wollte. Ich weiß nicht, ob es am Hören liegt oder ob es genetisch bedingt ist. Aber diese Geschichte handelt nicht von ihnen, sondern von meinem Sohn und mir. Wenn ich der ruhige Typ wäre, wäre es vielleicht nicht passiert. Aber ich bin es nicht und er hat es getan und wir haben es getan. Ja, sind wir am Arsch? Inzest begangen. Ich wollte nicht, dass unsere Handlungen zu unserer Beziehung führen, aber es gibt kein Zurück, da wir die Grenze überschritten haben.
Jetzt, wo ich zweiundvierzig bin, sind wir seit etwas weniger als einem Jahr intim. Es geschah letzten Sommer, als mein Sohn Jeff gerade die Grundschule abgeschlossen hatte und nach Hause kam. Sie ist bereit, im Herbst ein Ivy League College zu besuchen. Also nahm sie Sommerurlaub, keine Lagerberatung, keine Sommerjobs, Zeit zum Faulenzen. Wieso den? Wir brauchten das Geld nicht, die Versicherung seines Vaters hatte uns in guter Verfassung gehalten, er und die Investitionen, die wir getätigt hatten. Ich arbeitete für einen High-End-Immobilienmakler in einer prunkvollen Gemeinde in Connecticut und verdiente gutes Geld. Außerdem wurde uns das Haus von meinen Eltern vermacht und wir leben hier seit sie nach Florida gezogen sind, also gab es keine finanziellen Probleme.
Meine Mutter und mein Vater waren jetzt weg, und mein Mann war auch weg. Mein Vater hatte einen schweren Schlaganfall und meine Mutter und mein Mann starben an Krebs. Meine Frau am tragischsten vor drei Jahren. Im September wäre er 45 Jahre alt geworden. Ich meine, es sind nur Jeff und ich, allein in einem großen Haus. Außer natürlich, dass er die meiste Zeit des Schuljahres weg war. Daher war ich es nicht gewohnt, ihn zu Hause zu haben. In diesem Sommer vergaß ich manchmal, dass er zu Hause war und lief ein paar Mal nur in meinem Höschen und BH herum. Es war uns egal, als er in einem so unbekleideten Zustand auftauchte, also ging ich und zog meinen Bademantel an.
Jeff hingegen marschierte morgens mit seinen Jockeys zum Frühstück oder abends auf die Toilette. Es störte mich nicht, außer als er Holzfäller in AM war. Das verdammte Ding platzte fast am Ende des Hosenbundes, so lang war es. Wir haben uns sogar einmal getroffen, als wir beide nackt waren. Ich duschte und versäumte es, die Tür ganz zu schließen, damit der Dampf entweichen konnte. Gerade als ich aus der Dusche kam und nach einem Handtuch griff – Junge, ist es reingekommen? nackt wie ein Eichelhäher. Mit voller Erektion.
Jetzt weiß ich, dass es für ein Mädchen natürlich ist, so gut wie möglich auszusehen und aus Demut das nächste Handtuch zu greifen. Aber ich tat es nicht. Ich war wie ein Reh im Scheinwerferlicht, ich erstarrte, als ich sein großartiges Werkzeug sah. Ich muss zugeben, dass ich mich gefragt habe, was sich unter dem Höschen versteckt. Ich fand das männliche Mitglied schon immer faszinierend. Da stand sie, ein Adonis, eine griechische Statue, aber auffälliger, als die Alten sie je gemeißelt hatten. Es war eher wie in hinduistischen Tempeln, die sexuelle Handlungen zeigen. Dies ist jedoch kein Stein, sondern ein pralles lebendiges Fleisch. Ich hatte seit drei Jahren keinen Männerschwanz mehr gesehen, und das war ein schöner Fehler.
Er machte das Beste aus der langen Minute, in der wir uns anstarrten. Mein Körper war noch ziemlich fit, seit ich mit meinen Freundinnen Tennis gespielt habe und morgens zu dieser oder jener Übungsgruppe ins Fitnessstudio gegangen bin. Mein Mann würde mich mit Tinkerbell vergleichen, einer lebhaften Blondine mit einer guten Brust und schlanken Hüften. Jeff studierte direkt meinen Charme, die Melonen mit rosa Spitzen und das schlanke goldene Dreieck meiner Muschi. Ich fühlte ein seltsames Kribbeln zwischen meinen Beinen, als meine Brustwarzen hart und rot wurden. Wenn er einen Vater hätte, hätte ich seine Knochen sofort weggelassen. Es war ein warmes Gefühl.
Aber Jeff zog sich schließlich zurück und sagte: Tut mir leid, Mama, ich dachte nicht, dass du hier bist, weil die Tür offen war. Ich wollte duschen gehen. (Unser Haus hatte 2 1/2 Badezimmer, aber dies war das einzige Haus mit einer geschlossenen Dusche mit einem großen verstellbaren Kopf. Sie befand sich außerhalb meines Hauptschlafzimmers, das andere im Erdgeschoss hatte nur eine Badewanne / Dusche und war unprätentiös.) Wollen Sie einen teilen? er bot an.
?Nein Jeffy? Ich antwortete. Ich bin fertig, vielen Dank. . .? Ich sagte in einem Tonfall, dass ich das nicht tun würde. Die Idee, mit meinem erwachsenen Sohn zu duschen
?Schöner Körper? rief der junge Narr von der Tür, die er hinter sich geschlossen hatte. Im Laufe des Sommers wurde der Junge klüger.
Denk dran, ich habe früher deine Windel gewechselt. Ich habe deinen Arsch zu oft nackt gesehen, um zu zählen?
?Ja? Also wie sieht es jetzt aus? Und er steckte sein hinteres Ende zurück in seine Mutter, herumlungernd. Ich sah auf das Heck, das hinter der Tür hervorsprang. Ich konnte sein Gesicht nicht sehen, aber ich wusste, dass er ein dummes Grinsen auf seinem Gesicht hatte. Ich muss zugeben, sie hatten immer einen tollen Donut und jetzt läuft mir das Wasser im Munde zusammen? oder befeuchte einen anderen Teil meines Körpers
Und wenn du nicht willst, dass das Ding rudert, wie ich es getan habe, als ich klein war, wirst du gehen und mich eine Weile allein lassen. Ich werde dich wissen lassen, wenn du an der Reihe bist, sagte ich mit ein Lachen Aber die Cupcakes waren unglaublich.
?Ta ta zu ta-tas? er hat angerufen
Dann fragte ich mich, ob dieser Vorfall so harmlos war; ob es nur ein zufälliger oder absichtlicher Versuch war, mich anzusehen. Nun, er hat definitiv bekommen, wofür er gekommen ist. Mir zuzuzwinkern und ihr Arschloch und ihren muskulösen Körper zu zeigen? Wenn ja, hat es funktioniert. Wenn es sein Ziel war, seine Mutter dazu zu bringen, sich für seinen Körper zu interessieren, dann funktionierte es. Habe ich mich damals nicht auf seine Form gefreut? aber angesichts der späteren Ereignisse hatte es die gewünschte Wirkung.
************************************
Eines Tages kam ich früh von der Arbeit nach Hause. Mein Zeitplan änderte sich; Meine Arbeitszeiten waren nicht regelmäßig, da die Präsentation der Immobilien zur verfügbaren Zeit des Kunden stattfand. Ich kam an und betrat das Haus, auf dem Weg zu meinem, als ich an Jeffs Zimmer vorbeikam, hörte ich ein Klopfen an seiner Tür. Ich versuche, ihre Privatsphäre zu respektieren, aber das war etwas, das mich aufgehalten hat. Es war eine weibliche Stimme. Zuerst dachte ich, sie hätte ein Date und sie liebten sich. Aber ich merkte plötzlich, dass das Mädchen einen Orgasmus hatte Habe ich aus mütterlicher Neugier weiter zugehört? Ich will nicht, dass der Junge ein Mädchen schwängert. Aber wenn ich es mir kurz anhöre, kann ich sagen, dass es nicht live, sondern auf Tonband aufgenommen ist. ?Aha? Hast du ein Pornoband? Ich dachte.
Aber dann sagte die Frau: Ooh Ja Je tiefer, desto schwieriger. . . Schwierig und tief? Ich weiß, wie du dich fühlst, dachte ich mir. Dann erlebte ich das psychologische Äquivalent, einen Eimer Eiswasser über mein Gehirn zu gießen. Weil ich wusste, wie es sich anfühlt? DAS BIN ICH
Ich war es; Also, ein Rekord von mir, Cumming Obwohl mein Verstand komplett aufgehört hatte, lief das Band weiter. ?Tiefer tiefer. . . Ich will dich tief, gib mir so hart wie du kannst? oh mein gott fick mich . Fick mich jetzt mit deinem harten Schwanz. . . Schlag meine Muschi, bring mich zum Kommen, bring mich jetzt zum Kommen Ja, ja, JA CUMMING. . . iiiiiiiiiiii? Ich hörte zu, als ich meinen Orgasmus mit einem schweren Atemzug beendete, der durch leises Glucksen und Gemurmel ersetzt wurde. Er war gut
Ich handelte, ohne nachzudenken. Ich packte den Griff und öffnete die Tür. Mein Sohn war da, nackt in seinem Bett, seine Hand auf seinem Penis, eine weiße, klebrige Substanz sickerte aus seinem Penis, seine Augen waren geschlossen, sein Atem ging keuchend, sein Höhepunkt war offensichtlich, seine Vergesslichkeit vollkommen? Er wusste nicht, dass ich ihn gesehen habe, nachdem er masturbiert hatte. Mir wurde schnell klar, dass jede Konfrontation uns beide völlig in Verlegenheit bringen würde, dass ich keine Ahnung hatte, was ich sagen oder wie ich mit der Situation umgehen sollte. Ich schloss leise die Tür und ging in mein Zimmer.
Habe ich meine Schlafzimmertür abgeschlossen? Nicht, dass ich erwartet hätte, dass er versuchen würde einzubrechen, aber mit einer irrationalen Reaktion, um meine Privatsphäre zu schützen. Wann denken? Ich habe seine besetzt. Ich konnte mir nicht vorstellen, wo du die Aufzeichnung meines Höhepunkts gefunden hast. Habe ich oft genug so geredet, als sein Vater mich gefickt hat? Hat ihr Vater uns beim Knutschen aufgenommen? Ich dachte nicht. Warum hörte er sich den Orgasmus seiner Mutter an, keine Videopornografie? Wie oft hat er das gemacht? Mein Kopf war voller Fragen.
Ich nahm Aspirin im Badezimmer. Ich lag auf dem Boden und versuchte zu sammeln, was in meinem Kopf war. Es muss gewesen sein, als ich eines Nachts masturbierte. Vielleicht vor ein paar Wochen, als ich dachte, er wäre draußen und habe mir mit meinem Dildo ein richtiges Workout verpasst. (Hey Ein Mädchen wird auch geil) Aber wie? Ein Mikrorecorder unter dem Bett? Ein drahtloses Mikrofon, das an einen Empfänger angeschlossen ist? Dann verstand ich die einfache Antwort. An welchem ​​Mechanismus auch immer die Kassette befestigt war, es konnte entweder ein Babyphone sein, alle zum Abendessen einladen oder über die Gegensprechanlage im Haus in jedem Raum Radio spielen. Technik aus den Siebzigern? stimmt, aber immer noch funktionstüchtig und effektiv genug, um die Arbeit zu erledigen, ich habe selbst davon gehört.
Andere Fragen kamen auf, wie oft hatte er das getan? Dachte er an mich? Oder war es nur ein weiblicher Orgasmus? Wie viele Aufzeichnungen hatte er von mir? Soll ich mich dem stellen oder nicht? Wie soll ich damit umgehen, soll ich dem ein Ende setzen? Was würde passieren, wenn die Situation umgekehrt wäre? dumme Frage? es würde dir gefallen. So war ich, richtig? Da war Jeff, der seinen schönen großen (sieben Zoll?) Schwanz streichelte und Sperma tropfte. Ich habe es immer geliebt, einem Mann beim Wichsen zuzusehen; meine Freunde, mein Mann, ich habe sogar einmal meinen Bruder erwischt und er hat es getan, während ich zugesehen habe. Jungs haben sicher nichts dagegen, ein Mädchen zu beobachten, es hat ihre Fantasien beflügelt.
Ich ließ es sogar meinen Mann als eine Art Vorspiel machen, dann sprang ich auf ihn und erledigte ihn, bevor es explodierte; Cumming mich mit einem schönen Knall. Ich war eine jener Frauen, die visuelle Stimulation genossen. Das Bild von Jeff tauchte in meiner Vorstellung wieder auf und in meinem Kopf sah ich, wie er den rosafarbenen Turm der Macht entzündete. Unwissentlich greife ich unter meinen Rock zwischen meine Beine und schiebe meine Hände in mein Höschen. Ja, Jeffy, mach es für deine Mutter sagte ich leise. Laute Worte machten mir Angst. Dachte ich an meinen eigenen Sohn? Ja bin ich es? Also wer kann mir die Schuld geben? Habe ich nicht aufgehört, als mir klar wurde, dass ich mich selbst täuschte? Grob zu sein fühlte sich so gut an.
Damals schwebte das Bild seines Körpers im Badezimmer in der Luft. Was wäre, wenn er angefangen hätte zu masturbieren, während er seine nackte Mutter betrachtete, dachte ich. Was wäre, wenn ich mich vor meinem sexy Sohn berühren würde? Gott, ich wurde nass, als mein Finger die Spitze meiner Klitoris rieb. Ich lag auf meinem Bett und die Fantasie ging weiter. Ich sah, wie er sich ausstreckte und meine Brustwarzen streichelte, er kam näher, ich kannte die Zeichen. Mein Finger kam in meine Vagina, sowohl echter als auch Traumfinger. Sie fing an, dicke Sahne zu erbrechen, und mein Krampf übernahm, als ich mich danach sehnte, meine Hüften vom Bett zu heben, damit ein Mann mich füllte, mich fickte, mich fickte. bringt mich an den Rand der Ekstase.
Ich lag minutenlang außer Atem, verschwitzt und fassungslos über das, was ich gerade getan hatte. Ich fühlte mich ein wenig schuldig für meine sinnlichen Gedanken. Gleichzeitig fragte ich mich, ob ich denselben Trick anwenden könnte, um mich an meinen masturbierenden Sohn heranzuschleichen. Wäre das nicht frech? Wäre das nicht lecker?
************************************
Nicht an diesem Abend, ich dachte, wir hätten beide Spaß, aber am nächsten Abend stellte ich die Gegensprechanlage auf, um meinem Sohn zuzuhören. Es dauerte jedoch mehrere Abende, bis ich wieder die Geräusche hörte, als sie ins Bett ging, und dann anfing, mir das geheime Band ihrer Mutter anzuhören. Ich habe meine Dildos bereit, es gibt mehrere, vibrieren, schnippen an einem Finger usw. Er erinnerte mich am meisten an den Schwanz meines Sohnes, fast sein Zwilling, sieben Zoll. Die geheimnisvolle Natur der Spionage und die Erotik einer verbotenen Unterdrückung inzestuöser Phantasie belebten meine Libido. Ich lag nackt in meinem Bett, weil ich wusste, dass Jeff es hatte und mir auf diesem Band zuhörte? Ich höre ihm über die Sprechanlage zu.
Ich konnte mich auf dem Band stöhnen hören und mein Sohn sagte: Bitte Mama, du bist so schön, lass mich dich wieder sehen, so wie damals im Badezimmer. Als ich mich daran erinnere, wurde ich auch nass. Ich bewegte den Dildo zu meiner Klitoris. Ja Mama, lass mich dich küssen; Ich kann dafür sorgen, dass du dich so gut fühlst. . .? Er hat also an mich gedacht Lassen Sie mich einfach den Tipp setzen. Nur um zu sehen, wie es ist. . . Ich verspreche, ich werde nicht zu weit gehen, nur ein Trinkgeld, Mama? Ich senkte den Dildo, den ich jetzt für Jeffy hielt, in meine Vagina und ? Folge Jeffs Fantasie. Oh du? Du bist so heiß und nass Mama? Ich war es wirklich ?Fühlt es sich gut an? Vielleicht ein bisschen mehr, auf halbem Weg, okay? Ich wusste, dass sie der Muschi ihrer Mutter nicht widerstehen konnte. Jeff? Zu meinem Erstaunen war ich hier und simulierte meinen Sohn beim Ficken, während ich ihm zuhörte, wie er vorgab, mich zu ficken.
Ich konnte am Klang des Lautsprechers erkennen, am Schlagen seiner Faust, die in einem gleichmäßigen Rhythmus schlug, dass seine süße Fleischpfeife anfing, lange Schläge auf seine Taille zu machen. Ich benutze den Dildo in der gleichen Größe in meiner Vagina. Dann sagte ich mir: Ooh Ja Je tiefer, desto schwieriger. . . Schwierig und tief? Die Aufnahme war an dem Punkt angelangt, an dem ich kurz davor war, ihren Höhepunkt zu erreichen. Und ich war genau dort, sein ?Jeffy? Die Gurke wurde immer wieder in meine Gebärmutter geschoben. Das Band sagte die Worte für mich. ?Tiefer tiefer. . . Ich will dich tief, gib mir so hart wie du kannst?
Jeff selbst sagt jetzt: Yeah Mama Ich muss dich ficken? Oh mein Gott Fick mich Mama
Oh mein Gott, fick mich. . . Jetzt fick mich mit deinem harten Schwanz?, das Band lief, ich wimmerte leise, ‚Ja. . .Ja ? Oh, tun Sie es Ihrer Mutter? Ich hörte: Schlag auf meine Muschi, bring mich zum Abspritzen, jetzt bring mich zum Abspritzen
Ja, Mama, sagte Jeff im Einklang mit meinen Bitten. sagte. Wir machen es, ich lasse dich fallen, ich komme mit deiner Mutter. Jeffy macht dich leer Aha Ah. . Ah. . . ähhh
Und ich schrie aus voller Kehle: Ja, Jeff, ja, ja, JA, ICH KOMME Komm zu mir, süßes Baby, oh Jeffy. . . iiiiiiiiiiii? Der Dildo sprudelte mich vor Bewegung, als meine Hand ihn im Ruck hektisch hin und her bewegte. Ich kam so hart, dass sich mein Rücken wölbte und meine Füße sich verkrampften, als ich mir vorstellte, wie mein Sohn auf mir lag und sein harter Zauberstab tief in meine Vagina eindrang und einen großen, heißen Tropfen Sperma freisetzte.
Dann hörte ich nur noch, wie Jeff und ich (sowohl live als auch aufgenommen) schwer atmeten und diese kleinen summenden Geräusche und leisen Schnurren machten. Er war gut Für uns zwei. – Aber – Hat er mich am Ende des Flurs gehört? Ich schrie – hatte die Aufnahme meinen echten Orgasmus unterdrückt, war Jeff so mit seinem eigenen Höhepunkt beschäftigt gewesen und hatte die Tatsache übersehen, dass ich an seinem imaginären Bumsen seiner Mutter teilnahm? Oder hat er bemerkt, dass es zwei Leute im Haus gibt, die mit der gleichen Fantasie masturbieren?
Ach du lieber Gott Was, wenn er mich hörte? Würde sie kommen und mich in meinem Schlafzimmer finden, die Beine gespreizt, im Bett mit einem fleischigen Dildo in meinem Arsch? Dann würde er wissen, dass auch ich an meinen inzestuösen Begierden schuld war. Seine Mutter mag ihn auch Würde er Jeffy ausschalten? Fake-Penis anziehen und echten?
Ich konnte das nicht zulassen. . . Jetzt, wo die Hitze des Augenblicks vorbei ist. . . Mir wurde klar, dass es eine Katastrophe wäre, meinen Sohn wirklich ficken zu lassen. Zumindest ist es eine Verbesserung, von der ich keine Ahnung habe, wie ich damit umgehen soll. Nein, würde ich es nicht zulassen? Entladung? um. Es war etwas Ausgefallenes, aber tatsächlich die Grenze zu überschreiten, war etwas ganz anderes. Ich hörte aufmerksam zu. Aber ich hörte nichts von der Gegensprechanlage. Bedeutete das, dass er gerade jetzt den Gang herunterkam? Dann war ich erleichtert, als ich leise Schnarchgeräusche hörte. War das nicht genau wie ein Mann? Schlafen nach dem Sex? Keine Umarmungen, keine Nachspiele, kein Hinuntergehen und Beenden meiner Arbeit. Auch wenn es eingebildet ist. Ich hatte einen Vibrator? Ich legte auf und gab mir noch etwas Sperma, bevor ich einschlief.
************************************
Ich stand morgens auf, duschte schnell, zog mein erstes Nachthemd von der Kommode an und ging nach unten in die Küche. Kurze Zeit später erschien Jeff, sagte aber nichts, was darauf hindeuten würde, dass er den Verdacht hatte, dass es eine gegenseitige – in getrennten Räumen gebettete – Masturbationssitzung gegeben hatte. Er war wie immer in seiner Unterwäsche. Kein Holz am Morgen, ich war ein wenig enttäuscht zu beobachten. Ich glaube, sie trug es in der Nacht zuvor und dachte daran, bei ihrer Mutter zu sein. Ich goss ihm ein Glas Orangensaft ein und nahm ihn aus der Marmelade, damit er Toast machen konnte. Er folgte meinen Bewegungen mit einem seltsamen Gesichtsausdruck.
Ich konnte seinen Blick auf mir spüren, während ich kochte und gekochte Eier für ihn zubereitete. Ich stellte den Teller vor ihn und beugte mich hinunter, um zu sehen, ob er auf meine Brüste schauen würde. Natürlich tat er es. Ich sah auf seinen Schritt, als er den Teller abstellte, das Zepter meines Prinzen merklich geschwollen in seinen Schubladen. Und Jimin Jetzt steckte er die Spitze über das Gummiband, eine hellrote Pflaume, deren Loch von einem klaren Tautropfen auf der Stirn glänzte. Was hat den Jungen so wütend gemacht, seit er sich hingesetzt hat? Er fasste den dünnen Stoff Streckstab zusammen, für einen Moment war ich fasziniert.
Dann brachte mich ihre Stimme zurück: Gott, Mama, du bist heute Morgen so schön?
Ich lächelte: Danke Schatz. Nacht Nacht??
?Ja, habe ich. Froh??
Oh, letzte Nacht hatte ich wunderbare Träume, da kam ein hübscher Ritter und … (? Ist mein Sohn jemals hier?, dachte ich bei mir) ? und hi . . .?, Jeff ist ?angekommen? Ich verweilte, als ich ihn bei seinem Wort grinsen sah. Ich war nicht der Einzige, der heute Morgen zweideutig dachte. Und es brachte mich in ein magisches Königreich, in dem wir glücklich bis ans Ende ihrer Tage leben. Ich beendete. (?Absolut phantasievoll?, obszön kam mir in den Sinn.) Aber habe ich es nicht gewagt, so etwas laut zu sagen und meinem Sohn Unrecht zu tun? äh, wahrer aber schelmischer Eindruck.
Ich setzte mich hin, um einen Schluck von meinem Kaffee zu trinken, und hatte für einen Moment selbst einen kleinen Traum. Ich stellte mir vor, wie ich auf meinen athletischen Sohn zuging und sofort seine Unterwäsche auszog und den rauen Riegel enthüllte, der bereits anfing, sein sexy Gesicht zu zeigen. Mit einer Bewegung schlüpfe ich aus meinem Nachthemd und springe über ihren sitzenden nackten Körper. Ich brachte eine Titte nah an ihre Lippen und führte geschickt die erogenste Linke des Paares mit einer Hand und der anderen Hand, diesen brennenden Scheit der Männlichkeit, in den geölten Kamin zwischen meinen Beinen. Als ich langsam auf meinem Sohn zusammenbrach, saugte Jeffy an meiner Brustwarze und drückte meine Eier mit seinen beiden starken Händen. Er geht den ganzen Weg und wir bleiben eine Minute so. Dann fing ich an, einen Lapdance zu machen, den kein anderes Mädchen ihrem Mann gegeben hat, ein Hula-Mädchen hat nichts auf meinen Hüften. . . . .
?Mama?? Jeffs Stimme bricht den Bann und ich bin zurück in der Realität. ?Bist du in Ordnung? Hatte er plötzlich diesen komischen Gesichtsausdruck? wie Sie denken -?
?Mir geht es gut? Ich unterbrach ihn, bevor ich ihm etwas sehr naheliegendes vorschlug. Ich nehme abrupt seinen Teller und trage ihn zum Waschbecken. Kurze Zeit später stand Jeff auf und folgte mir.
?Mama?? Sagt Jeff mit einer seltsamen Stimme, richtig? Du hast das Nachthemd für mich zum Frühstück getragen? weil ich wirklich dankbar bin, wenn du es getan hast? zu viel.? Plötzlich wurde mir klar, dass ich ein fast durchsichtiges Kleid trug und dass ich es trug, ganz zu schweigen von Höschen, BHs oder irgendeinem Oberteil. Ich bin fast nackt. ?Zu viel . . . ? Jeff wiederholt und drückt seine Erektion an meine Wangen, um seine Absicht zu unterstreichen. Ich kann sogar spüren, wie deine haarigen Eier meinen Arsch reiben und ? GOTT Während ich darüber nachdachte, meinen Sohn zu vögeln, bekam ich einen nassen Fleck von dort, wo ich saß, und er muss es gesehen haben. Um die Sache noch schlimmer zu machen, wurde ich wieder nass, so sehr, dass ich auf den Küchenboden tropfen musste und ich das Gefühl hatte, ich würde gleich in seine Arme fallen. Und er kann mit mir machen, was er will, weil ich es will? begehren? das Gleiche
Jeffy, sage ich, um abzulenken, was ich letzte Nacht zu vermeiden beschlossen habe, Inzucht mit meinem Kind, ? Warum gehst du jetzt nicht duschen?
Willst du dich mir anschließen?
?JEFY? Ich drehte mich um, ein Fehler, weil es meine Katze und ihr Haustier näher zusammenbrachte und einander berührte. Seine Arme legen sich sanft auf meinen Rücken. ?ICH . .Ich bin deine Mutter, du .. solltest nicht so über mich denken.? (?Du bist derjenige, der redet?, das freche Mädchen taucht in meinem Kopf auf).
?Sehr attraktiv? Ups Mama?? Er neckt mich, drückt mich mit seinen Hüften und ich spüre seine Härte gegen meine Monster. Weiß er wenig oder ist er misstrauisch? Oder weiß er es??
Wenn ich dein Angebot angenommen hätte? Ich glaube nicht, dass du damit umgehen kannst. Ich werde dich essen? Ich versuche bombastisch zu scherzen und zu lachen.
?Ist das eine Drohung oder ein Versprechen? warf es mir zurück und dann zu meiner Überraschung und Freude? aber ich wage es nicht zu zeigen Er platziert einen dicken Kuss direkt auf meinen Lippen. Es hat länger gedauert, als es hätte sollen, aber ich liebe ihn so sehr, dass ich ihn verweilen ließ, bis er versucht hat, die Zunge herauszustrecken.
Darüber hinaus nahm mein mütterlicher Instinkt eine etwas schwache Wendung in Vernunft, und ich stoppte ihn und drückte sie sanft von mir, tätschelte ihre Brust. ?Frisch Sie wollen auf dem Rücken rudern, Mister?
In Ordnung, aber wenn Sie meine Einladung annehmen, kann ich mich um Sie kümmern; Eigentlich möchte ich dich überall betreuen. Bevor ich meinen Schock ausdrücke oder sage Ich weiß, dass du es tun wirst. und folge ihm; dreht und fährt schnell ab. Sobald ich die Tür schließen hörte, rannte ich in mein Schlafzimmer und warf mich mit dem Gesicht nach unten aufs Bett. Ich ziehe mein durchsichtiges Hemd meine Hüften hoch und schiebe meine Finger in meine durchnässte, brennende Fotze. Ich streichle ihre Klitoris wütend und mein Höhepunkt steigt wie eine Luftrakete und ich bin kurz davor, in einer großartigen Explosion zu explodieren, als das Geräusch meiner sich öffnenden Tür mein schwaches Bewusstsein durchdringt.
Ah JEFY? Sowohl als ich daran dachte, wie er mich mit seinem großen Schwanz penetrierte, als auch um zu protestieren, dass ich in einer so kompromittierenden Position gefangen war. Er kann alles sehen, das heißt alles; Die Krämpfe, die durch meinen Körper toben, nehmen mir den Atem und stöhnen, als die Fotze, der Anus, der Orgasmus der Mutter, die zupackenden Unterlippen flattern und das Arschloch sich zusammenzieht.
?Mein Gott Es tut mir leid, Mama. . . So habe ich das nicht gemeint, ich wollte in deinem Badezimmer duschen. Er scheint sich zu entschuldigen, weicht aber nicht zurück.
Irgendwo in meinem Kopf ist mir klar, dass das Freiwild ist, aber ich bin so verlegen (ohne Arsch) und so geschockt und werde viel anderes tun, als nach einer riesigen Ejakulation zu murmeln. Jeffy, geh auf dein Zimmer Schatz. Schließlich weicht er zurück und schließt die Tür hinter sich. ?(Sollte ich nicht vergessen, den Knopf auf dem Knopf zu drücken, um die Privatsphäre zu wahren?), beschließe ich leise, laut, ?NULL?.
************************************
Den Rest des Tages habe ich Jeff nicht gesehen. Ich glaube, er ging raus, nachdem er sich angezogen hatte, und war zu nervös, um mich anzusehen. Ebenso hatte ich keine Ahnung, was ich ihm sagen sollte. Ich habe zu Hause viel Hausarbeit gemacht, Fernsehsendungen geschaut, Zeitschriften gelesen, aber mir war langweilig. Mein Motor lief und ich war erfüllt von sexueller Spannung und erotischer Energie, so viel wie seit langem nicht mehr. Ich dachte, was ist los, Jeff ist nicht zu Hause, kann ich ohne Angst vor Splits spielen? spiele mit mir selbst, spiele mit meinen dildos, spiele mit verbotenen fantasien, ?Jeffy? das Freudenspielzeug, das meinen Sohn ersetzt. Oh Junge Ich zog mich aus, schloss die Tür und machte es mir auf der Matratze bequem.
Mal sehen jetzt? Was bedeutet das? ungezogenes Mädchen? Willst du träumen Wie wäre es mit der Magie deiner Mutter? Hmm. . . Ja, Jeffy hat mich wieder überrascht, aber dieses Mal kann er es nicht ertragen, seine Mutter nackt und sich vor sexuellem Fieber windend im Bett zu sehen. Zieht er seine Jeans aus? keine Unterwäsche, er ist ein Kommando und sein Hemd geht ihm plötzlich über den Kopf. Während ich das Skript erstelle, bewegt sich mein Gummistück in Richtung meiner Mitte. Nackt klettert mein Sohn neben mich und packt mich fest an den Beinen. Sein Penis schwingt vor Begeisterung und sein Bogen ist eine geschwollene lila Pflaume vor Lust. ich stelle mir vor
Da er sich seiner Bestimmung sicher war und meine Fotze klatschnass war, begann er sanft hineinzuschlüpfen. Er drückte mich zu Boden, als sich unsere Körper an den Brustwarzen berührten und die Arme für eine bessere Wirkung umeinander geschlungen wurden. Unsere Lippen werden verrückt, wenn unsere Zungen tanzen, und das Klatschen unserer Hüften hallt von den Wänden wider. Er grunzt und ich rufe seinen Namen: Jeff, Jeff, ah Jeff, Jeff Bin ich Jeffy? es fliegt rein und raus und kracht in mein tiefstes Inneres, meine andere Hand schlägt wie ein Tom-Tom auf meine Klitoris.
?Fick mich Jeffy, fick mich Mama? Ich bin auf voller Lautstärke. ?Schwer . . . tiefer, härter. . . tiefer, tiefer, ja. . Ja, lass deine Mutter fallen, Jeff, ja Jetzt komm in mich rein, komm Mami süßer Jeffy verdammt mmee JJeeffyyy?
Und als ich auf dem Mond segelte, hörte ich irgendwo auf dem Höhepunkt purer Lust: Ja, Mama, ich ejakuliere auch Ich liebe dich Mama, uuh Äh ähm. Oh Mutter.?
Habe ich die Gegensprechanlage eingeschaltet gelassen? War das aus seinem Zimmer? Hörte er mir wieder zu? Ich stehe auf und renne zur Tür. Sperren. Ich öffne sie und gehe ins Wohnzimmer. Ich sehe nichts, aber ich bin auf etwas Feuchtes getreten. Ich rieche Sex. Jeff war im Flur Verdammt, hat er mich wieder ausspioniert? Ich muss dem ein Ende setzen, ich schwöre es. Ich gehe zurück, um meinen Frottee-Bademantel zu holen? Diesmal keine Meinung? und gehe in sein Zimmer. Ich schlage seine Tür auf und da sitzt er auf der Bettkante, die Hose heruntergelassen, Sperma tropft von seinem Schwanz, Tränen in den Augen und ein Gesicht, das einer Mutter das Herz brechen könnte, als sie anfängt zu schreien.
Das kommt natürlich völlig unerwartet von meiner Seite und ich wechsle sofort von Wut in Mitleid.
Ich dachte, du würdest mich anrufen, als ich nach Hause kam, also ging ich in dein Zimmer, die Tür war verschlossen, und dann hörte ich dich. . . Du ejakulierst und sagst, du willst, dass ich dich ficke, und ich liebe dich, und ich finde, du bist sehr sexy, und das wollte ich tun. . sehr lange mit dir Liebe machen und . und zuerst sah ich dich im Badezimmer und dann hörte ich dich letzte Nacht über die Gegensprechanlage und du hast an mich gedacht und du hast nicht aufgehört, aber du bist auch gekommen und als du heute Morgen so heiß aussahst, dachte ich, vielleicht gibst du uns signalisiert, dass wir es senden sollen. . . Und dann wollte ich nicht, dass du es machst. . . Du hast masturbiert und ich konnte es einfach nicht ertragen, als ich dich von der Tür hörte, Mom. Gott, sei mir nicht böse. . . Ich liebe dich. Ich liebe dich . . .?
Alle bis auf die letzten wurden in einer Aufregung gesagt, die wie aus einem kochenden Topf heraussprudelte, aber die letzten drei Worte wurden so leise und mit so großer Sehnsucht gesagt, dass die ganze Wut in mir verflog, und es war meine Liebe, die mich erfüllte. Ein Kind, das sich in Bezug auf inzestuöse Wünsche und Fantasien nicht von seiner Mutter unterscheidet. Ich beschloss, dass ich ihn wiedergutmachen sollte, und ich konnte sehen, dass das Objekt meiner Begierde sehr nahe war. Also bedeutete ich ihm, seine Matratze zurückzuziehen, und ich zog ihm die Schuhe aus und ließ seine Hose herunter. Dann nahm ich es aus seinem Hemd. Mein nackter Sohn sah mich mit großen Augen an und ein beschissenes Grinsen breitete sich auf seinem Gesicht aus.
?Lassen Sie mich Ihnen eine kleine Geschichte erzählen? Ich begann damit, mich neben ihn zu setzen. Ich legte meine Hand um Jeffs Schwanz und fing an, ihn zu streicheln. Als dein Vater und ich ein junges Paar waren, machten wir gleich nach unserer Hochzeit mit einem anderen Paar, das damals unsere besten Freunde war, einen Campingausflug. Wir teilten uns ein großes Zelt, wir waren auf der einen Seite und sie auf der anderen. Wir respektierten die Privatsphäre des anderen, aber es gab keine Geheimnisse zwischen uns. Da wir verheiratet sind, haben dein Vater und ich natürlich unsere Schlafsäcke zusammengestellt, wie unsere Kameraden seit ihrer Verlobung. Jeffs Liebesmuskel wurde mit meinen Diensten stärker.
Eines Morgens waren andere Leute aufgeregt, verdammt, sie waren so geil wie wir und sagten, sie machten Spaß. Ich liebte die glatte Haut des Penis meines Sohnes und zog ihn sanft auf und ab. Nun, wir konnten sie hören und sehen, wie sie sich unter den Säcken bewegten. buchstäblich. Das hat deinen Vater und mich angemacht und wir haben angefangen rumzuknutschen. Jeffys Augen schlossen sich, als das geschwollene Fleisch in meinen Händen warm war. Wir waren also alle da, haben unsere Partner auf verschiedene Seiten des Zeltes geschlagen, Schlafsäcke sind wie Raupen auf und ab geschlagen, und alle haben gestöhnt und gestöhnt und geflüstert, als wir uns geleert haben?
Jeff streckte vorsichtig die Hand aus und steckte seine Hand in meinen Morgenmantel und begann, meine linke Brust zu streicheln. Wir haben uns gegenseitig gewärmt, indem wir einander zugehört haben. Als wir uns später am Lagerfeuer unterhielten, waren wir uns einig, dass dies einer der erotischsten Momente unseres Lebens war. Damals gab es kaum Zugang zu Pornos oder zum Internet. Meine Brustwarze war im siebten Himmel, während mein Sohn sie streichelte. ?Es war aber besser, weil es lebendig und so nah, so persönlich und so frei war.? Da wir jetzt beide mit den Körpern des anderen spielten, war es fast so, als würden wir nicht wirklich rummachen.
?Haben Sie jemals Grams und Grandpa gehört? fragte mein Junge, während er seine Brüste wechselte.
?Manchmal,? Ich gestand
Haben Sie beim Zuhören masturbiert? fragte er, seine Stimme heiser vor sexueller Erregung.
Ich gab der Versuchung nach und hängte den Schwanz meines Sohnes ganz auf. ?Hmm-hm? Ich gab zu, dass ich das tun musste, weil ich den Fehler meines Kindes ausgesaugt und ihm auch einen summenden Job verpasst hatte.
Wolltest du das jemals mit Gramps machen? Jeff hielt den Atem an, aber bevor ich antworten konnte, explodierte der Gedanke an Inzest zwischen seinen Eltern in meinem Mund. Ich hatte alles, was ich tun konnte, um mit dem ausgiebigen Strom meines Sohnes fertig zu werden, und war nicht in der Lage, darauf zu reagieren. Nachdem ich mich beruhigt hatte, lächelte ich und sagte zu ihm: Nein, nicht wirklich; ich fand es heiß anzuhören, aber auch ein bisschen peinlich, also habe ich ihre Privatsphäre nicht zu sehr verletzt. Ich hatte hauptsächlich Fantasien über einige alte Männer Filmstars, aber ich verstehe, woher das kommt. Er lächelte über mein Spiel, aber dann löste er den Gürtel meines Morgenmantels und fing an, meine beiden Hände mit meinem Zahnfleisch zu stopfen.
Okay, jetzt hör zu, Junge Ich klang hart, aber er wusste, dass ich es nur halb ernst meinte. Wir haben mehr getan, als wir hätten tun sollen, mehr als wir sein wollten und was wir tun mussten, ohne über den Punkt hinauszukommen, an dem wir uns nicht mehr beherrschen und etwas tun konnten, das wir bereuen.
Werde ich es nicht bereuen? Mein Sohn ist alles andere als unschuldig, sagte er.
Nun, vielleicht, und wenn ich Schuldgefühle und Reue hätte, würdest du dann wollen, dass ich mich schlecht fühle? fragte ich und sah ihm direkt in die Augen.
Nein Mama, würde ich nicht? Ich verstehe den Punkt, den Sie machen wollen. Ich liebe dich und ich würde niemals etwas tun wollen, um dich zu verletzen.
Okay, dann hören wir auf, wenn wir gerade dabei sind. Ich sah seinen enttäuschten Gesichtsausdruck und änderte mein Angebot. Ich schätze, wir könnten die Gegensprechanlage einfach anlassen und in unseren Zimmern bleiben, aber kein echter Sex, nur Fantasie, nur Einbildung? OK? Warten Sie eine Minute? Etwas, das er vorhin über die Gegensprechanlage gesagt hat, erregte endlich meine Aufmerksamkeit. ?Was meinen Sie ? Du hast mir zugehört, wie ich dir zugehört habe??
Jeff lachte: Mama Es ist eine Gegensprechanlage, nicht nur ein Babyphone, es gibt Zwei-Wege-Gespräch. .stöhnen . . wenn Sie es in den Intercom-Modus versetzen? interne Kommunikation – Reden und Zuhören?
?Fluchen Also hast du letzte Nacht alles gehört?
Jeff nickte. Mama, du magst mich. Du kannst es jetzt nicht leugnen. Wir können die Gegensprechanlage einschalten, aber warum schauen wir uns nicht am selben Ort an und reden miteinander und erklären uns, was wir wirklich wollen?
Denn das wäre, als würde man in einem Schuppen voller Feuerwerk rauchen. Es ist so gefährlich wie mit einem Streichholz in einer Dynamitfabrik zu spielen. Die Versuchung wäre größer, als wir bewältigen können, und sie könnte sehr explosiv sein.
Mag ich Luftraketen?
?Genügend Ich dusche, du kannst anfangen zu essen, Alter und den guten Wein bekommen, wir haben es verdient? Dann ging ich in mein eigenes Badezimmer und drehte das Wasser auf. Aber in Wirklichkeit war ich auch noch offen. Aber ich habe die Tür abgeschlossen.
************************************
Darauf folgten mehrere intensive Tage ohne jegliche Intimität zwischen Jeff und mir, gewollt oder ungewollt. Mein Sohn begann zu vermuten, dass das, was zunächst zufällig schien, sorgfältige Berechnung war. Dass er nicht so unschuldig eingegriffen hat, um irgendwohin zu gelangen, wo seine lustvollen Interessen befriedigt werden konnten. Andererseits war ich nicht ganz unschuldig, wenn es um lustvolles Zuhören ging. Unsere Libido ruhte nicht, nur ein bisschen Leere schien die wartenden Raketen vorerst zu neutralisieren.
Ich hatte an einem Donnerstagnachmittag ein regelmäßiges Tennisdate mit einer meiner Freundinnen. Der Jüngste musste absagen, weil er sich den Virus eingefangen hatte. Ich dachte nicht, dass ich in letzter Minute einen anderen Partner finden könnte, also plante ich, stattdessen im Garten zu arbeiten. Jeff lief herum, also fragte ich ihn, ob er Unkraut jäten wollte.
Ich habe eine bessere Idee, Mom. Warum spielen wir nicht zusammen?
Ich fing sofort an zu sagen, nein, ich sollte Aktivitäten wie Blumen machen und dass Spaß machen nicht etwas ist, was wir tun können, wenn wir Zeit haben, andere Dinge zu erledigen. Tatsächlich wurde meine Hose nass, wenn ich nur daran dachte.
Nein Mama, warum spielen wir nicht zusammen Tennis? Ich bin vielleicht etwas eingerostet, aber für Ihr Geld gebe ich Ihnen eine Chance. Was sagst du?? Was kann ich sagen? Ich sagte OK. Ein paar Stunden Bewegung würden uns beiden gut tun. Jeff war aus der Übung, wurde aber nach ein paar Sätzen besser und ich musste mein Bestes geben, um seinen stärkeren Aufschlag zu kontern. Schließlich kamen wir zum letzten Spiel, bevor unsere Platzzeit im Club abgelaufen war. Jeff, ?Warum machen wir es nicht interessant, Mom? Wie wäre es mit einer Wette?
Okay, was sind die Wetten?
Er lächelte ein verschmitztes Lächeln und sagte: Wie wäre es mit der Wahl des Vollmachtbonus durch den Gewinner? Muss der Verlierer tun, was er will? Natürlich im Rahmen des Zumutbaren.
?Ich weiß schon, was ich denke? aber jäten wird dir nicht gefallen. Also spielst du besser dein bestes Spiel? Ich habe über das Netz gesucht. ?Was planst du??
Sein Lächeln wurde breiter. ?Aah. . . Ich denke mir etwas aus, was du gerne tun würdest. Ich könnte mir vorstellen, dass es um Lager und Körper ging. Ich beschloss, dass ich ihn nicht tun lassen würde, was er wollte, und die Liebe strikt als Tennisbegriff behielt. Aber ich schätze, ich war in Eile oder er war einfach zu motiviert, um den Preis zu gewinnen. Ich habe verloren. Aber damals sagte er mir nicht, welchen Gefallen ich tun sollte. Wir gingen nach Hause. Nach der heißen Sommersonne und dem Sport war ich froh, wieder zu Hause und klimatisiert zu sein.
Ich werde eine lange Dusche nehmen und mich abkühlen und aufräumen. habe ich angekündigt.
?Ich auch. Das wollte ich eigentlich monetarisieren. Lass uns zusammen duschen gehen, okay?
Ich hätte wissen sollen Nun, was könnte überhaupt in dieser kleinen Duschkabine sein? Ich dachte mir. (?Beuge dich nur nicht mit dem Rücken zu ihm?), neckte das ungezogene Mädchen. Und ihn dann direkt in sein Zimmer gehen lassen? Mama Mona hat es gefallen. ?Oder die Laken werden feuchter als die Handtücher? Mama und Minx zusammen im Chor. Es würde Spaß machen, mit diesem schlanken, attraktiven jungen Mann zu duschen, dachte ich mir, lass dich nicht hinreißen, behalte die Kontrolle, du bist der Erwachsene. Aber ich fühlte mich auch wie ein Kind mit einer Karussellkarte.
Okay, aber du musst dich beherrschen, sagte ich. Du hast es vernünftig gesagt und wir werden nicht zu viele Tücher essen, wir haben nur sauber Spaß, kein Unfug?
?Du hast Recht, es ist eine Wäsche und nichts Schmutziges? Angekündigt. Richtig, wer hat wen betrogen?
Lass mich dir helfen, dich auszuziehen, sagte Jeff, als wir auf dem Weg zur Dusche mein Schlafzimmer betraten. Er packte den Saum meines Shirts und zog es mit einer Bewegung hoch und über meinen Kopf.
Danke Liebling, aber kann ich mich ausziehen? Sagte ich beiläufig, als ich meine Schuhe auszog.
Aber es macht mehr Spaß, es auf meine Art zu machen. . .? Er kam mit anzüglicher Stimme zurück und zog an meinem Tennisrock, sodass er mir bis zur Hälfte meiner Hüfte herunterrutschte.
?Oh ja?? , schrie ich, packte seinen Hosenbund und zog seine Shorts bis zu seinen Knöcheln hoch, als er nach hinten taumelte, als sein Hintern auf das Bett fiel. Ich folgte den Jockey-Shorts mit dem gleichen Manöver und war nun hilflos mit erhobenen Füßen, als er ungeschickt beide Teile von seinen Schuhen von seinen Beinen zog. Dann setzte sie sich auf die Bettkante und zog ihr verschwitztes Shirt aus, und ich zog meinen Sport-BH bis zu meiner Hüfte herunter und entblößte die birnenförmigen Brüste meiner Mutter den eifrigen Augen ihres Sohnes. Ich schlüpfte zwischen ihre offenen Beine, die immer noch in Turnschuhen gekleidet waren, und nahm ihre Hände und legte sie sehr bewusst auf meine Taille.
Mein Sohn hakte seine Daumen in meinen Leggings-Sport-BH und ließ ihn langsam nach unten gleiten, packte meinen Tennisrock und sogar das Höschen mit seinen geschickten Händen und ließ sie in eine Stoffpfütze fallen, die meine Füße bedeckte. Ich blieb stehen. Jeff legte seine Hände auf meine nackten Wangen und beugte sich vor, um mich leicht an sich zu ziehen, und küsste meinen Unterbauch und küsste von unten und küsste noch einmal von unten direkt über meinem Busch. Sprechen Sie über Erotik Sogar romantisch. Ich ergriff ihre Handgelenke und brachte ihre Hände zu meiner Brust, wo sie meine Brust mit den sanftesten Liebkosungen streichelten. Wenn ich uns nicht sofort unter die Dusche bringe, würden wir mit meinem Kind zwischen meinen Hüften auf dem Boden liegen und sein Schwanz würde an die Türen des Himmels klopfen.
Tatsächlich war ich von seinen Küssen und dem berauschenden Duft des männlichen Tieres, der mir in die Nase stieg, geschmiert. Meine weibliche Sinnlichkeit musste auch in ihrem Gesicht sein, ganz in der Nähe meines sexuellen Zentrums. Ich brach den Bann des gegenseitigen Schnüffelns der Pheromone, indem ich ins Badezimmer zurückkehrte und sagte: Der Letzte in der Dusche macht das Abendessen Ich sagte. und ich sprang über den Teppich wie ein Schulmädchen, aber dieser Spielplatz war nur für Erwachsene. Jeff schlüpfte aus seinen Schuhen und Socken, als er sprang und hinter mir herstolperte, begierig darauf, sich seiner Mutter in einem Rub-a-Dub-Dub-Spiel anzuschließen.
Ich drehte das Wasser auf lauwarm, was im Sommer angenehm ist, um Schmutz zu entfernen, und trat in das Abteil. Ein paar Minuten später öffnete Jeff die Tür und ich sprühte Duschgel auf sein Haar, genau wie er es tat, und fing an, seinen ganzen Kopf einzuseifen. Für den Moment hatte ich den Vorteil, da ihn das effektiv blendete. Ich stieg von ihren Schultern zu ihrer Brust hinab und genoss es, ihre Brüste zu streicheln. Dann nahm ich mehr Gel in meine Hände und umarmte ihn, um seinen Rücken zu behandeln, unsere Brustwarzen rieben sich mit seifiger Stimulation am Oberkörper des anderen. Ich kann sagen, dass es ihn aufgeweckt hat, als sein Penis in meinen Bauch geknallt ist.
Ich drehte ihn, um die obere Hälfte des Wassers zu spülen, aber jetzt habe ich die Seifenlauge verwendet, um seine Geschlechtsteile zu waschen. Seine Aufmerksamkeit war auf mir, als ich ihn streichelte und die beiden zarten Eier in den haarigen Säcken hielt, um sicherzustellen, dass ich mit seinen Eiern spielte, bevor ich unter seinen Hodensack grub, um seinen Schritt zu packen. Ich manipulierte Jeffy so, dass die Dusche vor ihm regnete und abspülte, während ich versuchte, mit einer eingeseiften Hand in seinen Anus zu graben, damit er sich waschen konnte. Ich ging in die Hocke, schmierte noch etwas Gel auf ihre Beine und drehte ihr Gesicht Auge in Auge mit der einäugigen Schlange, die stolz auf mich zeigte. Ich öffnete meinen Mund und ließ ein paar Zentimeter hinein und saugte und wiegte mich, während mein Sohn meinen Kopf hielt und anerkennend stöhnte.
Dann stand ich auf und reichte ihm das Gel. Ich musste dir nicht sagen, was dich erwartet, und er küsste mich auf die Lippen, bevor er anfing, meine Mutter einzuseifen. Er wusch mir die Haare und massierte meinen Kopf. Ich liebe Kopfhautmassagen. Er machte meinen Rücken und meine Beine, seine festen Hände drehten mich, wann immer er die Hand ausstrecken oder mich abspülen musste. Dann drehte er mich herum und küsste mich wieder auf die Lippen, und seine Zunge glitt in meinen Mund, als ob es etwas wäre, was wir immer tun. Es war natürlich, ihn zu umarmen, intim und erotisch, als ob unsere glatten Körper und unsere französische Sprache Teil eines wunderbaren langsamen Tanzes wären, während sich unsere Arme sowohl um die Brötchen als auch um den Rücken legten.
Wir waren eines dieser Paare, die in einem Tempel in Indien kunstvoll eingewickelt waren und unsere Sinnlichkeit als Teil der Art und Weise, wie wir anbeten, zelebrierten. Es war heilig, es war Liebe, es vereinte. Wasser strömte über uns und tauchte uns in eine Taufe der Erregung, als die Hand meines Sohnes zwischen meine Beine glitt und die Kurven der Weiblichkeit erkundete, die er gefunden hatte. Ich konnte spüren, wie seine Klitoris getroffen wurde und seine Finger auf meinen Lippen klimperten, als ob er Musik machen würde. Dann atmete ich aus, als ein Finger in die Muschi seiner Mutter glitt. Ich seufzte, als letzterer hinzukam. Ich schnappte nach Luft, als sie anfingen, sich nicht rein und raus zu bewegen, sondern hin und her, von vorne nach hinten, den ganzen Weg bis zur Rückseite meiner G-Punkt-Höhle; er kräuselte seinen Mittel- und Ringfinger und winkte auf meine leere Stelle, als würde er sie füllen.
Meine Beine sind schwach. Seine muskulösen Arme hielten mich fest, während diese wahnsinnige Trunkenheit in meiner Muschi anhielt. Ich hielt meinen Atem an, mein Kopf war zurückgeworfen und meine Augen waren vor Ekstase geschlossen und meine Brustwarzen waren wie Kirschkerne. Ich war kurz davor, nicht zu realisieren, was passierte, und dann passierte es. Als mehrere Orgasmen mein ganzes Wesen verwüsteten, wurde ich in die Stratosphäre geschleudert, als mein Sohn Mama irgendwie immer wieder mit seinen Fingern zusammenzog. Ich habe noch nie so ejakuliert, gestanden und mich mit nur einem Handjob zu einem atemberaubenden Höhepunkt gebracht. WOW
Danach kam das Einseifen meiner Brüste fast unerwartet? den Ausdruck musst du verzeihen. Trotzdem war sie so süß, wenn sie sie wusch, dann daran saugte und sie streichelte, als wären sie ihre süßen Lieblingsspielzeuge. Wir sahen uns an, als das Wasser den Sex klärte, und es hat unsere Gedanken immer noch nicht von sinnlichen Gedanken befreit, ganz im Gegenteil.
?Ich habe dir doch gesagt, dass du gerne hättest, was ich denke? flüsterte mir mein geiler Mitbewohner (?Dude??) ins Ohr.
?Gott Habe ich es jemals getan? Ich glaube so eine Session halte ich nur einmal die Woche aus? Ich habe es gestanden, indem ich in Zukunft mehr Wasserspiele eingeladen habe. Halt mich fest, ich zittere immer noch, weil ich zu viel ejakuliert habe. Wo hast du das gelernt??
Du inspirierst mich Mama?
Bring uns ein Handtuch aus dem Regal, Schatz. Ich habe Anweisungen gegeben. Dabei trockneten wir uns weiterhin gegenseitig mit flauschigem Frottee und ein wenig anfassend ab. Es war schwer. Was würde ich dagegen tun? Sie hatte nicht ejakuliert und ich schuldete ihr zumindest einen sehr schönen Blowjob?
Mama, hattest du noch eine andere Familie? . oh . . Begegnungen? Sie fragte. AHH Ich wusste, was er vorhatte, mehr inzestuöse Scheiße als meine Mutter. Es war seine geheime Rückkehr, obwohl es für mich kein so großes Geheimnis mehr ist. Plötzlich inspirierte ich mich selbst, wie ich Jeff bei Laune halten konnte, ohne zu riskieren, von einem geilen Sohn fasziniert zu werden. Ich brachte sie ins Bett und reichte ihr die Flasche Handcreme, die auf dem Nachttisch stand.
Lassen Sie mich Ihnen eine kleine Geschichte erzählen. . . ? Ich begann. Ich legte mich auf den Bauch und sagte ihm, er solle die Lotion auf meine Arschritze reiben, dann legte ich mich mit seinem Patzer zwischen meine weichen Wangen. Sie hörte sich die ungezogene Geschichte meiner Mutter an, genoss ihren schönen Schwanz, wölbte ihre Hüften und fickte meinen Hintern.
?Einst vor langer Zeit? Bevor du deinen Vater kennengelernt hast, Ich begann. Ich habe es immer geliebt, einem Mann beim Wichsen zuzusehen, das war eine große Anmache. Ist es immer noch so?
Hast du dich selbst befingert, während du sie angeschaut hast?
Nein, unterbrechen Sie nicht, hören Sie nur zu. Normalerweise würde ich meinen Freund dazu bringen, das an meiner Stelle zu tun, und er würde den Affen für deine Mutter verprügeln, nachdem sie Sex mit deinem Vater hatte. Aber vorher; Ich habe einmal gesehen, wie mein Bruder Rick das im Familienzimmer gemacht hat. Unsere Familie war übers Wochenende weggefahren und dachte, ich würde bei meinem Freund übernachten, aber das wäre die nächste Nacht. Also ist sie nackt mit den Zeitschriften eines kleinen Mädchens, einem großen Schwanz in der Hand, und sie kann sich nirgendwo verstecken? Aber er versuchte nicht einmal, es zu vertuschen.
Rick sah mir in die Augen und wir sprachen kein Wort miteinander. Als hätten wir mentale Telepathie. Jeff hielt jetzt einen ernsthaften Rhythmus im Arsch seiner Mutter. Ich ging weiter, verschönerte die Geschichte aber wegen Sonnys bevorstehendem Umzug. Ich weiß nicht, was mit mir passiert ist, aber ich habe mich auch ausgezogen. Ich setzte mich neben ihn und beobachtete, wie er sanft den großen Totempfahl zwischen seinen Beinen streichelte. Seine Eier waren rot und geschwollen mit unterdrücktem Sperma. Ich kann dir sagen, du musst wirklich die Klappe halten. Ich spreize meine Beine weit, damit sie die Muschi ihrer Schwester sehen kann. Meine Klitoris ragte aus ihrer Haube heraus und Blut pumpte wie Blumen von meinen Lippen. Ich machte einen nassen Fleck auf dem Sofa, ich tropfte viel.
Vorahnung, Vorahnung, mein Sohn geriet in meine Schwierigkeiten. Ich kann sagen, dass es sich dem Gipfel nähert. Dann streckte ich die Hand aus und nahm den Penis meines Bruders, er steckte seinen Finger direkt in mein Loch und stieß ihn in die Mitte seiner Schwester. Wir machten das ein paar Minuten lang und dann drückte er mich zurück auf das Sofa und kam zwischen meine Beine. .? Ich hörte abrupt auf zu reden, als ich spürte, wie Jeffys Penis durch meine gut geölte Höhle stieß und das Wasser der Liebe begann, in meinen Brunnen zu sickern. mein Gott Ging er hinein? Das musste nicht sein ?AH Jeff Nein, komm nicht rein Mama? Trotzdem fühlte es sich so gut an, so heiß und so verlockend, es geschehen zu lassen. Ich hob meine Hüften in Erwartung einer illegalen Paarung mit meinem Kind. Wie konnte ich meinen Körper kontrollieren, wenn ich ihn nicht kontrollieren konnte?
Hat es die Mutter getan? Hat Onkel Rick dich gefickt? Du konntest nicht anders, oder? Ihr wart beide zu heiß, um aufzuhören, er hat dich gebissen und ist gekommen, richtig? Und du bist gekommen, ihr zwei seid zusammengekommen, ihr habt eingecremt und gespritzt und… . . ?
Das Glück war auf meiner Seite, Jeff bewegte sich, als er sich bückte und buckelte, glitt die Gasse meines Arsches entlang. Dann zog er sich so weit zurück, dass er beim erneuten Drücken seinen pochenden Schwanz zwischen meinen Beinen vergrub, schräg auf meine Klitoris schlug und so das Laken unter mir mit reichlich Sperma tränkte. Auftrag erledigt. Krise abgewendet, nein dank meiner üppigen Muschi; nur wegen meiner größtenteils erfundenen Geschichte und der verdorbenen Sehnsucht der sündigen Fantasie meines Sohnes nach allem, was mit Inzest zu tun hat. Ich dachte Gott sei Dank hat er keine Schwester. Aber er war so nah dran, seine Mutter zu ficken. Ich war erleichtert, aber in gewisser Weise bedauerte ich es.
Nachdem ich meinen Sohn wieder herausgeholt hatte, stand er auf, als ich dort lag, und nahm einen nassen, warmen Waschlappen, um meinen unordentlichen Hintern abzuwischen. Nun, ich bin froh, dass ich den Jungen mit guten Manieren großgezogen habe, dachte ich mir. Aber im Ernst, fuhr er fort, er wird sich in ein Mädchen verknallen. Einen Moment lang beneidete ich die Frau, die ihn zu seiner Geliebten nehmen würde. Aber mir wurde klar, dass das dumm war, und mir wurde klar, dass ich dieses Privileg haben könnte, wenn ich es wollte.
Nachdem sie ihr die Feinheiten beigebracht hatte, konnte sie ihre Aufmerksamkeit genießen, solange sie ab und zu nach Hause kam, um mit ihrer Mutter zu kommen. Cry-min-net-ly Wie Rick sagte, wer würde sich jetzt nach Inzest sehnen? Sie war ein ungezogenes Mädchen, das nach ihrem sexy Sohn gierte. Mona fragte Mama? Wie werden Sie Enkelkinder haben? Ich bin zu jung, um Großmutter zu sein, dachte Mona schnell. Das ungezogene Mädchen fragte sich, ob ihr Sohn sie schwängern würde. Mona schlug das ungezogene Mädchen, lachte dann aber, als sie sich daran erinnerte, dass ihre Schläuche vor zehn Jahren abgebunden wurden, also mach dir keine Sorgen. ?Ja? Das ungezogene Mädchen grinste: Wir können so viel tun, wie wir wollen, und ich will meinen Sohn so oft ficken, wie er mich will?
Als ob er meinem inneren Dialog lauschen könnte, sagte Jeff: Oh mein Gott, wir haben es fast geschafft. Ich habe es nicht so gemeint, aber ich war genau dort, ein bisschen in dir? war ich nicht??
Ja Baby, aber es ist besser für uns, das nicht zu haben. Denken Sie daran, was ich gesagt habe, vergessen Sie nicht unsere Grenzen. Ich weiß, es war aufregend? ich auch, kann es aber immer noch nicht. Apropos – ich habe gerade Rick beobachtet, nie ausgezogen, nie berührt. Ich habe mir den Rest ausgedacht, um dir zu helfen, auf mich zu kommen?
Nun, es hat gut funktioniert. Fast zu gut. Ich wollte so viel in diesen Moment hineinstecken. Mama, ich liebe dich, aber ich will dich. Ich weiß, dass du mich auch willst, obwohl du die Grenze zum Sex überschritten hast. Vielleicht denkst du eines Tages anders, aber bis dahin liebe ich dich zu sehr, um dir das anzutun? Es sei denn, Sie bitten mich oder es ist kein Unfall wie heute Nacht? oder-?
Nein, Jeff. Unter keinen Umständen darfst du deine Mutter ficken, niemals in meinem Leben?
Nun, ich war einmal, weißt du. Ich meine nicht heute Nacht.
Hat er das gemacht, während ich geschlafen habe? Wieso weiß ich nicht, dass du mich gefickt hast? Was meinte er damit, eines Abends zu viel Wein getrunken und ohnmächtig geworden zu sein? Mein Verstand wurde von Verwirrung erschüttert. Ich sah ihn besorgt an.
?Aber natürlich war ich damals so jung, ich war wirklich noch ein Baby?
Ich hätte ihn fast geschlagen für so einen schlechten Witz. Ja, du hast mich damals total gemocht? Ich schnappte auch eins, und wir brachen beide minutenlang in Gelächter aus, und jedes Mal, wenn wir uns ansahen, brachen wir in neues Kichern aus. Schließlich sagte er außer Atem: Nun geh auf dein Zimmer, junger Mann, hast du deine volle Wette gehabt? Ich sagte.
Ich helfe dir morgen bei der Hochzeit, Mom. Bin ich gut darin, schmutzige Sachen mit meiner sexy Mutter zu machen? nicht wahr?
Ja, das bist du wirklich, Schatz. Ja auf jeden Fall? Damit kam er heraus und ich rollte mich von der nassen Stelle und schlief fast sofort ein, es stellte sich heraus, dass es ein Tag war? Während ich trieb, dachte ich und hörte es vage in meinem Kopf (?Warte bis morgen?)
************************************
Ich habe lange geschlafen. Wer kann mir die Schuld geben? Dann musste ich rechtzeitig zur Arbeit kommen, um am nächsten Tag einen Termin mit einem Kunden zu haben, der eine tolle Outdoor-Tour veranstaltete. Ich war beschäftigt, aber trotzdem tauchten gelegentlich Gedanken an das erotische Familienleben auf, das in der vergangenen Woche aufgeblüht war, und ließen meine Muschi schaudern. Ich habe nie darüber nachgedacht, was als nächstes passieren würde, ich wusste nur, dass ich es nicht zu weit kommen lassen würde, aber ich verstand, dass wir immer noch Spaß daran haben würden, dieses gegen Konventionen und moralische Standards verstoßende Spiel zu spielen. Verdammt, er war süchtig und ich wusste, dass diese seltsame Wendung in unserer Beziehung weitergehen würde.
Als ich an diesem Abend nach Hause kam, sagte Jeff, er hätte Lust auf Pizza und Bier. Gut, ich hatte keine Lust zu kochen. Es gibt keinen Hinweis auf sexuelle Absichten ihrerseits, aber als sie mich begrüßte, bekam ich eine tolle Umarmung und einen Kuss. Ich trug eine bescheidene Robe und wir bestellten Peperoni zur Lieferung. Nach dem Abendessen machten wir es uns im Wohnzimmer für Sitcoms gemütlich und aßen eine Schüssel Eis. Ein typischer Abend zu Hause, an dem keiner von uns daran glaubt, was uns beschäftigen sollte. Bis die letzte Nachricht kam, drehte sich Jeff zu mir um.
Mom, du sagtest, du magst es, einem Mann beim Masturbieren zuzusehen. Willst du mich sehen? Ich meine . . Ich würde es lieben, wenn du es tust. Sie müssen nichts tun, wenn Sie nur dort sitzen wollen, aber es ist in Ordnung, wenn Sie möchten. . Weißt du, ausziehen oder was auch immer?
Ich sah ihn lange an. Nicht, dass ich mich entscheiden müsste, natürlich wollte ich ihm beim Wichsen zusehen, ich wollte selbst entscheiden, was ich tun würde. Ich beschloss, dass ich es mir nur ansehen wollte; Sehen Sie, wie das Werkzeug stimuliert wird, schauen Sie sich sein Gesicht an, wenn er zum Orgasmus kommt, beobachten Sie die Explosion von sprudelndem Sperma und haben Sie eine Erinnerung, die Sie für den Rest meiner Tage bewahren können, als mein Sohn ein Mann vor seiner Mutter war. Ich antwortete ihm: Das würde ich. Ich möchte, dass du das tust, und ich möchte es hier auf der Couch tun. Ich werde dich nicht lutschen wie neulich, weil ich alles von Anfang bis Ende sehen will, während du Sahne für deine Mutter machst.
Darf ich dich anschauen, während du das machst?
Natürlich, und wir können reden, was immer du willst. Aber berühre dich diesmal nur selbst, das sind die Regeln für heute Abend.
Berührst du dich auch? Er machte die Untersuchung hoffnungsvoll.
?Nein, nicht bis zur erstmaligen Entleerung. Ich möchte sie alle sehen und mich in keiner Weise ablenken lassen. Dies ist ein besonderer Leckerbissen für mich und ich möchte nicht, dass es verdorben wird. Aber dann lasse ich dich dabei zusehen und gebe dir eine Show, die du nicht vergessen wirst?
?Zustimmen Warte hier, während ich etwas hole.
Bringt auch Bier mit? Ich rief nach seiner zurückgezogenen Form an.
Als er etwa zehn Minuten später zurückkam, waren die Dosen mit Taschentüchern, Öl und Handtüchern gefüllt und er trug nur sein Höschen. Er reichte mir ein Bier und stellte das andere neben sich auf den Couchtisch. Ich nahm den Deckel von meinem ab, trank einen Schluck und stellte ihn neben das Fernsehtablett, neben einen Teller mit Pizzakrusten. Jeff stellte die Taschentuchschachtel auf seinen Sitz, faltete das Handtuch in der Mitte zusammen, breitete es auf der Matte aus und setzte sich darauf. Er sah mich an und lächelte. Bist du bereit für deine kleine Show, Mama? Dann ließ er seine weißen Jockeys fallen. Auf zwei Hoden, die lose von unten herabhingen, sah ich eine große rosa Kritzelei, die an einem braunen Haarknäuel hing. Wenn ich für mich sagen muss, ist es ein sehr schöner Anblick.
Ich schnallte den Gürtel meines Morgenmantels ab und zuckte mit den Schultern, der Frotteestoff saugte meinen nassen Fleck auf, da war ich mir sicher. Ich war darunter nackt, also dachte ich wohl, wir würden uns an diesem Abend irgendwie darüber lustig machen. Feuer, wenn du bereit bist, Gridley Das Zitat schien angemessen.
Mein Sohn verschüttete etwas klare Flüssigkeit auf seiner linken Hand und bedeckte das rosa Brötchen. Benutzt du beide Hände an dem Ding? Ich fragte.
Nur links, ich weiß nicht warum. Es sieht aus wie das richtige Alien und ich benutze es, um eine Zeitschrift oder ein Buch zu halten oder . . ? (ein schlaues Lächeln erschien auf seinen Lippen, als er fertig war, mir in die Augen zu sehen) um das Band zu öffnen oder zurückzuspulen.
Meine Hand streichelte unbewusst meine linke Brustwarze, als sein Penis anfing anzuschwellen. Mein Mund wurde trocken, als ich zusah, wie mein Sohn seinen Schwanz streichelte, und ich nahm einen weiteren Schluck Bier.
Mama, als du mich nackt im Badezimmer gesehen hast, was hast du gedacht, als ich reinkam, erinnerst du dich?
?Wie konnte ich das vergessen? Du hast mich absolut überrascht Ich war ein wenig benommen, ich konnte nicht gut denken. Ich war an Ort und Stelle eingefroren wie eine Beute, die von einem gefährlichen Raubtier entdeckt wurde, und alles, was ich sehen konnte, war, dass diese wunderschöne Männlichkeit groß, lang und höllisch verführerisch war? Ich lachte bei der Erinnerung.
Hat Ihnen gefallen, was Sie gesehen haben?
?Oh ja Ich habe mich gefragt, was in seiner Hose war, war es wie die deines Vaters? Übrigens ein Exemplar wie Vater und Sohn und ein Paket auf das man stolz sein darf?
?Attraktiv??
Ich dachte darüber nach, während ich über die Gegensprechanlage lauschte. Wie gut tut mir das? nicht, dass wir können. . .; Aber ich habe von dir geträumt, dir zugehört, während du darüber nachgedacht hast, diese tolle, hartnäckige Mama zu ficken? Jeffs Fehler waren hell und glänzend, als er mehr Gleitmittel hinzufügte und sich straff über den Zauberstab streckte, der seine Haut spannte.
Seine Hand begann sich zu beschleunigen. Wir haben uns gegenseitig wütend gemacht, nicht wahr? Wir haben uns gegenseitig dazu gebracht, uns vorzustellen, wir würden ficken. Ich weiß, dass wir das nicht können, aber es ist so heiß daran zu denken, in dir zu sein. Öffne deine Beine, Mama, lass mich sehen, wo ich es hingetan habe.
Ich willigte ein und stieg natürlich vor Aufregung ein paar Ränge höher. Ich war glitschig von meinem eigenen Wasser und mein Gesicht war gerötet und ich strahlte dort von den Blumen der Erregung. Mein Finger rieb meinen Knopf und dann benutzte ich beide Hände, um die Schamlippen weit zu öffnen. Wir saßen ein paar Minuten da und konzentrierten uns auf die Genitalien des anderen. Als Antwort auf sein leises Stöhnen flüsterte ich ihm Ermutigung mit wenig Ermutigung und meinem eigenen Stöhnen zu.
Dann machte ich einen offenen Versuch, ihn verbal zu vertreiben. Hier kommst du her, Baby. Es gibt einen Ort, an den Sie zurückkehren möchten. Geh tief in die Mutter und spuck die ganze inzestuöse Babycreme in meinen Bauch, richtig, süßer Jeffy?
?Gott Ja Mama Ich möchte in deiner heißen Fotze sein und dich mit Sperma füllen und spüren, wie du in meinen Schwanz spritzt. Fick mich Mama Ich will dich wie verrückt Seine Finger waren verzerrt, als er völlig in den Anblick unserer imaginären Paarung versunken war.
?Ja Jeff? Ermutigte sie, ist es das, Schatz Gib es mir, komm zu deiner Mama, Baby?
? Ah . . Ja Ja Mama. . Ahh. Ah-ha JETZT JETZT? Ihr Gesicht verzerrte sich, eine Grimasse, die das fast schmerzhafte Vergnügen männlicher sexueller Ejakulation ausdrückte. Eine geysirweiße Ejakulation floss aus dem Blasloch. Es bedeckt Ihre Finger wie auf einem Teller verschüttete Soße. Zu viel Ich war überrascht. Er hat seinen Vater an Volumen übertroffen, das ist sicher. Während ich darüber nachdachte, wie es sein würde, gab es eine kleine Kontraktion in meiner Vagina, ich fühlte diesen Schwall tief in mir. Wild
Gut, dass du an das Handtuch gedacht hast, Baby Sonst haben wir einen Fleck so groß wie ein Spermafleck.
Kreis?
?Ich liebe dich, Mama. Hat dir mein Auftritt gefallen?
?Eine wertvolle. . . Wie nennt man diese Pornofilmpreise?
Ich erinnere mich gerade nicht, aber danke. Wie gesagt, du inspirierst mich.
?Und dein ?Turm? Es war ein göttlicher Turm. Möchten Sie jetzt im Tempel der Venus beten? Meine Handflächen umrahmten meinen Busch und meine Genitalien.
Ich werde mehr als mündlichen Dienst anbieten, ich werde in Zungen sprechen, während ich ihre göttliche Teilung verehre, das Allerheiligste, die heilige Höhle meiner Muttergöttin. .?
Ich unterbrach: Taten sagen mehr als Worte, Sonny Um Gottes willen, iss mich sofort Ich bin so heiß, ich muss sehr bald ejakulieren? Ich lehne mich zurück, die Beine weit auseinander.
Ohne ein weiteres Wort stand Jeff von der Couch auf, fiel auf die Knie und nahm meine Beine in seine Hände. Sein Gesicht bewegte sich näher zu meiner Mitte und nagte an meinen Schamlippen, dann legte sich sein verbaler Finger um meinen Liebesknopf. Es war genau das, was ich brauchte. Seine Finger streichelten mein ganzes Becken, während sein Mund an meiner Klitoris saugte. Ich spürte, wie ihr sich windender Anhang leckte und in mein Loch eindrang, und dann rasselte ihre Klitoris ein wenig. Jeffy nickte und machte ein paar wunderbare Arabesken, um zu bekräftigen, was sein Mund seiner Mutter angetan hatte. Ich bemerkte heute Abend, dass sie sich sorgfältig rasiert hatte und ihre glatten Wangen meinen Hüften eine sinnliche Erfahrung hinzufügten.
Ich bückte mich und drückte meinen Oberkörper, um mein ganzes sensibles Selbst den Verwaltungen meines Sohnes anzubieten. Meine ganze Leiste brannte vor Verlangen und ich konnte spüren, wie der Höhepunkt von innen nach außen auf mich wartete. Meine Brustwarzen waren zart, ich kicherte an den Stellen, an denen ich mich nach erotischer Erregung sehnte, als Jeffs offene Hände jetzt meine Hüften umarmten, um meinen schwankenden Körper zu stabilisieren. Ich war so nah Er konzentrierte sich wieder auf meinen Kitzler mit schnellen Lecks und ließ dann meine Katze lange auf und ab rutschen und ich begann das Zittern zu spüren. Es saugte meine Perle groß und dies löste die Kaskade der Begeisterung aus, die ich den ganzen Tag brauchte. Ich verkrampfte mich in unkontrollierbaren Krämpfen, als Sperma über mein ganzes Wesen rollte. Da war Elektrizität in meinem Gehirn, ein Sturm von Kurzschlüssen, der bewirkte, dass sich alle Gedanken in reine Freude verwandelten.
Es musste eine Freiheit von körperlicher Belastung für alles in meinem Körper sein, völlig entspannt, befreit und entspannt in diesem einzigartigen Moment. Ich fühlte mich wirklich glücklich, zufrieden und friedlich. Es war der besondere Orgasmus und mein Sohn hat ihn mir gegeben. Ich war von einem überwältigenden Gefühl der Liebe zu ihm erfüllt, auf eine andere Weise als je zuvor. Sie war jetzt meine Geliebte, meine geschätzte Partnerin in der körperlichen sexuellen Lust, meine Geliebte, mein Antrieb, meine Frau, die mir gefiel und gefallen wollte. Das ungezogene Mädchen hatte die Kontrolle und ihre Mutter ließ ihren Sohn verwöhnen und befriedigte seinen sinnlichen Appetit.
?Nein? Mama Mona stöhnte vor sich hin: Ich kann ihn nicht zulassen, wir können nicht ficken, ich bin seine Mutter und ich sollte nicht, selbst wenn ich den besten Kopf meines Lebens habe. . .? Aber meine Gedanken wurden erschüttert, als Jeff anfing, mit seiner Zunge über meine Schenkel und dann über meine zarte Faust zu streichen. Er blies kalte Luft in das feuchte Tal und blies einen warmen, tropisch prickelnden Wind, der seinen ganzen Mund über meine Genitalien ausbreitete. Mein Kopf ging zurück und mein Mund stand offen und ich verlor mich in einem Moment erneuter Leidenschaft, er war noch nicht fertig mit mir. Ich wollte in die zweite Runde gehen, ob ich wollte oder nicht, aber natürlich habe ich es getan. Christus nein
Ich kann nicht sagen, wie lange es gedauert hat. Ich erreichte mehrere Höhepunkte und stieg ab, die Orgasmen hörten nicht auf. Ich bewegte mich allmählich in und aus dem Halbbewusstsein, als Wellen völliger Ekstase wie eine Flut kamen. Dann nutzte ich endlich die wenige Energie, die ich noch hatte, um Jeff wissen zu lassen, dass ich es nicht mehr aushielt, dass ich erschöpft war. Mein Morgenmantel war mit Speichel und Sperma getränkt und bedeckte meinen Hintern. Schließlich hielt er inne und erhob sich mit Mühe über mich, stützte sein Gewicht, lag aber mit seiner Brust an meinen Brüsten und zwischen meinen Beinen mit seinen Knien auf der Couch auf mir. War der harte Muskel ein Organ in meinem Unterbauch? Die Eier wurden in meinem Ärmel zerquetscht. Er fing an, sich vorzubeugen und seinen Schwanz in meinen Körper zu stecken.
Nach einem Job wie diesem dachte ich, du hättest es verdient, mit mir zu machen, was du wolltest. Ein Mann kann nur so viel aushalten und ich wollte nie einen Schwanz verspotten. Ich hatte nicht einmal die Kraft, ihn abzuwehren. Und ich war bereit, gefickt zu werden. Die Zeit ist gekommen, lass ihn mich erledigen. Ich hob meine Knie und öffnete mich dem Angriff, der sich auf ihn ausbreitete. Er hatte keine Probleme reinzukommen, ich war komplett eingeölt und bereit, von meinem Sohn verwüstet zu werden. Lasst den Inzestfluch beginnen
Aber er überraschte mich nicht und enttäuschte mich etwas, aber gleichzeitig freute er sich über seine Selbstbeherrschung. Es bewegte sich in schnellen Stößen über meinen Bauch, und dann, vielleicht nach etwa dreißig Sekunden, ließ es los und kam genau dort an. Ich konnte das Pochen spüren, als sich sein Penis ein paar Mal zusammenzog und eine Pfütze heißer Flüssigkeit auf meine Haut lief. Es erinnerte mich daran, als ich meinen Freund in der High School geküsst habe. Mir wurde klar, dass er bereit war, mit seiner vergrößerten Mundzunge zu explodieren, und dass er nicht viel brauchte, um diesen fleischigen M-80 abzufeuern.
Jeff nahm dann ein Taschentuch und wischte meinen Bauch, zwischen meinen Schenkeln und dann sich selbst ab. Er zog mir das Gewand ganz aus und wie ein Bräutigam, der seine Braut über die Schwelle trägt, nahm er mich in die Arme und trug mich zu meinem Bett. Als er die Decke über mich legte, zog ich ihn zu Boden und küsste ihn. ?Danke danke danke? Das ist alles, was ich sagen konnte, und ich war eingeschlafen, noch bevor diese Lichter ausgingen. Ich schlief ohne Träume, an die ich mich erinnern kann, und wachte vollkommen erholt auf, als ob meine Batterien wieder aufgeladen worden wären. Ich hatte einen Tag der offenen Tür und einen Abschluss vor mir und einen weiteren Abend mit meinem geliebten Sohn, auf den ich mich freuen konnte. Es wäre ein toller Tag
************************************
Der Tag der offenen Tür lief wirklich gut und mein Deal an diesem Nachmittag für ein großes Haus (eigentlich Herrenhaus mit Stallungen) war riesig. Es hat mein monatliches Einkommen im Vergleich zum letzten Quartal erhöht. Ich kaufte ein paar Flaschen Champagner, eine wirklich teure französische Marke, und nahm sie mit nach Hause, um mit meinem heißen, gutaussehenden Mann, der oben erwähnten Sohn-Sexmaschine, zu feiern. Aber wir konnten immer noch keinen Sex haben, verdammt Aber die Spielzeit war so toll, dass es fast egal war.
Meine nächsten Gedanken begannen: Es wäre sowieso zu viel. . . PAUSE . . .?, musste ich mir mental selbst in den Hintern treten, um meine Libido wieder in den Griff zu bekommen. ?Ungezogenes Mädchen? Anscheinend war es nie zu weit weg. Ich konnte mich nicht vor ihm verbeugen. Wenn Jeff letzte Nacht so freundlich war, meine Grenzen zu respektieren, wie könnte ich dann nicht keusch sein? Konnte ich nicht so unmoralisch sein, wie ich wollte, wenn mein Held sich auf dem Altar meines Magens opferte, anstatt mich mit dem Dolch der Liebe zu erstechen? Verdammt aber
Ich betrat unser heimeliges Liebesnest – wenn Sie möchten, zum Duft von gekochtem Hähnchen und gebackenem Kuchen, und war das Zitronenkuchen? Holy-Moly hat heute Abend wirklich gekocht, ich liebe Zitronenkuchen. Ich verehre meinen Sohn auch, dachte ich. Er war romantisch, nachdenklich, gutaussehend, sexy und würdevoll; er würde aus ihr einen tollen Ehemann machen, – eines Tages, aber das würde übrigens nicht für kurze Zeit passieren… Seine Liebe war meine eigene. Was wäre, wenn ich ein bisschen egoistisch wäre? Welche Mutter ist nicht, wenn es um ihren Sohn geht? Heute Abend würden nur wir da sein, morgen ist Sonntag, also hatte ich frei und es würde ein toller Abend werden
Nimm das Jeff hatte bereits den Tisch und die Kerzen und alles gedeckt. Entweder machte er mir den Hof oder suchte nach einem neuen Auto als Abschlussgeschenk. Natürlich hat sie ihre Unabhängigkeit mit jemandem erlangt, was in Ordnung war, solange sie sich nicht zu weit von ihrer Mutter entfernte. Denn ich werde ihn jetzt mehr denn je vermissen. Trotzdem war ich mir nicht sicher, wie weit ich es in der romantischen Abteilung gehen lassen sollte, das war insgesamt ein weiterer Schwachpunkt. Aber ich habe vergessen, wir essen heute Hühnchen, und warum kann ein Junge nicht gelegentlich für seine Mutter kochen?
?Coq Au Vin? Ich wollte, aber ich war mir nicht sicher, welcher Wein der beste wäre, also ?coq of Jeff? Heute Abend. Sie machte ein mürrisches Gesicht, bis ich den Witz bemerkte. Es war ein gutes Lachen.
Ist schon okay, ich habe für heute Abend drei Flaschen Champagner gekauft, um heute meinen großen Auftrag zu feiern. Ich fing an, ihm bei einem köstlichen Abendessen von meinen Erfolgen bei der Arbeit zu erzählen. Die zweite Flasche war mit dem letzten Bissen des Zitronenkuchens fast fertig. Ich sagte Jeff, dass er, wenn sein Interesse an Computern nachlasse, erwägen könnte, Gourmetkoch zu werden. Er erklärte, dass er in den Kühlschrank geschaut habe und einkaufen gegangen sei, wenn er nichts Interessantes gefunden habe. Jeff entschuldigte sich dafür, dass er nicht sortieren konnte. Fick das Gartenbaby, wenn du Zitronenkuchen backen und glückliche Mahlzeiten für deine Mutter machen kannst außergewöhnlich?
Jeff sah glücklich, aber ein wenig beschäftigt aus, ich konnte sehen, dass er etwas im Kopf hatte, aber ich konnte nicht erraten, was. Ich fragte sie, was sie störte, in der Hoffnung, dass sie nicht anfing zu zweifeln, was wir zusammen taten. Die körperliche Beziehung wurde ohne meine Zustimmung immer komplizierter.
Mama, um ehrlich zu sein, als wir unser Abendessen zubereiteten, bemerkte ich, dass sie mir ein Angebot gemacht, es aber nicht erfüllt hatte. Ist es angesichts dessen, was passiert ist, natürlich verständlich?
Ich wollte diesen wunderbaren Jungen nicht enttäuschen, also dachte ich: Was war das, Schatz? Ich fragte. Erfrischen Sie meine Erinnerung?
Letzte Nacht hast du gesagt, du lässt mich dir beim Masturbieren zusehen und du gibst mir eine Show, die ich nie vergessen werde. Ich habe mich gefragt, ob Sie sich daran erinnern. Hat er sein Bestes gegeben? armer kleiner Junge? Es war eine Geste, die ich als eine Art erkannte, ihre Mutter um ihren kleinen Finger zu wickeln. Es funktionierte im Allgemeinen, und damit war ich aus eigenen Gründen motiviert, ihm zu geben, was er wollte.
Mach dir keine Sorgen, Schatz, ich wäre glücklicher, wenn ich dich alleine deiner Mutter beim Spielen zusehen lasse. Schnappen wir uns die letzte Flasche Wein und ziehen uns in mein Liebesschlafzimmer zurück. Der letzte wurde in einem übertriebenen französischen Akzent gesungen. Ein bisschen Pariser war der Abend bei Sekt und Coq doch allemal. Meine Zunge war vielleicht nicht so heiß, aber mein Zungenkuss war es. Wie ich ganz klar gezeigt habe, einmal in meinen Räumen angedockt. Wir verbrachten Zeit damit, uns gegenseitig auszuziehen, aber vor allem, weil einige Dinge, wie meine Unterwäsche und mein BH, schneller weggeworfen wurden als in früheren Artikeln, landeten die Kleider auf einem Haufen auf dem Eckstuhl. Wir ?au natürlich? Vor dem Apfel als Adam und Eva war unser Ziel sorgloser.
Endlich waren wir nackt und aneinandergeschmiegt wie siamesische Zwillinge, die sich küssten, während unsere Hände über die bloße Haut des anderen strichen. Wir rollten buchstäblich auf das Bett und kämpften uns in Richtung der Mitte der Stand-Pedic-Breite, wo unsere Liebessitzung beschleunigt wurde. Sein Mund ging dorthin, wo kein Kind seine Mutter lecken oder küssen sollte. Mine entdeckte im Gegenzug auf die gleiche Weise. Finger arbeiteten mit Stücken, die so privat waren, dass nur ein Ehepartner sie entdecken konnte. Erst als ich einen schrecklichen Durst verspürte, wurde die Pause unterbrochen und wir gingen, um den dritten Korken zu platzen.
Ich schlug Bettdecke und Decke auf, die Laken waren frisch von gestern, ich glaubte mich zu erinnern; sie würden sich morgen ändern müssen, so viel war mir klar. Ich stapelte zwei meiner übergroßen Kissen in der Mitte der Matratze, also blickte ich auf, um zuzusehen. Ich lag auf dem Rücken und Jeff saß mit gebeugten Knien zwischen meinen Beinen und seine Hand spielte erwartungsvoll mit seinen Eiern. Sprechen Sie über den Sitz in der ersten Reihe Wenn er näher gekommen wäre, wäre er auf der Bühne gewesen. Aber dachte ich trotzdem nicht, dass er an meiner Stelle sitzen würde? sozusagen? Mit anderen Worten, es gibt keine Beteiligung des Publikums. Ich war offen und brauchte keine Hilfe beim Einölen, um mir zu zeigen, wie Mona an ihrer Fotze spielt.
Während ich meine Weiblichkeit streichelte, zog ich all seine Aufmerksamkeit auf mich. Ich habe meine Muschi bis zum Knopf und Loch gefingert, von den Schamlippen bis zum Anus und zurück? Er zog den Nektar, den Jeffys Zunge vor vierundzwanzig Stunden aus dem Aphrodite-Brunnen gekostet hatte, schmierte ihn auf meine Klitoris und verwandelte ihn damit in eine leuchtende Kirsche. Ich stach zwei Finger in meine Vagina und machte miauende Geräusche, als ich sie tiefer in meine Vorderseite eintauchte. Ich lasse meinen Sohn sehen, was eine Dame alleine tut, wenn sie keine Dame ist. Mein Sohn hatte einen ekstatischen Ausdruck auf seinem Gesicht, hypnotisiert vom Anblick einer verführerischen Zauberin, die seine bezauberndsten Reize zeigte.
Der Phallus, der wie ein böser Zauberstab eines verdorbenen Zauberers in meine Richtung zielte, gab mir die Idee für meinen nächsten Sexakt, indem ich diese Selbstdrama-/Schlafzimmer-Farce-/Pornoshow spielte. Aber zuerst wurde mir plötzlich klar, dass ich eine Toilettenpause brauchte. ?Pause? rief ich, sie servieren Schaum in der Lobby, kannst du mir ein Glas bringen, während ich pinkle, also puder mir die Nase. Ich kicherte über diesen Euphemismus. Ich machte eine Bewegung für meine Töpfchenpause, während meine Eskorte uns frische Getränke für einen Abend voller Exhibitionismus einschenkte. Er nahm ein Trinkgeld von mir und ging zu lecken. Das gab mir die perfekte Gelegenheit, meine Spielsachen aus dem Schrank zu holen und die Kiste auf meinem Nachttisch fertig zu machen, wenn er zurückkommt.
Als er zurückkam, reichte ich ihm sein Getränk, und wir setzten uns nebeneinander auf das Bett meiner Mutter. Ich nahm die Dildos einen nach dem anderen heraus. ?Das wackelt, das zappelt? Ich legte den Schalter um und es bewegte sich wie eine fette kurze Schlange. ?Es kitzelt,? Ich zeigte ihm etwas, das wie ein Meerestier aussah. Ich habe den Favoriten für den Schluss aufgehoben. Jetzt lass mich dich einrichten. . ? Ich bückte mich, um die Banane wie eine Banane aussehen zu lassen, und saugte sie bis zu sieben Zoll hoch? falls Sie es wollen. Und das bin ich? Jeffy? nach meinem Helden Ich lächelte und zog das lebensechte Instrument. Ich habe es neben dem originalen Jeff’s Jammer aufbewahrt und ich hatte absolut Recht, es ist ein Match.
Erinnerst du dich an unsere Intercom-Pause?
Der Begriff Chirurgie ist anstößig, das werde ich nie vergessen, Mom.
Das habe ich benutzt, als ich in dieser Nacht an dich gedacht habe?
Jeff nahm mir die Penis-Gummi-Simulation ab und fragte in einem sehr ernsten Ton: ? Kann ich es dir antun? Damit meine ich. Kann ich Mona mit dem Klon in ihrem Schrank zum Stöhnen bringen? Kann ich dich dazu bringen, Socken mit meinem Namen zu tragen? Bitte Mama, ich will sehen, wie deine Fotze aussieht, wenn du mit einem Schwanz schläfst, der ich sein könnte? Was kann ich sagen? Ich sagte, OK, das wäre privat.
Wieder lag ich in der Mitte und jetzt hingen Jeffs Füße am Fußende des Bettes und obwohl ich keine Steigbügel hatte, konnte er sehen, was der Gynäkologe sah. Er fing an, den Dildo zu benutzen, als wäre es sein eigener. Er sah auf und ab durch meinen Busch und über meine Klitoris, trennte die Schamlippen, schmierte den Kanal und erweckte meine Sehnsucht, das Echte zu wollen. ?Wenn da nicht mein Sohn wäre? Eine Seite meines Kopfes und mein Herz sagten: Oh, aber dieser süße Junge und er liebt dich mit allem, was er hat.
Während meine Fotze verrohrt wird inklusive geilem Schwanz und geladenen Cahonees? und meine Seele sang ?und ich liebe es auch?
Das ungezogene Mädchen machte ihre Stimme deutlich: Es wäre nicht so aufregend, wenn dein Sohn nicht wäre, die verbotene Frucht schmeckt bitter, weil du eine Nutte bist? Die Elektrizität des Schocks gibt uns Energie. Die Verlockung der Sünde, das sensationelle und sinnliche irdische Vergnügen, nach dem Sie sich sehnen. Gib auf, lass die Leidenschaft ihre Nacht der Freude leben. Da es sich um Ihren eigenen Körper handelt, ist es eine Wiedervereinigung, die äußere Liebe kehrt zurück, um zu geben und mehr Freude zu bringen. Er will dich, du willst ihn, ihr beide wollt, dass das passiert; Warum gegen etwas kämpfen, das sich so gut anfühlt? Ergib dich, gib deinen Kampf auf, eine Madonna zu werden und die Erdmutter zu werden, die das Kind von ihrem Mutterleib an nährt.
mein Gott Ich dachte, ich wollte nur aussteigen und er würde mir das antun und ich müsste mich morgen früh nicht schuldig fühlen, weil wir es wirklich nicht taten, wirklich nicht. Alle halten die Klappe und steigen in den Spermazug und lasst uns heute Abend eine verrückte Fahrt machen. Genug gesagt Lass uns einfach Spaß haben Damit konnte ich mich entspannen und mich dafür öffnen, dass mein Sohn mich indirekt verarscht.
Ich schaute nach unten und sah, wie Jeff anfing, sich mit dem Dildo in meine Vagina zu bohren, es gab eine leichte Schicht meiner Flüssigkeiten und löste sich sanft zwischen den Schamlippen auf. Jeff sah aus, als würde er das Interessanteste sehen, was er je gesehen hatte. Angesichts der Privatsphäre der Aktivität hätte es auch ich sein können. Wie viele Männer können sehen, wie die Fotze ihrer Mutter in das Organ eines Mannes gelangt? Selbst als ich verheiratet war, sah ich nie so gut aus. Sicher, eine Videokamera kann heute eine anatomischere Nahaufnahme liefern, aber mit wem werden Sie Ihre intimsten Handlungen filmen? Auf meinem Weg nach draußen konnte ich sehen, wie die Lippen meines Geschlechts am Schaft klebten. Ich hatte das Gefühl, ich wollte meine Muschi lutschen, als ich sie bis zu meinem Kern drückte.
Jetzt fing es wirklich an, zu mir zu kommen. Wir haben gemacht. Jeff fütterte ?Jeffy? Ich hob meine Fotze hoch und wich zurück, als würden wir zu ihm gehen, um die Gruppe zu schlagen. Wenn er es stattdessen wäre, könnte ich spüren, wie er meinen Bauch berührte. Aber mit dem beharrlichen Treiben des verdammten Gummipimmels war ich am Abgrund, erreichte die Spitze, zitterte auf der Schwelle. ?In Ordnung Ich kann es nicht mehr ertragen. Ich komme, Schatz Oh Schatz – ja Deine Mutter wird, schau mir beim Abspritzen zu, Schatz, das ist für dich, ich will dich, oh mein Gott Jeff, ich will deinen Schwanz so sehr . . . . . AHH, ähm ah. . . . hey-wee? Ich brauchte einen Moment, um zu Atem zu kommen. Das war gut, du hast deine Mutter nett und glücklich gemacht, Schatz. Aber etwas fehlte dieser Erfahrung, ein wesentliches Element, das hätte vorhanden sein sollen. Aber wegen Wein und Sex war ich zu verwirrt, um darüber nachzudenken, was mich beim Liebesspiel nicht fertig machte.
Jeff krabbelte zu mir und warf seinen anatomischen Androiden namensgebend zu Boden, und wir küssten, tätschelten und umarmten uns. Bald konnte ich spüren, wie sein Penis an meinem Bein rieb, und ich konnte eine kleine Vorahnung aussenden. Der arme Mann kochte und leckte Essen für seine Mutter, wurde aber für seinen selbstlosen Dienst und Dienst nicht belohnt. Ich nahm ihn auf mich, um zu sehen, ob wir mit seiner Fotze einen Schneetanz machen könnten. Es begann wie gestern Abend, aber bald begannen seine Bewegungen nachzulassen und dann begann er in seiner Liebeshöhle zu schnitzen, sein Werkzeug begann rutschig zu werden und wir befanden uns auf einem rutschigen Abhang. Dann begannen ernsthafte Abwehrverhandlungen. Ich hätte ahnen müssen, dass das passieren würde
Bitte, kann ich Mama ein Trinkgeld geben, nur ein Trinkgeld, versprochen. (Wir wissen, wohin das führt) Ich möchte nur sehen, wie es läuft. Ich liebe dich, werde ich die Kontrolle haben? . . (Ja, aber ich mache mir mehr Sorgen um mich) Es wird sich gut anfühlen, es wird mich schneller ejakulieren lassen. Bitte nur Hinweis? Vielleicht wartete er auf eine positive Antwort oder war er vielleicht zu nahe an der Gefahrenzone? oder vielleicht hatte er vor, meine Verwundbarkeit auszunutzen. . . Obwohl er sich wahrscheinlich nicht beherrschen kann. Unabhängig davon ging die Spitze in den Mund meiner Vagina. Es fühlte sich gut an. Das Fleisch war warm und weich, weicher Samt auf einem starken und festen Kern. Es wurde nicht zurückgenommen, aber die Klage wurde erneuert. Ich? Ich bin da, Mama, lass mich machen, nur ein bisschen, flieg einfach, flieg einfach, okay? Der Kopf bewegte sich nach vorne, die Falten öffneten sich, der Junge bewegte sich auf einen Mann zu.
Oh du? Du bist so nass und heiß, Mama. Ich muss sehen, wie es ist, bitte sei mir nicht böse. Ich liebe dich, Mama.? Er hat mich geküsst, damit ich ihm nicht mit ja antworten konnte? oder nein, und ich hatte zwei Meinungen, Herz und Seele, was das betrifft, aber dafür war mein Körper da. ?Das ist? gut, das? ist sehr gut? Die Spitze tauchte ein, schnüffelte und deutete seinen Weg durch weitere Vorstöße als Rückzüge. Der Kopf saß gut fest und getränkt in meinem Sekret und steckte wie ein Pilz in der Öffnung, wobei der Druck ihn in den Flaschenhals zu bekommen war. Als ob es nicht genug wäre, den Riss auf diese Weise zu betreten, begann er mit der zweiten Phase. Fantasie wird lebendig, was als nächstes kommt, habe ich schon einmal gehört. Oh Mama, es ist sehr schön, willst du nicht noch mehr? Ich werde es dann rausnehmen, versprochen. Nur einmal, nur die Hälfte meines Penis. Gefällt es dir, Mutter, geht es dir nicht gut?
?Sehr gut Schatz? Ich war außer Atem, ich hatte keine Kontrolle, ich wollte, dass er das tut, Gott helfe mir, so lange war ein Mann in mir. Und jetzt war er nur noch drei Zoll von meiner sieben Zoll großen Männlichkeit entfernt. Drei der längsten Zentimeter, die ich je gefühlt habe.
Ja, oh Mutter So viel Die Hälfte, ein paar Treffer.? Seine Bewegungen passten zu seinem Mund, der seine Zunge in meinen Hals drückte. Als wir mit dem alten Sexritual begannen, kombinierte ich es mit Zungen- und Hüftstoß; die Hälfte wurde im nächsten Ein- und Auszahlungszyklus mehr als fünfzig Prozent. Wieder und wieder und wieder. . . Plötzlich stach er seinen Schwanz unwillkürlich in die Fotze seiner Mutter und drückte ihn bis zur Wurzel. Es erreichte den absoluten Tiefpunkt und dann statt des wilden Sprungs des unkontrollierbaren Ficks, den ich mit dem Willkommens-Dump erwartet hatte, wurde das Organ sauber ausgestoßen und in meinen Bauch geworfen, als es sich in schnellen Krämpfen und Schüben zusammenzog und eine großzügige Pfütze von Ejakulat über meinen Oberkörper ergoss.
Ich war so überrascht, dass diese Episode so schnell endete, dass ich kaum Zeit hatte, meine gemischten Gefühle zu sortieren, und mein süßer Sohn anfing zu weinen und zu sagen: Es tut mir leid, es tut mir leid? Ohh Mama, es tut mir so leid? Als Jeff mich umarmte und küsste, weinte er tief und war oft minutenlang nervös. Zuerst war ich mir nicht sicher, was sein Bedauern war, aber was auch immer der Fall war; dass er die Kontrolle verloren hat und total in mich eingedrungen ist, den Job nicht beendet hat, versucht hat, mich zu verführen, oder einfach zu früh gekommen ist; Ich verzieh ihm und wollte ihn trösten. Für einen Moment war es der kleine Junge, dessen Knie schwammen und der unter Tränen zu seiner Mutter rannte, um sich zu vergewissern, dass alles in Ordnung war. Ich gab ihm Küsse, damals und heute.
Bald ließ der Gefühlsausbruch nach und ihre Energie schwand, und dann schlief sie in meinen Armen ein. Ich wunderte mich über die fast surrealen Ereignisse der Nacht, die einen super Tag hinterließ. Es war schwer, sie alle zu verdauen. Kurz darauf schwamm ich ins Schlafland. Ich stellte mir Jeff und mich in einem Herrenhaus auf einer einsamen Insel vor, wie wir am Strand Liebe machten, auf Pferden ritten und surften. Der Sandmann hat dann meine Verwirrung über alles beseitigt und mir gezeigt, was möglich ist, dann habe ich nicht mehr Tagträume gehabt. Als ich aufwachte, lag Jeff immer noch in meinem Bett. Es war mitten am Morgen und ich war nicht länger im Konflikt oder verwirrt, aber ich sah die Wahrheit klar und ohne Schuldgefühle oder Angst.
************************************
Als ich den schlafenden Jungen/Mann betrachtete, der in meinen Armen schlief, sein Kopf auf meiner Brust ruhte, dachte ich an die Offenbarungen der Nacht. Bei Tageslicht war es solide und logisch. Erstens war Jeff alt genug, um Sex zu haben und seine eigenen Entscheidungen über Partner zu treffen. Er wollte mich definitiv, noch bevor wir diese intime Phase unserer Beziehung begannen, er kann sinnlich, schelmisch und jenseits der gesellschaftlichen Normen sein. Dann, wie zwei Körper, die durch den Weltraum kreisen, waren die Kräfte natürlich, überwältigend und unvermeidlich, als die gegenseitige Schwerkraft uns beide in eine wirbelnde Mischung aus Fantasie und echtem physischen Kontakt zog.
Die Ereignisse der letzten Nacht waren also weder unsere Schuld noch unsere Verantwortung. Was passierte, war, dass mein Sohn mich fickte, mich zum Orgasmus brachte, aber zuerst mit einem Dildo, ich stimmte zu, ihn zu ersetzen, und es war Jeffy, den Jeff benutzte. der mich rausgeholt hat Jeff selbst war mit einer Verführungsstrategie in meine Vagina eingedrungen, ein echter Sexakt, wenn auch etwas unterbrochen durch das abrupte Ende. Abgesehen von allem, was wir in den letzten Wochen getan haben, waren alle Grenzen überschritten, sowohl Neckereien als auch Augen waren vollständig, es gab keine Lücke zwischen uns, die in irgendeiner Weise für Sicht oder Kontakt blockiert war. Bleibt die Frage, was mein Sohn zuletzt nach dem ?coitus interruptus? zu mir gesagt hat?
War er traurig? zum? Warum war er so verärgert, als er endlich eine Bewegung machte, um nach meiner Fotze zu greifen, die er verfehlte, warum entkam er plötzlich mit tiefem und tiefem Bedauern? In diesen Momenten der Leidenschaft hatte ich absolut keine Reue für alles, was wir getan hatten, keine Schuldgefühle, ich war nur froh, dass wir uns endlich liebten. Ich war wirklich bereit für die wundervolle Vereinigung, die wir in diesem Abenteuer der Lust und Liebe erleben werden, das sich in eine Mutter-Sohn-Bindung verwandelt hat und in eine neue Phase eingetreten ist, die verspricht, sehr intensiv zu werden. Dennoch, wenn Jeffs Gefühle jetzt negativ über das waren, was wir teilten, könnte sich alles entzünden, sich in eine Tragödie verwandeln, in einer Welle der Enttäuschung verblassen.
Wenn es nach mir ginge, könnten wir an dieser Stelle Vollgas geben. Übernehmen Sie Besitz, machen Sie so viel Drecksarbeit, wie wir wollen, seien Sie vollwertige Liebhaber in diesem Liebesnest eines Hauses. Ich war bereit, meinen Körper und mein Bett von ganzem Herzen mit ihm zu teilen. Schließlich haben wir alles getan, aber wir haben es getan. In gewisser Weise tat er es wirklich. Er war ein nachdenklicher und sensibler Sexpartner, der sich mehr für mein Vergnügen als für sein eigenes interessierte. Er war geduldig und hartnäckig bei seinem Versuch, ein Tor zu erzielen, aber er war auch freundlich, fürsorglich und nachdenklich. Es hat den (nassen, sollte es sein) Platz in diesem Bett verdient; er hat meine Muschi als Belohnung für seinen Schwanz verdient; sich in Verwandtschaftsglück mit meinen Segnungen zu paaren. Jetzt fehlte mir noch ein richtig komplettes und total schönes Liebesspiel mit meinem süßen Sohn. Sehen Sie es ein, ich möchte wirklich, dass mein Sohn seine Mutter fickt und dieser Junge meine Muschi fickt und meine Muschi gut fickt. Ich wollte, dass Jeff am nächsten Tag mein Gehirn fickt, bis ich so müde war, dass ich mit seinem Schwanz in meinem Loch nicht mehr laufen konnte.
Aber will er es jetzt? Wo ist sein Kopf, warum? Entschuldigung? Was würde er sagen, wenn er aufwachte? Was ist passiert? Ist das, was wir hatten und was wir haben, in irgendeiner Weise beschädigt worden? Ich sah, wie ihre Augen zitterten und ihr Atem sich veränderte. Ich hielt den Atem an, Jeff zappelte, er kam wieder zu Bewusstsein, und selbst als meine Liebe zu diesem Mann/Jungen mein Herz erfüllte und anschwoll, überschwemmten meine Ängste meinen Verstand. Er öffnete seine Augen, sah mich an und lächelte.
Gott Ich liebe dich, Mama? Dies brachte mein eigenes Lächeln hervor und doch fehlten mir die Worte. ?Ist heute alles in Ordnung? Er machte weiter. Letzte Nacht war unglaublich. Ich habe es geliebt, auf dich zu kommen. Und ich . . . Habe ich dich nicht schwanger gemacht? auch wenn ich ratlos bin. Ich konnte nicht anders, es fühlte sich sehr, sehr gut an. Aber ich habe es ausgezogen, ich hatte kein Gummi an und habe gemerkt, ich hätte nicht so auf dich ejakulieren sollen. Ich würde kein Baby zeugen wollen. Ich will nicht, dass irgendetwas unsere Beziehung ruiniert, unsere Liebe.
Ist das der Grund, warum Sie Ihre Mutter-Machen-Mission abgesagt haben? Sind Sie verärgert, weil Sie denken, dass Sie unsere Beziehung mit der Möglichkeit einer Schwangerschaft gefährden? So viel??
HI-huh.
Dumme Gans Vielleicht erinnerst du dich nicht, aber ich wurde vor Jahren operiert, damit dein Vater und ich nie wieder Kinder bekommen würden. Ich glaube, du warst damals in der zweiten Klasse. Ich war kurz im Krankenhaus? Wir sagten, dass keine anderen Brüder oder Schwestern mit dem Storch kommen würden. Du warst genug für uns und unseren besonderen Sohn. Spielen Sie beliebige Glocken
Ach ja, ich erinnere mich jetzt, dass er über den Storch sprach und dass ich ein Einzelkind bin. Aber mir war nicht klar, dass das bedeutet, dass du kein Baby im Bauch haben kannst. Ich wetteifere nicht nur um Weihnachtsgeschenke. Er lächelte und ich lachte.
Nun, ich habe meine Schläuche abgebunden. Dein Vater und ich entschieden zwischen unserem geschäftigen Leben und einigen medizinischen Risiken, vor denen der Arzt nach deiner Geburt gewarnt hatte, eines würde ausreichen. Als Sie acht Jahre alt waren, habe ich die Pille abgesetzt und mich für eine Operation entschieden.
Damit ich letzte Nacht auf dich abspritzen konnte? Ich meine, und ich habe dich nicht schwanger gemacht. Ich weiß, dass ich zu weit gegangen bin und mein Wort gebrochen habe, aber es war das beste Gefühl. Danke, dass du nicht sauer auf mich bist, weil ich die Grenze überschritten und herausgefunden habe, wie toll deine Fotze ist. Es war eng und warm und innen so nass und seidig, und als ich anfing, einen Schlaganfall zu bekommen, konnte ich nichts kontrollieren. Hast du mir vergeben? Ich werde es nicht wieder tun, ich schwöre?
Die Beschreibung ihres Bullshits erwärmte mein Herz, und jetzt, da ich die Flugprobleme gelöst hatte, war es Zeit, Sex zu haben. Kein Problem? es würde aus meinem Magen kommen, es gab kein Hindernis für meinen Sohn, auf mich zu ejakulieren. Plötzlich wurde mir klar, das war es, was mir fehlte, das ?lebenswichtige Element? seinen Orgasmus in meinem Wesen zu spüren, glitt tief in meine Vagina. Jeffy, ich hatte Zeit, über heute Morgen, letzte Nacht und alles nachzudenken, und ich habe entschieden, dass das in Ordnung ist. Es ist okay, wenn wir Sex haben, Liebe machen, ficken. Ich will, dass du es mit mir machst, ich will es mit dir machen? und es ist in Ordnung, auf mich zu kommen, weil es mich auch sehr entlädt.
?Ist es echte Mama?? Stört es Sie, wenn wir uns engagieren?
Ja Baby, steig auf deine Mami und mach deinen Traum wahr, füll mich mit deinem Sperma und lass auch meine Fantasien wahr werden. Ich spreizte meine Beine und er trat zur Seite, um zwischen sie zu kommen. Ich liebe dich Jeff.
?Ich liebe dich auch, Mama.? Sein Schwanz wurde hart und er fühlte sich heiß auf meinen Hüften an. Ich war schon ziemlich feucht in Erwartung unserer Paarung. Er stocherte mit der Glühbirne in seinen Lippen und gab dem Stechen nach. Wir küssten und küssten uns ohne Eile, als ich mich gegen die Kissen meiner Brüste lehnte. Ich spreizte meine Oberschenkel für einen leichteren Eintritt, während meine Hüften meine Bestien hoben, um seinen Schwanz in mir zu suchen. Meine Arme umarmten sie, fielen dann in ihre Hoden und griffen nach ihrer kräftigen Hüfte, drückten sie hart gegen meine Leiste. Wir stießen beide ein leises Stöhnen aus, als seine Spitze schließlich den Eingang meiner Muschi durchbohrte. Diesmal war der ultimative Inzest-Akt nicht zu stoppen. Liebe und Lust hatten gesiegt und seine Eroberung seiner Mutter war vollständig, als der Schwanz Zoll für Zoll zur Wurzel glitt. Ich konnte fühlen, wie es hart in mir saß. Kopf traf meine Gebärmutter. Ich rollte bei dieser inneren Berührung mit den Augen.
Das Zurückziehen war langsam und bedächtig, ein Bogenstrich auf einer Geige, gefolgt von einem sanften Durchhängen, als würde man ein Kätzchen streicheln. Nur diese Katze war bereit, den Tiger zu reiten. Wie der Kolben einer Dampflok startete er mit gezielten Schlägen und steigerte seine Geschwindigkeit mit dem beschleunigenden Rhythmus und zunehmender Leistung. Die Nadel, die in meine brennende Leere gepumpt wurde, war so fest und glatt. Der steife Stock wurde gestochen, um eine zarte Textur zu ergeben. Unsere Körper verschmolzen, unsere Organe passten zusammen, Schloss und Schlüssel. Sein Sohn füllte die Lücke der Mutter. Es war das Fleisch meines Fleisches, das dorthin zurückkehrte, wo es begann, und sich mit seinem in meinem Fleisch wiedervereinigte. Ich hatte das Gefühl, dass er mit einem Selbstvertrauen ein- und ausging, das er vorher nicht hatte.
Ich habe damit geprahlt, dass ein männliches Mitglied mich wieder einmal genommen und ihn zu seiner Frau gemacht hat. Ich habe einen Griff nach dem Hahn, der wiederholt in meine Mitte eingedrungen ist. Ich bewegte meine Hüften zum Buckel, um alles, was ich konnte, von diesem Schwanz zu bekommen, der meine Muschi aufschlitzte und mein geiles Loch verletzte. Ach du lieber Gott Es war schön, endlich wieder Liebe zu machen, und mit diesem großen Sohn, seiner Mutter, die so heiß auf mich war, war er nicht zu bremsen, selbst bei aller Entschlossenheit, die jeder von uns hatte, um von seinen Lastern loszukommen. er will diese hässliche Sünde begehen. Er würde es nicht beenden, bis er uns beide von der Raserei der Leidenschaft überwältigt hatte. Er schlug mich, packte meine Muschi; er wurde geschlagen und drückte meine Muschi; geschoben, passte unsere Teile zusammen, um Alaun, Alaun, Alaun zu machen; der Klang war animalisch. Wir waren primitive Tiere, göttliche Wesen, die glitten und sangen, während wir auf dem Boden galoppierten, und unsere Schreie waren schrill und lang und laut.
?JA JEF Gib es mir Gib mir jetzt hart? tief, gib es mir tief. . . harttief . . Ah Ah Härter tiefer Der aufsteigende Kamm eines Orgasmus-Tsunamis erreichte einen enormen Höhepunkt und setzte enorme Energie frei wie eine Flutwelle, die alles auf ihrem Weg umwarf. ?Ja Ach du lieber Gott Jeeeffy, ich liebe dich, Baby, mach es deiner Mutter, komm mit mir, Schatz.? Sein Schwanz wichste meine zertrümmerte Fotze noch mehr, aber vor ein paar Augenblicken schien er meine arme Fotze wie ein Schlitten auf den Amboss zu schlagen. Die Dichte war unglaublich, wie ein glühendes Eisen, das mit geschmolzener Lava bedeckt ist. Ich sah ihm mit einem spöttischen Ausdruck ins Gesicht. Er war auch in der Nähe. Ich konnte spüren, wie sich die Spitze seines Penis wie ein Blitz bewegte, in Bewegung blitzte – hin und her in meiner Vagina. ?HARRDDER? DEEEPERR, ICH GEHE FREITAG, ICH GEHE CUUM?
?JA JETZT? Sie antwortete: POP FÜR MICH MOM, ejakuliere auf mich – KÜMMERE MICH JETZT – MUTTER Es zitterte und drückte so stark wie meine Monster, unser zerknittertes Haar war dort ganz verfilzt und verschmolzen. Seine Spitze verfing sich an den Enden meiner Gebärmutter und saugte dort einen gewaltigen Schwall Emulsion ab. Uber-uterus war der ultimative Freund meiner Frau; Wir waren wirklich erwachsen und vereint inmitten der erwachsenesten Acts. Ich überschwemmte und meine Muschi zog sich zusammen und vibrierte, der Höhepunkt des lang ersehnten Verlangens, meine Explosion auszulösen. Dynamit, Geysir und Stoßwelle in einem Teich; Wir grummelten, stöhnten und wimmerten, als Krämpfe der Ekstase durch unsere Körper hallten, wie große Glocken, die bei einer sehr wichtigen Feier läuten. Wir umarmten uns – wir waren atemlos, strahlten die Hitze brennender Haut aus, tropften, als hätte eine Düse gesprüht, fielen in einen nassen, schwelenden Haufen schlaffer Glieder und lethargischer Körper, alles, was wir hörten, war unser ungleichmäßiges Atmen.
Aber überraschenderweise, vielleicht nur wenige Minuten später, brachte Super-Jeff seine fassungslose Mutter auf ihre Hände und Knie und stieß den hervorstehenden Bug eines Schiffsfockmasts über den Bug, richtete seinen Penis in die Höhle der Venus und sank. der Griff des Schwertes der Liebe ist an der Scheide. Es folgte eine kontrollierte Reise wunderbarer Gefühle, als er mich bereitwillig wieder übernahm, aber ich mich nicht wehren konnte, wenn ich wollte. Mein Sohn packte meine Hüften und die schwingenden Eier schwangen gegen meine Klitoris, die mit Blut verstopft war und die kitzelnden Sticheleien der hüpfenden Hoden genoss.
Der Hengst ritt die Stute, der Sohn wurde Züchter seiner Mutter. Die Liebesmaschine war gut geölt und in gutem Zustand, da sie in Hin- und Herbewegung schwankte, verbunden durch unsere Genitalien, aber verbunden durch Liebe und erotische Leidenschaften. Plötzlich schlug Jeff mit einer schnellen Reihe von Schlägen auf meinen Hintern und hinterließ einen harten, aufsteigenden Schwanz. Er erbrach sich erneut in die Luft und lieferte den Anstoß für meinen sich selbst kneifenden/pochenden Kopf. Diesmal waren unsere Chorseufzer ein Duett, das unseren gemeinsamen Höhepunkt signalisierte. Wir fielen auch wie eins; wir liegen nebeneinander; Die Qualen der Leidenschaft sind verschwunden, die Lust ist erloschen, die Liebe wird durch körperliches Teilen bekräftigt, sodass wir schließlich wieder in einen faulen Schlaf fallen. Pferde und Strände, nackter Spaß und warme Nächte unter den Sternen in Jeffs Armen erfüllten meine Träume.
Ich bin hungrig aufgewacht. Das Bett war ein zerknittertes Durcheinander. Jeff starrte mich an, sein nackter Körper gab einen holzigen Sprössling ab. Er grinste mit einem teuflischen Grinsen und flüsterte: Komm schon? Lass uns duschen gehen?
Ich nickte. Ich hätte wissen sollen Zu meiner Überraschung sprang ich auf. ?Hält es in der Dusche? Mama? Jeff lachte und folgte ihm langsam.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 5, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert