Junges Mädchen Will Dass Ich Meinen Schwanz In Ihre Enge Muschi Stecke.

0 Aufrufe
0%


Crissy bat die Mädchen zu duschen und sich anzuziehen, um auszugehen. Er und ich warteten im Bett. Bald darauf kamen Michelle und Richelle aus dem Badezimmer und Crissy und ich gingen hinein. Er packte meinen Arsch, als ich mich bückte, um das Wasser aus dem Eimer zu holen. Mike, du bist immer noch hart und ich will deinen großen Schwanz jetzt tief in mir drin haben. Crissy bückte sich und ich steckte meinen Schwanz in sie. Sie hart und schnell hämmern, bis Sperma aus ihrer Muschi sprudelte. Dann haben wir uns gegenseitig gewaschen, getrocknet und angezogen.
Richelle und Michelle warteten auf uns, wir gingen nach unten. Crissy zeigte Mike Cavite und kündigte an, dass wir nach Island Cove fahren würden, Glenn war mit einem anderen Freund unterwegs, zwei Jeepneys für die ganze Familie.
Sie führten mich durch die großen und kleinen Teile ihrer Stadt. Dann kamen wir nach Island Cove, einem Ort der Ruhe und Unterhaltung. Kinder hatten Spaß an einigen Fahrten. Crissy und ich hatten ein langes Gespräch mit Michelle und Richelle über Liebe und Gefühle. Beide waren sehr an menschlichen Beziehungen interessiert. Um 17 Uhr kehrten wir nach Hause zurück. Die Mädchen bereiteten ein schönes Abendessen vor und wir sahen uns einen der drei englischsprachigen Kanäle im Fernseher an.
Richelle war auf einer Seite von mir, Michelle auf der anderen, beide nah und umarmend. Crissy rief mich in die Küche. Er stellte mich einer Freundin vor. Clara hatte zwei Kinder, eines im gleichen Alter wie Michelle und das andere im gleichen Alter wie Richelle. Ihr Mann hatte sie für 5 Jahre verlassen. vorhin. Das war zu typisch für philippinische Männer. Und die Regierung und die katholische Kirche taten nichts, um diese Männer zu zwingen, ihre Kinder zu unterstützen. Clara war eine von Crissys Assistentinnen im Café. Wir saßen am Küchentisch. Crissy fragte, ob ich mit Clara ins Nebenzimmer gehen könnte. Clara hatte ein breites Lächeln auf ihrem Gesicht. Ich folgte. Er schloß die Tür. Mike, Crissy sagt, du bist ein großartiger Mann und ein großartiger Liebhaber. Ich habe nur für dich geduscht. Clara, gib mir ein bisschen ?B? Tasse Titten. Und eine rasierte Muschi. Mike, kann ich deinem Penis helfen, hart zu werden? Clara kniete vor mir und knöpfte meine Hose auf. Innerhalb von Sekunden hatte Clara meinen wachsenden Schwanz in ihrem Mund. Es dauerte nicht lange, bis ich steinhart war. Dann setzte sich Clara auf meinen Schoß und bat sie, mich zu reiten. Er ließ sich auf meinen Schwanz nieder und begann sich zu bewegen. Sie rieb ihre Brüste zuerst langsam an meiner Brust, dann immer schneller. Ihr Orgasmus kam und sie schaukelte eine Minute lang. Oh, vielen Dank Mike. Clara sagte, als sie von meinem Schoß stieg, dass Crissy wollte, dass ich dich bitte, hier zu bleiben. Er kicherte und sagte: Ich glaube, er will auch deinen Schwanz?
Crissy kam herein, schloss die Tür und fragte, ob ich Spaß hätte. Ich hätte lieber deine großen Brüste an meiner Brust reiben, sagte ich und sah Crissy an, als sie an ihren großen Brüsten zog. Innerhalb von Sekunden war eine nackte Crissy auf meinem Schoß und sie ritt meinen Schwanz. Ihre viel größeren Brüste reiben meine Brust. Ihr sprudelnder Orgasmus dauerte nicht lange. Mike sagte, er wünschte, du könntest für immer hier bleiben. Willst du, dass meine Mädels zu dir kommen? Frag Michelle, ob sie einen schnellen Fick haben möchte. Aber ich will Richelle für eine Stunde nach oben, nur er und ich. Das klingt großartig, ich werde es möglich machen, sagte Crissy.?
Michelle kam herein und saß sehr schnell nackt auf meinem Schoß. Und es kam sehr schnell. Ich sagte ihm, er solle sich nicht bewegen, nur ruhig sein. Wir küssten uns und ich saugte ein paar Minuten lang an ihren Brüsten. Er fing an, seinen Arsch zu bewegen. Zunächst langsam. Sein Körper sagte mir, dass er es beim zweiten Mal mehr genoss. Michelles schöne Brüste waren immer noch in meinem Mund. Nach ein paar Minuten wurden seine Bewegungen aggressiv. Ihr zweiter Orgasmus dauerte mehr als eine Minute, als ihre Säfte sprudelten und ihr Körper sich verkrampfte. Michelle leckte ihre Säfte, bevor sie den Raum verließ, küsste sie auf meinen Schwanz.
Als ich die Tür öffnete und mich zu allen gesellte, kam Richelle mit einer großen Umarmung auf mich zu. ? Po. Ich will mit dir hochgehen. Ich folgte ihm nach oben. Innerhalb von Sekunden waren wir nackt im Badezimmer. Wir küssten. Unsere Hände entdecken sich gegenseitig. Mein Mund wanderte von ihrem zu ihrem Hals und dann zu ihrer Brustwarze. Richelles Stöhnen wurde lauter. Ich saß auf der Toilette, er kletterte auf meinen Schoß. Ich küsste ihn immer noch überall. Ich lehnte mich zu demjenigen hinüber, der ihm mehr von meinem harten Schwanz gab. Er benutzte seine Hand, um sie zu ihrer Katze zu führen. Ich konnte spüren, wie ich langsam in ihn versank. Meine Hände gingen zu ihrem Arsch, um ihr zu helfen, meinen Schwanz auf und ab zu bewegen. Er ritt mich wie meine Mutter und mein Bruder. Sein Orgasmus erschütterte seinen ganzen Körper. Oh Mike?, sagte er mit keuchender Leidenschaft.
Wir küssten uns wieder, als Richelle mich weiter fuhr. Seine Bewegungen waren sicherer. Er wollte es, er wollte Vergnügen, sagte er. Ihr nächster Orgasmus war wild, dramatisch und langanhaltend. Ich hielt sie einfach, meine Arme um sie geschlungen. Wir küssten uns innig.
Ich fragte ihn, ob ich seine Haare und seinen Körper waschen könnte. Richelle lächelte und reichte mir das Shampoo. Während sie es wusch, bemerkte sie, dass es Jahre her war, seit ihre Mutter ihr beim Waschen geholfen hatte. Während sie sich weiter wusch, steckte ich zwei Finger in ihre Fotze. Ich ging auf meine Knie und ließ meine Finger rein und raus gleiten. Seine Hände lagen auf meinen Schultern. Er kam. Dann wasche ich dir Rücken und Hintern. Meinen immer noch sehr harten Schwanz von hinten in ihre Muschi schieben. Er hatte zwei weitere Orgasmen.
Er kaufte uns Handtücher, wir trockneten uns gegenseitig ab und legten uns aufs Bett. Ich ging in ihre Muschi und fing an, ihre Muschi zu lecken und zu saugen. Seine stöhnenden, von ihm kommenden Stimmen erinnerten mich an asiatische Pornofilme. Er hatte zwei weitere Orgasmen. Kurz nach dem zweiten hörten wir ein leichtes Klopfen an der Tür.
Michelle kam zu uns. Er sah mein Gesicht in der Muschi seiner Schwester. Mike, kann ich dort deinen Platz einnehmen? Richelle: Ja, Schwester, bitte. Ich denke, Mike wird eine harte Sache für deine Fotze sein? Michelle zog sich aus und ging mit uns ins Bett. Ich drehte mich herum und er küsste meinen Schwanz, während er meinen Platz einnahm, um Richelles Muschi zu lecken. Michelle hob ihren Hintern und begrüßte mich, ihr zu folgen. Michelles Mund und Zunge berührten die Muschi ihrer Schwester und Richelles Stöhnen erfüllte die Luft. Ich fügte den Geräuschen ein Grunzen hinzu, als ich meinen harten Schwanz tief in Michelles schob. Er bellte die Katze an, die er aß. Ich wusste, dass Michelle schnell kommen würde, aber ich wollte, dass sie beide zusammen kommen. Ich habe meine Bewegungen angepasst, um dieses Ziel zu erreichen. Die Stimme führte mich. Die beiden trafen sich.
Ich gab ihnen eine Minute zum Atmen. Dann forderte er sie auf, ihre Position zu ändern. Richelle antwortete sofort: Ja Po. Er führte. Scheiß Michelle. Er sagte, er könne meinen Vorsaft schmecken. Ich war hinter dem Abstrich, um Richelles Pobacken ein paar Mal zu lecken. Dann trat ich zurück, um meinen Schwanz so zu positionieren, dass er von hinten in Richelle eindringen konnte. Ich habe immer noch über seine Neuheit nachgedacht, also habe ich mich langsam darauf eingelassen. Einmal in der Tiefe, zog ich mich zurück, nur um meinen Schwanz wieder ganz in ihn zu schieben. Ich erreichte den Tiefpunkt und Richelles Körper fing an zu zittern. Während ihres Orgasmus konnte ich hören, wie ihre Schwester kräftig an ihrem Kitzler saugte. Und bald zitterten die beiden jungen Damen vor Orgasmus.
Genau in diesem Moment kam Crissy zu uns ins Schlafzimmer. Ich lächelte und war bereit, zwei Münder an meinem Schwanz und Sperma zu haben. Crissy konnte es sagen. Sie fragte: Hast du etwas dagegen, wenn ich mit meinem Freund Mädchen fahre? Schwanz und Abspritzen, bevor ihr beide ihn zum Orgasmus lutscht??? Ja, Mutter, sagten die beiden gleichzeitig. Die Mädchen traten zur Seite und eine nackte Crissy trat auf mich. Dabei gab sie Richelle ihr Handy und sagte, Sie hätten eine Nachricht. Ich nahm einen Nippel in meinen Mund, als Crissy sich auf meinen harten Schwanz senkte. Mike, wenn du es mir machst, liebe ich es, deinen Schwanz zu reiten, während du an meinen Nippeln lutschst. sagte Michelle. ?Ich auch,? Richelle sagte, sie habe das Telefonat unterbrochen. Crissys Katze wurde nass. Ich konnte sein Wasser unter uns unter der Decke spüren. Mir ist aufgefallen, dass Richelles Telefon ausgeschaltet war. Und Crissys Bewegungen wurden immer verrückter. Ich biss in ihre Brustwarze und sie hatte einen Orgasmus. Ihr Körper zittert bei Orgasmen mindestens genauso stark wie der ihrer Tochter. Wir küssten uns innig. Und Crissy legte sich neben mich.
Michelle bewegte meinen mit Sperma bedeckten Schwanz, um ihn zu lecken. Richelle sprach. Po, Mama, mein Freund Arra will jetzt kommen. Mama, du weißt, sie ist eine liebe Freundin und Mama, sie und ich standen uns sehr nahe. Po, kannst du mir helfen, Arra zu einer vollwertigen Frau zu machen, so wie du mir geholfen hast?
?Zu viel für mich, um gut zu streicheln? Ich sagte. Crissy fügte hinzu, warte, Liebling, Arra ist so eine hübsche junge Dame, könnte es Teil ihrer Sexualerziehung sein, zuzusehen, wie meine Mädchen dich ausführen? Ich rufe ihn an, er kann in 5 Minuten hier sein, Po? sagte Richelle. Die ganze Zeit über war mein Schwanz Michelles Lutscher. Du hattest meinen Schwanz schön sauber im Mund.
Wir redeten alle und bedeckten uns, als Arra hereinkam. Richelle stand nackt auf, um ihre Freundin zu umarmen. Crissy begrüßte Arra und fragte sie, ob sie bereit sei, sich mit uns auszuziehen. Ohne zu zögern zog Arra ihre Kleider aus. Sie hatte lange schwarze Haare, war kleiner als Richelle und hatte etwas größere Brüste, fast so groß wie die von Crissy und Michelle.
Crissy erzählte ihm von Liebe zum Sex, Emotionen und gesundem Menschenverstand. Crissy erkundigte sich nach Arras Mutter und dem Alter ihrer Schwester Michelle. Meine Mutter und meine Schwester wissen, dass ich hier bin, Crissy. Du hoffst, Mike morgen in deinem Café zu treffen?
Chris fuhr fort. Sag Arra, du wirst sehen, wie Richelle und Michelle Mikes Schwanz bis zum Höhepunkt lecken und lutschen. Während Crissy ihre neue Schülerin unterrichtete und erklärte, begannen die Mädchen, mein Werkzeug zu benutzen. Ich bin passiv, liege einfach auf dem Rücken und genieße, was ich sehe und fühle. Ich hatte Probleme, mir Zeit zu nehmen, um Crissy beizubringen, ich wollte ejakulieren. Aber das Warten hat sich gelohnt, Arra fügte meinem Schwanz einen dritten Mund hinzu. Sein Mund sah weiter offen aus und er hatte mehr von meinem Schwanz in seinem Mund. Ich signalisierte Crissy, dass ich bereit war. Und ich hörte ihn sagen: Arra, Mike wird seinen Mund mit Säften füllen. Ich schlug ihn mit all seinem Sperma. Crissy sagte ihm, er solle nicht oberflächlich sein, er solle den Mund halten, während er seinen Mund von meinem Schwanz löste. Dann forderte Crissy ihn auf, auf seine Hand zu spucken, um mein Sperma zu sehen. Alle Mädchen sahen zu. Michelle und Richelle leckten etwas von ihrem Sperma. Crissy hat mich geküsst.
Crissy sagte später zu Arra, dass ein Mann einige Zeit braucht, um zu heilen. Damit die Mädchen ihm Freude bereiten, bat er Arra, sich auf den Rücken zu legen. Richelle küsste ihre Freundin sofort auf den Mund, um mehr von meinem Sperma zu schmecken. Michelle hat Arra gefickt. Ich bückte mich und fing an, an einer von Arras Brustwarzen zu saugen. Crissy bearbeitet meinen Schwanz mit ihrem Mund. Die Finger meiner beiden Hände waren in Crissys und Richelles Katzen. Sie machten alle Bewegungen, jeder benutzte meine Finger, um zu landen. Viel Stöhnen erzeugte einen Chor von Stimmen.
Richelle und Arra hatten gleichzeitige Orgasmen. Crissy war nah dran und sie war fast bereit für meinen Schwanz. Michelle bewegte sich auf meinen Schwanz zu und Richelle nahm ihren Platz zwischen Arras Beinen an ihrer Muschi ein. Crissys Körper begann bei ihrem Orgasmus zu zittern. Und sie lächelte ihre älteste Tochter an und ließ sie meinen Schwanz reiten.
Crissy nahm Arras Sexualerziehung wieder auf. Sie bat Richelle, Arra dabei zuzusehen, wie ihre Schwester auf meinen Schwanz stieg. Wie bei Richelle an diesem Morgen sah Arra zu, wie Michelle langsam meinen jetzt harten Schwanz senkte. Und wieder erklärte Crissy, wie eine Frau ihren Geschmack kontrollieren kann. Außerdem erklärte Crissy, dass jede Frau anders ist, wenn es darum geht, wie ihr Körper/ihre Katze auf den Schwanz eines Mannes reagiert. Er forderte Arra auf, Michelles Gesicht und Körper zu beobachten. Sie können sagen, wann Sie ejakulieren müssen. Genau in diesem Moment zitterte Michelles Körper und ihre Säfte strömten heraus. Ich liebe das Gefühl, wie mein Schwanz im Wasser einer Frau schwimmt.
Richelle ermutigte ihre Freundin, sich dem Lecken anzuschließen und diese Säfte über meinen glühenden Schwanz zu probieren. Eine Minute später sagte Crissy zu Arra, dass sie mit dem Ficken an der Reihe sei. Arra bewegte sich auf meinem Schwanz. Mit Richelles Hilfe war er bald vollständig rekrutiert. Er lächelte. Die Momente und Stimmen wurden lauter, als er seinen Körper weiter bewegte. Wir alle sahen zu, wie sie wild wurde, als ihr Körper im Orgasmus schaukelte. Das Schütteln ging weiter. Ich bewegte mich, um einen Nippel in meinen Mund zu bekommen und daran zu saugen, was sie zum Stöhnen und Zittern brachte. Nach genau zwei Minuten Orgasmus brach Arra auf mir zusammen.
Wir unterhielten uns alle eine Weile. Er ist nach Hause gegangen. Wir duschten und schliefen.

Hinzufügt von:
Datum: November 7, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert