Happy-End-Massage Anal

0 Aufrufe
0%


Rogarth heuerte Daemon an. Er packte den Dämon an den Armen und packte ihn mit seinen groben Händen; Beine, stärker als Daemons Arme, packten den armen Jungen mit all der Traurigkeit dessen, was kommen würde. Ein Ansturm, der gegen die Wände schlug, und die Echos des Marsches weckten Rogarth, und sein hängendes Instrument war an Daemons Wange zu spüren. Diese mächtigen Minotaurusbeine faszinierten Daemon und zwangen ihn, als seinen gefangenen Meister, seine Beine zu spreizen, und seine Abrechnung mit dem menschlichen Selbst veranlasste die tobenden Männer, sich blitzschnell auf den traurigen Jungen zu stürzen. Diese Hunde drängten sich gegenseitig, kämpften um den Wettbewerb und mit großem Erfolg kamen sie bis zum letzten Moment, bevor der Kult begann, zu dem Jungen. Nein, das ist nur das Vorwort; Auch der Beitritt zu diesem Kult ist nicht genug.
Was wir haben, ist nicht nur Freude, wir verdanken alles dem Schmerz. Jetzt werden Sie verstehen, was es braucht, um einer von uns zu sein.
Ich gehöre ganz Ihnen, Sir.
Nenn mich Rogarth, Dämon. Von nun an gehören Sie uns; besonders mich.
Rogarth befreite den Dämon. Als die Hunde den Raum betreten, nackt und mit ebenso großen Hähnen. Sie begannen, auf ihn herabzusehen; und als Daemon von seinem Entführer zurück in eine dunkle Ecke kroch, aber die Flucht vergeblich war, verzauberte er sich schließlich selbst mit übermäßiger Anbetung der Gastgeber seines Meisters.
Hallo Junge. Erinnere dich an mich? War ich es, der gerade auf dieses süße Gesicht spritzt, das ich gleich wieder ruinieren werde?
Bitte tu mir nicht weh. Ich will jetzt nur noch nach Hause?
Sie lachten, und diejenigen, die seine Aufmerksamkeit pfiffen, spuckten ihm zur Belohnung ins Gesicht. Rogarth wusste, dass es das war, was Daemon wollte. Das Anschauen all dieser Pornos auf Tumblr und anderen schäbigen Seiten gab dem Kind eine klare Vorstellung davon, was er wirklich in seinem Unterbewusstsein wollte. Aufs College zu gehen war nicht die Lösung; das war es
Ich erinnere mich, als ich in deinem Alter ein unterdrücktes, schüchternes Kind war. Jetzt schau mich an Sohn? ein anderer Hund grinste. Bevor er in sein gähnendes Gesicht aufblicken konnte, wurde seine Sicht auf den außergewöhnlich dicken Hahn eines anderen Hundes gewaltsam unterbrochen. Es war so dick, dass Daemon nicht einmal seine Augen heben konnte, bis er mindestens die Hälfte davon gesehen hatte Als Daemon in den Kopf gefangen wurde und sein Gesicht gefickt wurde, als wäre es das nächste Mal nicht, ein anderer Hund, der neben ihm saß und Daemons Bein umklammerte, hob den Jungen mit ihm hoch.
um den Austerneingang zu bekommen, der zuvor von seinem Meister leicht geöffnet worden war.
Dann schloss sich ein anderer Hund an, um zu helfen. Daemon wurde sofort von diesen beiden stark tätowierten Männern in die Luft gehoben, deren kalte Berührung an seinen Armen den vorderen Eingeweihten exponierter und verwundbarer machte; bewegungslos und losgelöst; offen und siegreich. Zu diesem Zeitpunkt berührten alle Hunde den Daemon und bekamen Gelegenheit, die pulsierende Perle in seinem Loch mit den soliden Fingern zu spüren. Ein Loch zu benutzen. Ein Loch wird vorbereitet; es war nicht nur ein Loch. Jetzt fühlt sie sich wohl damit, mit einigen Männern zu wichsen, die sie nicht einmal von beiden Seiten sehen kann. Der Hahn blendete ihn und auf eigene Gefahr wurde er von den Gesängen bellender Hunde betäubt, so dass weitere Hähne dem Erdboden gleichgemacht würden.
Sie haben den Dämon nicht der Reihe nach benutzt. Sie stießen sich gegenseitig beiseite und fickten sich hart, um das Fleisch des Jungen als ihr eigenes zu verdienen. Ein Hund biss den anderen in den Hals, als er seinen Schwanz hineinschob. Schau Kind zu. Siehst du, wie ich diesen Typen hier ficke? Ich bin der Typ hier, ich werde dich genauso hart ficken Schau nur.? dieser Hund grinste. Es war hart für Daemon, Männer für ihn ficken und kämpfen zu sehen; Es gab Daemon das Gefühl, geschätzt und glücklich zu sein, mit denen zusammen zu sein, die seine Unterlegenheit teilten. Eine solche Bewunderung auf die demütigendste Art und Weise zu beobachten, während die Hunde im Fleisch des Kindes ersticken und ihre eingeölten Finger in ihr Loch gleiten lassen; diese machten den Daemon sofort kooperativer. Viel mehr als sie dachten.
Finde mir einen anderen Slam. Wer mich zuerst fickt, wird mein Loch schlagen, bis ich weine?
Die Hunde brüllten und grinsten um ihn herum Sie jubelten und innerhalb von Minuten war eine neue Mischung zubereitet. Die beiden Männer benutzten ihre großen Hände als Tourniquets und legten ihre langen, dicken Finger um den anständig muskulösen Arm ihres neuen Kindes. Daemon war gutmütig für sein Alter; Obwohl sie nicht ins Fitnessstudio ging, zeigten sich ihre Bauchmuskeln, wenn sie sich streckte. Dies war offensichtlich, als der Gastgeber ihn kratzte und ihm eine Mischung aus stärkerem Meth gemischt mit Mkat gab, leicht gestreckt. Es war ein wärmeres Gefühl.
Sobald der Wirt mit dem Schlagen fertig war, weiteten sich Daemons Augen wie zuvor und er spürte, wie sein Penis und seine Prostata pochten. Er war begeistert, er war damals entzückt; er ist jetzt entzückt; Sie werden es dort genießen. Dort wird er sich auf den Boden legen und die ihn anstarrenden Hunde anbellen. Komm und benutze mich. Bitte vernichte mich; Ich möchte genauso sein wie du. Lehre mich, ein Mann wie du zu sein?
Oh, wir werden dir das verdammte Ding beibringen, Mann Sie werden es lieben, bei uns zu sein. Du wirst eine gierige Schlampe sein, die jeden Tag um einen Schwanz bettelt, mit so vielen Kerlen, die jede Nacht um dich herum sind. Begleiten Sie uns. Verlasse die Welt. Begleiten Sie uns?
Früher war ein Hund, dessen Schwanz so dick war, fast eine Schwanzwurst. Sein Fleisch war so dick, dass es schwer und schwer im Mund zu halten war, da es so zart und köstlich war. Zu diesem Zeitpunkt wechselten sich die beiden Hunde damit ab, ihre neuen dämonischen Gefährten zu ficken. Hat sich der Speichel des Dämons mit dem Cocktail dieser beiden Alpha-Männchen vermischt? Precum, das gnädig aus Daemons dicken Schwänzen sickert und sein einst unschuldiges Gesicht schlägt. Was bist du für ein Dreckskerl Welche Fotze hast du? schrie ein Mann und stieß mit seinem Werkzeug in Daemons Loch. Die beiden Männer waren sofort wütend auf ihn, weil er zuerst Daemon ficken wollte. Sie kehrten zurück und vertrieben diesen gierigen Hund, während sie ihre Waffen für den letzten Angriff auf Daemons Eingang montierten.
Wir beide wollen es. Sie erhalten beides; aber wir haben uns darauf geeinigt, es langsam angehen zu lassen, damit Sie es genießen können. Keine Sorge, Daemon, wir werden niemals einen anderen Dämon so hart verletzen. Beide küssten Daemon und befahlen ihm aufzustehen und ihn auf einen von ihnen zu stürzen. Derjenige, der ihm Vertrauen gab, war Doltrak; Die Person, die Daemon reiten wollte, war Guhl.
Guhl streckte grinsend die Hand nach Daemon aus, und als er sich darauf vorbereitete, seinen Schwanz für Daemons Loch zum Saugen zu strecken, sah der Junge, der vor ihm stand, einen muskulösen und halbglatten Körper, der die Bereitschaft eines Mannes anzeigte, ein Mann zu sein. Als er sich duckte, berührte die Spitze seines dicken Fleisches das Loch des Dämons, und es jagte einen Schock durch seinen Körper, der sein Werkzeug vor dem Mann zum Leben erweckte, der nun sein Werkzeug in die dunkelsten Kammern von Daemons innerer Woge treiben würde. Guhls Penis war lang, aber nicht so dick wie der von Doltrak, was die Länge ausmachte.
?Verdammt, toll? Dämon grunzte.
? Versuchen Sie, sie alle zu kaufen? zwinkerte Guhl.
Es war genauso schmerzhaft, als der Daemon sich langsam gegen die fleischige Säule drückte, die ihn so sehr beschäftigt hatte, und Daemon zwang, sich zurückzuziehen. Oh nein, das wirst du nicht Bleiben; Bleib wo du bist, mein Sohn. Ich werde dir nicht weh tun, verstanden? Im Bereich zwischen Schmerz und Lust gefangen, glich Daemons Luststöhnen einem sanften Schmerzensstöhnen und sendete zwei polare Botschaften, die die Nerven nicht gleichzeitig verarbeiten konnten. Sein Gehirn brannte vor Hitze und Methamphetamin; Seine Beine zitterten und er wollte zusammenbrechen, die Schwerkraft brachte ihn dem Vergnügen näher als dem Drang, mit seinem ganzen Körper unter Schmerzen gegen die Natur zu kämpfen. Einen Moment später ließ der Schmerz nach und Daemon drang tiefer und tiefer in die entferntesten Winkel seiner inneren Kammer vor: die widerspenstige Tür, die stolz darauf war, sie nicht zu öffnen, bis sie entlastet wurde.
Deine innere Tür lässt mich nicht rein, wenn du dich nicht entspannst. Fick mich mit allem, was du hast; das ist ein Befehl?
Daemon fickte jetzt langsam den Schwanz, der seine Perle durchbohrte, und schlug sanft gegen die Innentür, die Guhl nicht erlaubte, vorbeizukommen. Lass mich dir helfen, Mann. Wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen. Saug meinen Schwanz und reite meinen Bruder? Das Geräusch von Schlürfen erfüllte die Luft, als ein sanftes, seidiges Geräusch von unten kam. Daemons Arsch wurde ölig; es war in der Tat eine Lücke, mit der zu rechnen war Gleichzeitig wirkte Guhls Schwanz wie verrückt vor, machte den Übergang einfach und flammte von Kopf bis Fuß in Ekstase, nur für die Übergangszeit des männlichen Rechts.
Sein Werkzeug stieß gegen die Innentür; Sie schwitzen beide, während die Hitze zwischen ihnen zunimmt. Nach nur wenigen Minuten gab es Fortschritte und der Daemon senkte sich langsam, um den Boden zu berühren. Doltrak beschloss, sich zur Ermutigung vor Daemon niederzuknien, beglückwünschte ihn zu seinen Fortschritten, und als er Guhl jetzt erleichtert über Daemons Ableben sah, küsste er ihn leidenschaftlich auf den Hintern.
?Fuck endlich? Er seufzte, erleichtert, dass sein Arsch den langen Schwanz von Guhls höchstem Wesen vollständig verzehrt hatte. Noch vor 24 Stunden war es erstaunlich zu sehen, wie ein Junge an einem verlassenen Ort ins Gesicht geschlagen und dann entführt und hierher gebracht wurde, um schließlich die Figur eines riesigen Mannes anzunehmen, der vor sich den Atem anhält, um mehr Schwanz zu bekommen, und Daemon festhält Platz. Tor für einen mächtigen Treffer, den sie ihm nachjagen.
Lehnen Sie sich zurück, Schlampe. Ich will reiten, nicht du? schrie Guhl, eindeutig geil auf die süße, warme, saftige Seide auf Daemons nassem Arsch, der um weitere waghalsige Angriffe gegen ihn bat. So war es getan; Der Dämon ging auf alle Viere und breitete sich gleichzeitig offen und weit aus, enthüllte ein bereits gelockertes Loch und sickerte rosa mit Precum, das wie eine klare Flüssigkeit aussieht, die herausquillt, als ob sich Mineralöl und Sperma vermischt hätten. Komm Guhl Du weißt, dass du ein Stück von ihrem Arsch willst, also hol es dir und schütte es hinein? Guhl brüllte wie ein wildes Tier und presste sich gegen Daemons Beine, um Platz für die Nacht zu schaffen. Sie stöhnten beide, als Guhl anfing, seinen Schwanz in Daemons Arsch zu schieben, und jede Sekunde zwischen ihnen verging, während jeder Zoll zwischen ihnen näher kam. Jetzt spreizte der Dämon seine Beine und hielt ihn fest. Sein ganzer Körper war in Guhls muskulöse Arme eingeschlossen; Daemons Kopf ruhte nun auf Doltraks dickem Schwanz, der als Kissen diente; und als Werkzeug zum Vergnügen. Und zum ersten Mal in Daemons Leben sah er genau die Gesichter von Guhl und Doltrak, die ihn ansahen, und was für böse Gesichter sie hatten
Doltrak war ein echter Stier; Er hatte ein 5 mm dickes Septum-Piercing und hatte die Größe eines Hufeisens, das bis zur Oberlippe reichte. Die niedrige Bohrung war das charakteristischste und schäbigste Merkmal, das Doltrak je gesehen hatte. Tattoos waren mit dämonischen Liedern und lobenswertem altem Aramäisch geschmückt, die mit der Hingabe an Satan und die Hölle in ihr Fleisch und ihre Seele geschnitzt waren. Guhl hatte Ringe, die von seinen beiden Brustwarzen heruntergingen, und genau wie Doltrak trug er ein Septum-Piercing. Tatsächlich hatten die meisten Menschen ein Septum-Piercing und es war schwierig, jemanden ohne eine solche Narbe zu finden. Diese Erkenntnis machte Daemon noch wütender, und seine Augen weiteten sich und er lächelte offen und auf eine so schmuddelige Art, dass beide Männer wussten, was er dachte.
Du magst unsere Septen richtig, mein Sohn? Guhl war fassungslos, als er Daemon tief in den Arsch schlug. Wo jede Stille lockte, ging jedes Kilo tiefer. ?Ja, ich weiß Ich möchte auch so sein wie du. Master Daemon fing an, an Doltraks Schwanz zu saugen und fing an, ihn tief zu würgen, als Guhl ihn härter als zuvor schlug. Er würde fast vollständig ausgehen, dann seinen Schwanz wieder hineinstecken, die Außenwand durchbohren und durch die Innentür in den tieferen Gang stürmen, Daemon zu neuen Höhen der Begeisterung schicken und sich als wahrer Sklave und Eroberer des Vergnügens erfüllen. Schmerzen in den Folgejahren.
Weißt du, warum wir Septen haben, Mann?
Weil wir gottverdammte Satanisten sind. Wir lieben Satan Wir widmen uns Ihm und dem Vergnügen? sagte Guhl, sichtlich außer Atem von dem ungeheuren Fluch.
Du schaffst es auch, mein Sohn. Ich liebe einen unberührten Körper; Du hast keine Piercings oder Tattoos. Das wird sich definitiv ändern? grinste Doltrak.
Der Dämon bat darum, geformt zu werden, wie sie es für richtig hielten. Er formte seinen Arsch mit den Waden, die das Loch trafen, das Schwanzloch, was Daemon der Hölle und dem Vergnügen näher brachte.
Jetzt bin ich dran, Bruder Lass mich dein Loch schmecken?
Als Doltrak über Daemons Körper sprang und anfing, sein lockeres, nasses Loch zu umgeben, wich Guhl zurück und sprang zur Seite. ?Verdammt Dein Loch ist so süß Ich kann sogar den köstlichen, heißen Vorsaft meines Bruders schmecken? Er schluckte gierig seine Säfte; Er drückte gierig seine Zunge in sein Loch und leckte sein Fleisch wie Eiscreme und vergrub sein Gesicht tief. Die Vibrationen, die Daemon durch das Stöhnen, das Doltrak sang, spürte, sendeten Echos an sie beide, schickten Schocks mit einer stärkeren Sehnsucht, denselben Wirt zu gebären.
Länger hätte es nicht dauern können. Inzwischen war Guhl mit seinem Mund nah an Daemons Loch, und so teilten sich die beiden Brüder Daemons Loch und bereiteten ihn auf den Schwanzlutscher Doltrak vor, der sich auf einen schönen Fick in Daemons hungrigem Loch vorbereitete. Guhl kitzelte Daemons Loch und wedelte mit seiner Zunge hinein und heraus; Dies ist, während Doltrak seine Zunge in das Zimmer des Dämons steckt, seine Zunge von der seines Bruders massiert wird, während die beiden Partner abwechselnd Daemon rein und raus schlürfen und mit seiner Zunge wackeln. Ihre Zungen waren breit und lang genug, um durch ihre Spitzen zu gehen, und sie berührten Daemon so wild, dass seine Wut vom Boden bis zur Hölle und zu den Sternen über der Erde reichte. Es war wirklich ein Anblick Es war wundervoll; Kein Mann konnte widerstehen. Glück für Daemon; Alle anderen Hunde waren damit beschäftigt, sich gegenseitig brutal zu ficken, da sie genauso laut waren
?Fick mich Ich will euch beide in mir?
?Das Beste kommt noch.? sagte Doltrak.
Guhl ging in die andere Richtung und fing an, Daemon hektisch zu ficken, Doltrak sagte mit einem lauten Gebrüll: Hail Satan und schob seinen Schwanz vor Hitze und Angst durch Daemons gleitendes Loch und forderte Daemon heraus, in solcher Ekstase zu schreien, dass diese großartige Sitzung den gesamten Raum erweckte, und diese großartige Sitzung erregte die Aufmerksamkeit aller im Raum, einschließlich eines der Kammermeister. Domänenname.
Oh ja Dieses Loch, das um meinen giftigen Schwanz bettelt?
?Giftig?? Er fragte Daemon. Er wusste nicht, was Gift bedeutete.
Halt die Klappe, du gottverdammter lauter Junge Halt die Klappe, Guhl Ich werde diesen Jungen so hart und hart ficken, dass er an beiden Enden keine Chance zum Atmen hat?
Sie knallt ihre Hüfte, 6? der Hahn war ein monströser Hahn, obwohl er fast 6 Jahre alt war? Seine Länge war dick genug, um seine perlmuttfarbene Prostata zu einem größeren Ausmaß zu dehnen, als Guhl es nicht konnte. Sein Bruder trat durch die Innentür ein; jetzt will Doltrak den Schatz verwerfen, die Auster öffnen und die Perle darin aufschließen;
Ein- und ausschieben; hart und schnell; blitzschnell; hart wie Stein; Der Moment, auf den Daemon gewartet hatte, war gekommen. Seine Augen wurden von Doltraks Händen geschlossen, die das Gewicht seines Körpers gegen Daemons zerbrechlichen Körper drückten; es war schmutzig und das wagten diese beiden muskulösen Männer zu beiden Seiten von ihm zu verletzen.
?Während du mich austrocknest, werde ich in den Mund dieser Hure kommen?
Warte nur, ich werde ihn zum Ejakulieren bringen, ohne zu masturbieren Nimm ihn bei den Händen und würge ihn, Guhl?
Yeh bro, bums die Schlampe weiter Scheiß drauf, Mann Fick ihn hart?
Es gab Grunzen von Doltrak, Schweiß tropfte von Daemons Gesicht; Mit Daemons Händen in der Mitte küssten sich die beiden Brüder. Sie sahen Daemon an und grinsten zusammen, High Five und spuckten Daemon an und behandelten ihn wie Dreck.
Er faltete seine Hände zusammen, und nachdem er wütend geendet hatte, vergingen Stunden, bis der letzte Moment dieser vorläufigen Einweihung vorüber war. Als Doltrak weiter hämmerte, diesmal langsamer und tiefer, was die Perle des Dämons in einen vibrierenden Wahnsinn versetzte und das Sperma durch sie drückte. ?Verdammt Ich habe ejakuliert Verpiss dich, Satan? Er stöhnte so laut, dass Daemon sein Sperma ausstieß, als sich die beiden Brüder nun dem Abspritzen näherten. Guhl fing an, seinen Schwanz schnell zu wichsen, und die Spitze wurde in Daemons Mund versiegelt, der mit der näher rückenden Zeit ständig Tau für den Sieg saugte.
Jetzt komme ich Ich bin näher Daemon strecke deinen Arsch und spiele mit meinen Nippeln. Es hilft mir beim Ejakulieren.
Nach langen Minuten, in denen sie ihre Brustwarzen kräuselte und ihren Arsch anspannte, konnte sie Doltraks Schwanz pulsieren und ein lautes Brüllen durch die Schallwellen schlagen, die in den Raum eindrangen, angezeigt durch einen Strahl heißen Spermas, das aus ihren fleischigen Kurven strömte. verlangt. Das Fleisch saugte das Sperma gut; Das war’s, während Guhl aufschaut und Daemon und seinen Bruder in Ekstase sieht.
So geil, Bruder Beobachten Sie, wie dieses Sperma aus dem Getränk fließt Er wird nicht nur giftiges Sperma auf seinem Arsch haben, sondern es auch trinken? Was ist Gift, dachte Daemon? Er wusste es nicht, zumindest noch nicht. Auf jeden Fall war sein Verstand damit beschäftigt, den Saft aus Guhls Schwanz zu schlürfen, und die süße Flüssigkeit floss zu anmutig, um in das Fleisch zu sickern, wie cremige Milch, gemischt mit Honig, die Daemons sehnsüchtige Kehle hinunterlief. Hierin liegt seine endgültige Verwandlung.
Guhl und Doltrak gaben sich wieder High-Five und lachten über das arme, wehrlose, am meisten vergewaltigte Kind, das sich zwischen sie gestellt hatte. Sie küssten sich und küssten abwechselnd ihren neuen Bruder.
Willkommen bei Sleazy Satanic Cult. verkündete Doltrak.
Aber deine Einweihung ist noch nicht zu Ende. Da kommt noch mehr; Und das ist kein Wortspiel.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 1, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert