Du Machst Deine Mutter Sehr Glücklich

0 Aufrufe
0%


Claire sprang in den frühen Morgenstunden eines warmen Maimorgens in Boston aufgeregt aus dem Bett. Dies war der Tag, auf den er scheinbar ewig gewartet hatte. DR. Sie führte ein Vorstellungsgespräch für Lawsons berühmtes Sommerstipendium für frischgebackene postsekundäre Frauen, die an einer Karriere in der Medizin interessiert sind.
?
Claire wollte Ärztin werden, seit sie denken kann. Seine Mutter und sein Vater waren Ärzte und wurden zu Vorbildern für ihn. Würde er schon als Kind große weiße Mäntel tragen, Stethoskope in seinen Ohren tragen und laut seinen Eltern so tun, als würde er seine Teddybären auskultieren? Unterhaltung. Er wuchs mit Fernsehsendungen wie House und Grey’s Anatomy auf und stellte sich vor, wie seine Karriere eines Tages aussehen würde. Ihre Eltern waren sehr stolz darauf, dass ihre Tochter ihre Karrieren vergötterte und nichts mehr wollten, als dass ihr einziges Kind in ihre Fußstapfen trat.
Als Claire durch die Schule kam, motivierten sowohl ihre eigene innere Motivation als auch der unbewusste äußere Druck, den sie von ihren unterstützenden Eltern fühlte, sie, die Schule zu überwinden, um sich ihrem ultimativen Ziel zu nähern. Während sich die meisten Mädchen in Claires Alter zu Partys und Jungs hingezogen fühlten, wollte Claire nichts dergleichen tun und konzentrierte sich nur auf ihre Karriere und sagte sich, dass sie später Zeit für alle anderen Dinge haben würde. Also, durch den Highschool-Newsletter gegen Ende des Jahres, der berühmte Dr. Claire war nicht überrascht, als eine E-Mail verschickt wurde, in der angekündigt wurde, dass Lawson Bewerbungen für ihr prestigeträchtiges Stipendium an junge Frauen entgegennimmt, die an einer Karriere in der Medizin interessiert sind. Er konnte nicht anders, als alles für die Gelegenheit zu tun.
Er überprüfte die Auszeichnung und Dr. Sie erfuhr, dass Lawson der kürzlich pensionierte Dekan der Harvard Medical School war und eine Initiative zur Förderung von Frauen in der Medizin gestartet hatte. Dieses Stipendium stand nur 18-jährigen Mädchen im Abschlussjahr der High School offen. Burs, Dr. Er bot nicht nur ein dreimonatiges Sommertrainingsprogramm mit Lawson selbst an, sondern garantierte auch, dass der Kandidat bei erfolgreichem Abschluss des Trainingsprogramms und der Abschlussprüfung ein Vollstipendium für die Harvard University erhalten und schnell sein würde. Es folgt die Zulassung zur weltberühmten medizinischen Fakultät mit nur 3 Jahren Grundausbildung.
Schockiert von dieser Garantie, füllte Claire eifrig ihre Bewerbung und ihren Lebenslauf aus und schrieb leidenschaftlich einen fünftausend Worte umfassenden Aufsatz darüber, was es für sie bedeutete, diese Gelegenheit zu erhalten.
Eine Sache, die Claire seltsam fand, war, dass die App nach einem Ganzkörperbild des Kandidaten in eng anliegender Kleidung und einer Liste mit Maßen fragte, die Größe, Gewicht, Taillen-, Hüft- und Brustumfang enthielten. Claire ärgerte sich zwar darüber, dass die Website diese Details über eine App geteilt hatte, sie war jedoch erleichtert, als die App ankündigte, dass jeder Kandidat maßgeschneiderte Kleider für sie anfertigen lassen würde und dass die Maße genau sein müssten, damit das Outfit passte.
Obwohl diese Gelegenheit bescheiden war, bedeutete sie Claire zu viel, um sie zu verpassen. Zögernd füllte er die Details aus. Im Abschnitt Demografie, Größe und Gewicht; Rote Haare, grüne Augen, 5?5?, 110 lbs. Claire war alles andere als eine Fashionista, sie trug oft bescheidene Kleidung von der Stange. Sie musste sich ihre extravaganteren Kleider und engen Hosen ansehen und ein Maßband für die gewünschten Maße verwenden. Nach einigem Nachdenken 36-24-36? in den Brust-, Taillen- und Hüftspalten.
Die nächste Kolumne war eine, die Claire nur allzu gut kannte: ?BH Cup? Während sich die meisten Mädchen nach einem BH-Etikett mit der Aufschrift 32 DD sehnten, war Claire das peinlich. Claire war schon immer ein hübsches, aber sehr dünnes Mädchen gewesen, bis die Pubertät sie mit einer Wagenladung von Hormonen traf. Ihre Brüste im Alter von 12 bis 14 Jahren schwollen zu ihrer Bestürzung bis zu C-Körbchen an. Plötzlich wurde sie das am meisten betreute Mädchen in ihrer Mittelschule. Claire wollte nichts von dieser Aufmerksamkeit, sie war nie der aufmerksamkeitssuchende Typ gewesen.
Leider wuchsen ihre Brüste weiter um etwa eine Tasse pro Jahr, als sie die High School durchlief, und sie brachten eine Freundin mit. In denselben Jahren veränderte sich Claires Hintern von einem geraden zu einem sehr gekrümmten Aussehen. Während Claire nicht hinsah, konnten ihre Freundinnen nicht widerstehen, ihr scherzhaft den Arsch zu versohlen, was ihr Gänsehaut verursachte. Was sie mehr störte, war die Tatsache, dass alle Männer auf ihren Hintern starrten, als sie vorbeiging, sie konnte nicht anders, als sie bei jedem Schritt mitzuschwingen.
Genau wie ihre Intelligenz und Karriereambitionen musste Claire ihre Eltern für das Problem verantwortlich machen. Während Claire glaubt, dass sie ihre Brüste von ihrer Mutter geerbt hat, die auch mit ihrem F-Cup prahlte, hat sie ihren prallen Hintern von ihrem Vater geerbt, da ihre Tanten und Cousins ​​​​unbedingt ihre großen Hüften bemerkten. Da war eine Party.
Unnötig zu sagen, dass Claire aufgrund ihrer Anwesenheit viel männliche Aufmerksamkeit erhalten hat, und das meiste davon unerwünscht. Während ihre Mitschüler und älteren Highschool-Kinder ihr zuzwinkerten, machte Claire wirklich Angst, dass sie anfing, ihre älteren männlichen Lehrer und sogar einige ihrer Onkel dabei zu erwischen, wie sie sie anstarrten. Dies begann für Claire in der 10. Klasse und war ein Weckruf für sie.
Während Claire nie zu viel in ihrem Kleid preisgab, begann sie sich so gut wie möglich zu bedecken und bestand oft darauf, sich in weiten Pullovern und weiten Jeans oder Jogginghosen zu verstecken. Es war eine Art Abwehrmechanismus für Claire. Und obwohl sie wusste, dass Männer sie immer noch anstarren würden, hatte sie zumindest den Trost, genau zu wissen, was sie sehen konnten und was nicht.
Claire studierte auch akribisch und überwachte ihre Ernährung in der Hoffnung, dass dies die Größe ihrer Kurven verringern würde. Unglücklicherweise sollte all dies dazu dienen, ihre enge Taille und ihren Bauch extrem gut zu straffen, während sie es schaffte, ihren Hintern auf natürliche Weise in eine perfekte und straffe Position zu bringen. Obwohl die Wirkung nicht das war, was Claire wollte, fühlte sie sich dadurch fit und es war ein guter Stressabbau für sie, wenn sich der Schulstress häufte, also setzte sie ihre Kur fort.
Wie vorherzusehen war, zögerte Claire sehr, ein enges Foto von sich zu teilen. Kleidung, wie es die App verlangt. Trotzdem wusste sie, dass sie diese Gelegenheit nicht verpassen durfte, und sie stellte sicher, dass sie nur genutzt wurde, damit sie der Praxis ein Gesicht geben und beim Anziehen von Schürzen helfen konnten.
Claire sah auf ihren Schrank. Normalerweise stöberte sie nur durch einige der Klamotten, die sie für ihren zweijährigen Freund Alex trug. Trotz Claires karriereorientierter Natur verliebte sie sich in ihrem zweiten Jahr in einen Typen und ist seitdem mit ihm zusammen. Er war nicht der Football-Quarterback, zu dem sich die meisten Mädchen mit Claires Aussehen hingezogen fühlen würden, er war dünn, nerdig und, wie Claire, sehr schlau, schüchtern und karriereorientiert. Sie verbanden sich wegen ihrer Schularbeiten und dies entwickelte sich allmählich zu einer romantischen Beziehung.
Claire fühlte sich wohl dabei, ihr im ersten Jahr ihrer Beziehung etwas Haut zu zeigen, und an ihrem zweiten Hochzeitstag vor einem Monat hatten sie endlich Sex nach Alex‘ Geschmack. Dies war ein so großer Moment für Claire, um den Verlust ihrer Jungfräulichkeit zu rechtfertigen, sie versicherte sich, dass Alex die Liebe ihres Lebens war und dass sie ihn schließlich heiraten würde. Sie hatten seitdem nur ein paar Mal Sex, Claire interessierte sich nicht einmal sonderlich für ihn, sie musste sich nur auf eine Menge Schularbeiten konzentrieren.
Das fragliche Outfit war nicht nur Unterwäsche oder ein rassiger BH, den die meisten Mädchen nur mit ihren Freunden teilten, es war nur eine eng anliegende weiße Yogahose und ein V-Ausschnitt-Shirt, das Alex ihr zum Geburtstag geschenkt hatte. Sie mochte nicht einmal die Idee, diese Artikel in ihrem eigenen Zuhause zu tragen, da sie es hasste, ihren runden Hintern in den Spiegeln im ganzen Haus hervorstehen zu sehen. Und sie mochte die moderate Tiefe des V-Ausschnitts nicht, der einen Teil ihres Dekolletés enthüllte.
Allerdings gab es nicht viel Auswahl. Sie trug beide Anzüge und machte Ganzkörperaufnahmen mit einer professionellen Kamera, die sie besaß. Von vorne und von beiden Seiten fotografiert, wie von der App angewiesen. Er war sauer, wie sie sich herausstellten. Von vorne sahen ihre Brüste ziemlich groß aus, während sie wie ein normales App-Bild aussah; So unwohl sie sich auch fühlte, Claire strahlte mit einem strahlenden Lächeln mit ihren großen grünen Augen und hellen Sommersprossen.
Aber von der Seite war Claires volle Krümmung zu sehen. Claire konnte nicht umhin zu denken, dass es wie die Winkel von obszönen Instagram-Models aussah. würde senden. Ihre schmale Taille stand in starkem Kontrast zu ihrem runden Hintern, der in ihrer weißen Yogahose fast gerade nach hinten ragte, und ihren unnatürlich dreisten und großen Brüsten, die vor ihr der Schwerkraft zu trotzen schienen.
Claire entschied, dass sie es sich nicht länger ansehen konnte und zögern würde, sich zu bewerben, wenn sie es täte. Er erinnerte sich daran, was dies für seine Karriere bedeuten würde. Er bewarb sich sorgfältig und fast mit Bedauern.
Die Spannung war nur von kurzer Dauer, er merkte, dass er albern war, und bald fing er an, ununterbrochen seine E-Mails zu checken und auf eine Antwort auf seine Bewerbung zu warten.
Schließlich, etwa 3 Wochen später, fing sie fast an, Freudentränen zu vergießen, als sie ihre E-Mails überprüfte und mit einer Nachricht begrüßt wurde, in der sie beglückwünscht wurde, dass sie unter Tausenden von Bewerbern eine der fünf für die Stelle angenommenen Kandidaten war. Claire teilte die Neuigkeiten begeistert ihrer überglücklichen Familie mit. An diesem Abend gingen sie zum Abendessen aus und lobten Claire für ihren Erfolg. Sie sagten, sie hätten keinen Zweifel, dass sie das Zeug dazu habe, die anderen Mädchen für die Position zu übertreffen, und dass sie ihre 3-monatige Ausbildung erfolgreich abschließen würde. Sogar ihr Vater sagte stolz lächelnd, dass sein kleines Mädchen wusste, dass er alles tun würde, um ihre Träume wahr werden zu lassen.
?
Auf den großen Tag ihres Treffens bereitete sich Claire aufgeregt vor. Obwohl sie nicht die Art von Mädchen ist, die routinemäßig viel Make-up trägt, wusste sie, dass sie für die Gelegenheit, die vor ihr lag, professionell und gut aussehen musste. Sie hat ihr langes braunes Haar zu einem Pferdeschwanz hinter sich und lässt einige ihrer Ponyfrisuren seitlich über ihr Gesicht gleiten. Sie trug eine leichte Schicht Foundation auf ihre bereits makellose weiße Haut auf und trug etwas Eyeliner auf, um ihre wunderschönen grünen Augen hervorzuheben.
Claire zog einen passenden roten BH und ein Höschen an, dann eine ganz weiße Bluse mit geknöpften Oberteilen. Sie vervollständigte ihre Business-Frauen-Outfits mit einem knielangen grauen Rock und einer passenden grauen Jacke. Zufrieden damit, wie sie im Spiegel aussieht, geht Claire aufgeregt zu Dr. Er ging zu Lawsons Büro.
Nachdem Claire ihr Auto geparkt hat, trifft sie Dr. Er ging hinüber zu dem prächtigen Bürogebäude, in dem Lawson arbeitete. Alles im Gebäude sah sehr sauber und modern aus. Für das Dekor wurden hauptsächlich verschiedene Weißtöne verwendet, mit großen Glasfenstern, die jede Oberfläche umgeben, wie angewiesen, mit dem Aufzug in den 30. Stock zu fahren. Dieses Gebäude beherbergte anscheinend alle möglichen medizinischen Fachrichtungen und die Verwaltungsbüros der Harvard Medical School. Der Ort, an dem dies geschah, machte Claire nervös, aber noch motivierter.
Am Ende des Aufzugs steht Dr. Es hielt im 30. Stock, wo Lawsons Privatklinik und Praxis steht. Er ging durch die große Glastür und lächelte fast sofort, als er begrüßt wurde, vermutlich von der Sekretärin.
?Hallo Schatz, ich glaube du bist hier für ein Vorstellungsgespräch? er lachte.
Claire näherte sich ihrem Schreibtisch und schnappte fast nach Luft. Die Sekretärin war eine bezaubernde blonde Frau, wahrscheinlich Ende zwanzig. Er hatte übertrieben platinblondes Haar, gebräunte Haut und elfenbeinweiße Zähne. Was Claire schockierte, war die riesige Oberweite der Frau. Die Brüste dieser Frau könnten die Größe von Claires haben, mit dem Unterschied, dass diese Frau angeblich stolz ihre Brüste zur Schau stellte. Sie trug eine enge weiße Seidenbluse mit drei offenen Knöpfen, die fast ihre gesamte Brust entblößte. Die Enden des Stoffes ihres weißen Spitzen-Push-up-BHs waren deutlich sichtbar.
Claire konnte nicht anders, als auf ihre offene Brust zu starren, bevor sie sich zwang, seinen blauen Augen zu begegnen, ihr Gesicht immer noch lächelnd. Claire bemerkte, dass die Frau ihr eine Frage stellte.
Nach scheinbar einer Ewigkeit antwortete Claire unbeholfen: Oh, ähm ja, das bin ich.
Mein Geliebter links gleich hinter der Glastür? Teleportiert.
Claire ging langsam, um sich anzuziehen, wie ihr befohlen wurde. Dort sah er 4 andere Mädchen, die auf Stühlen saßen und sich willkürlich unterhielten. Die Mädchen stellten sich Claire beiläufig vor, sie waren die anderen Kandidaten.
Claire erkannte, dass sie alle sehr schöne Mädchen waren. Da war eine hellhäutige Blondine mit haselnussbraunen Augen, eine fit aussehende Brünette mit einem hinreißenden Lächeln, ein hellhäutiges indisches Mädchen mit pechschwarzen Haaren und einer kurvigen Figur und ein kleines chinesisches Mädchen mit großen Brüsten. Während alle anderen Mädchen professionell angezogen waren, bemerkte Claire, dass sie bei weitem den tiefsten Rock hatte und das einzige Mädchen mit vollständig zugeknöpfter Bluse war.
Claire hat gelernt, dass die anderen Mädchen nicht nur schön sind, sie sind alle unglaublich erfolgreich, genau wie Claire. Das machte ihn nervös. Schließlich hörte das Geplapper auf, als eine dunkelhaarige Frau den Raum betrat. Er lächelte und weinte.
Hallo meine Damen, mein Name ist Leanna und ich bin Dr. Ich bin die Oberschwester in Lawsons Klinik und sein persönlicher Assistent. Zunächst wollte ich Ihnen dazu gratulieren, dass Sie die Interviewphase für Ihren Stipendienpreis erreicht haben. Sie wurden aus Tausenden von nationalen Bewerbungen ausgewählt, also müssen Sie sehr zufrieden sein.
Claire lächelte, aber das Outfit, das diese Frau trug, beraubte sie immer noch. Es ähnelte den Kitteln, die Krankenschwestern im Krankenhaus tragen würden, aber mit einigen Unterschieden. Leanna trug eine reinweiße Schürze. Das Peeling sah sehr eng aus und schien sich wie eine zweite Haut an ihre Körperkonturen zu schmiegen. Sie sah auch so jung aus, dass sie nicht älter sein konnte als die befragten Mädchen. Claire fragte sich, wie eine Frau so früh in ihrer Karriere Oberschwester für einen so produktiven Arzt sein konnte.
Die Buschbluse schmiegte sich an ihre Schultern, aber das übertriebene V an ihrem Hals fiel tief, um Leannas Dekolleté zu zeigen. Das Oberteil schien dann an ihren Brüsten zu haften und sie perfekt anzuheben. Während Leanna keine übermäßig großen Brüste hatte, schien ihr Top sie in die perfekte Position zu bringen und sie ziemlich groß aussehen zu lassen. Das Oberteil reichte dann ganz bis zu ihrem Bauch, schmiegte sich an ihren glatten Bauch, wo es mit 4 weißen Knöpfen an ihrer Hose befestigt war, und zog anscheinend ihre enge, harte Hose hoch.
Er erklärte, dass er jedes Mädchen einzeln zum Vorstellungsgespräch bringen würde, dann würden sie sich aufteilen und später über die Ergebnisse informiert werden. Es begann mit dem schönen blonden Mädchen und führte sie nach ihr in den Raum.
Claire konnte nicht umhin, Leannas perfekten Hintern zu bemerken, als sie von ihnen wegging. Während Leanna eine schlanke Taille hatte, sahen ihre Hüften und ihr Hintern aus, als wären sie herausgesprungen. Ihre Hüftbacken sprangen heraus und sie schwankte bei jedem Schritt. Claire konnte nicht glauben, wie klar die Form jeder wässrigen Wange war, als Leanna einen Schritt nach vorne machte. Die Festigkeit der Scheuerböden lieferte ein glasklares Bild.
Claire wartete nervös, als die anderen Mädchen einzeln in den Interviewraum geführt wurden. Schließlich lächelte Leanna ihn an und sagte:
Am besten für den letzten? zwinkerte. Folge mir, Liebes.
Clair folgte ihr, immer noch nicht in der Lage, ihre Augen von ihrem Hintern abzuwenden.
Leanna überraschte Claire, indem sie sie in die Umkleidekabine brachte und ihr ein Outfit gab.
Hier, Liebling, ich komme gleich, lass es mich wissen, wenn du Hilfe beim Tragen brauchst, es könnte ein bisschen schwierig sein. lachte
Claire erhielt den Anzug, ordentlich verpackt in einer Plastiktüte. Selbst durch die Tasche hindurch konnte Claire erkennen, dass es die Schürze war, und betete, dass sie nicht so aufschlussreich war, wie Leanna sie trug.
Claire sah den Anzug nervös an, als sie ihn aus der Verpackung nahm.
Ist etwas passiert, Liebes? «, fragte Leanna verwirrt.
Oh ähm, nichts, ich fühle mich einfach wohler in meinen eigenen Klamotten.
?Bedeutungslos? Leanna kicherte. Wir wollen nicht nur sicherstellen, dass die Kleider passen, sondern Dr. Lawson möchte, dass Ärzte eine Standarduniform tragen. Ich glaube nicht, dass es eine gute Idee wäre, diese Uniform nicht zu tragen. sagte er und zum ersten Mal zeichnete sich ein strenger Ausdruck auf seinem Gesicht ab.
Oh okay, es ist okay? Claire ist übel
Also perfekt Nehmen Sie sich Zeit, verwenden Sie diesen Ganzkörperspiegel, um zu sehen, wie Sie aussehen, vertrauen Sie mir, Sie werden für dieses Interview gut aussehen wollen? Leannas Lächeln kehrte schnell zurück, als sie zur Tür stürmte. Wenn du mich brauchst, ich bin gleich auf der anderen Seite, viel Glück, Liebes.
Claire blickte langsam in ihren Ganzkörperspiegel. Es war dieselbe Wand, durch die Leanna gegangen war. Claire zog vorsichtig ihre Jacke aus und knöpfte ihre Bluse auf. Er faltete seine Kleider ordentlich zusammen und legte sie auf den bereitgestellten Tisch. Dort legte sie auch ihren Rock ab.
Jetzt stand sie in ihrem BH und Höschen und nahm das Paket. Geöffnet. Ein Etikett ist abgefallen.
Darauf stand Hochwertige Synthetikschürze. Antimikrobiell, schmutzabweisend, leistungsstark?
Fräulein Claire Roberts
5?5?
wsh-24-wsh
ein Vertrag
Anleitung: Ziehen Sie sich zuerst an und schließen Sie den Rücken. Befestigen Sie das Peeling-Oberteil mit den Knöpfen an den Unterteilen. Kann nicht mit Unterwäsche getragen werden.
Claire konnte es nicht glauben. Musste sie komplett nackt sein? Er schluckte. Er sah in den Spiegel und schwor sich für einen Moment, dass er die sich bewegenden Schatten auf der anderen Seite sehen konnte. Als sie aufhörten, sich zu bewegen, kicherte Claire fast, als ihr klar wurde, dass der Stress der Situation sie dazu brachte, Dinge zu sehen.
Der Konservative schluckte, als er langsam seinen BH auszog. Blasse DD-Körbchenbrüste waren jetzt frei. Sie trotzten der Schwerkraft auf eine Art und Weise, mit der nur achtzehnjährige Brüste fertig werden konnten. Sie hatte leicht rosa Brustwarzen. Claire betrachtete die Schürze in ihrer Hand.
Der dünne, aber klebrige Stoff ließ Claire denken, dass Spider-Mans Kostüm daraus gemacht worden sein musste. Das Oberteil war hinten halb offen und hatte einen weißen Reißverschluss, der den Rücken hinunterlief, um die Öffnung zu verbinden. Sie trug das Oberteil als umgekehrte Jacke und ließ ihre Ärmel durch kurze Ärmel laufen, die ihren Arm nur wenige Zentimeter unter jeder Schulter bedeckten. Der Stoff schien sofort an seiner Haut zu haften. Sie legte die eng anliegenden BH-Körbchen über ihre Brüste. Sie hatten ein beträchtliches Kissen und schienen nur den unteren Teil ihrer Brüste zu stützen. Er versuchte, den Reißverschluss auf der Rückseite zu ziehen. Offensichtlich wäre dies eine sehr enge Passform. Sie zuckte auf und ab, was dazu führte, dass ihre Brüste aus den Körbchen rutschten, sie konnte endlich den Reißverschluss öffnen, aber jetzt waren ihre Brüste vollständig aus dem Anzug heraus
Sie versuchte es erneut und drückte ihre großen Brüste in die Körbchen. Nach Mühe konnte er endlich den Reißverschluss öffnen. Mit jedem Zentimeter, den der Reißverschluss angehoben wurde, wurden ihre Brüste gleichmäßig nach oben gezogen. Claire sah fast erschöpft in den Spiegel.
Sie hatte ihre Brüste noch nie so groß gesehen. Die Polsterung ihres Hardtops, das den unteren Teil ihrer Brüste bedeckt, schien wie ein ultra-aggressiver Push-up-BH zu funktionieren. Der Reißverschlussmechanismus bewirkt auch, dass ihre Brüste in eine fast unnatürliche Position steigen. Claire konnte es nicht glauben. Er wollte dieses hässliche Oberteil so schnell wie möglich entfernen.
Er konnte jedoch immer noch nicht umhin, an Leannas harte Worte zu denken. Vielleicht haben sie seinen Körper missverstanden, dachte er. Sobald er die Stelle bekommen hatte, hätte er sich zweifellos eine lockerere Uniform wünschen können.
Er seufzte, als er unter die Büsche schaute. Als er sie öffnete, bemerkte er, dass ein dünnes Stück weißer Stoff zu Boden gefallen war. Nahm. Dies war ein durchsichtiges weißes G-String-Höschen. Er konnte es nicht glauben. Würden sie ihm wirklich diese Unterwäsche zum Anziehen geben?
Er zog das kleine Stück Stoff an. Der kleine String verschwand zwischen ihren saftigen Pobacken. Claire war es so peinlich, dass sie noch nie zuvor einen Tanga getragen hatte, abgesehen von etwas so Dünnem.
Sie seufzte, sie hätte sich definitiv bequemere Unterwäsche wünschen können, sobald sie die Stelle bekommen hätte.
Er versuchte, die Wurzeln der Büsche auszureißen. Nun war es nicht überraschend für Claire, dass es ihr schwer fiel, den weißen Stoff über ihre Hüften zu ziehen. Es ging bis zu ihren kurvigen Wangen hinunter. Er seufzte, weil er wusste, dass es nicht einfach werden würde. Er versuchte, den Stoff gegen seine wässrigen Wangen zu drücken, zitterte heftig und sprang bei jedem Versuch auf. Dies führte natürlich dazu, dass ihre Brüste und ihr Hintern unkontrolliert zitterten.
Je mehr Stoff auf seiner Wange war, desto steifer wurde sie. Abgesehen von unerwünschter männlicher Aufmerksamkeit war das einer der anderen Gründe, warum sie es hasste, einen großen Hintern zu haben. Als sie schließlich den Stoff über den fleischigsten Teil ihres Arsches geschoben hatte, zog sie den Rest mit einer schnellen Bewegung nach oben.
Der Stoff seiner Hose schien zu Ende zu sein, sobald er sich ein paar Zentimeter über die Falte seines Hinterns erhoben hatte. Dadurch blieben einige Zentimeter ihres Rückens und ihrer Taille frei. Er wusste, dass die Knöpfe unter seinem dünnen Hemd so konstruiert waren, dass sie bis zu den Knopflöchern seiner Hose reichten. Er zog ihre Unterteile so hoch wie er konnte und gab sich den größten Stoß, als der klebrige Stoff tief in die Pofalte sank. Das machte ein oder zwei Zoll davon.
Er baute sein Zelt ab. Der Stoff dehnt sich minimal, aber er hat es geschafft, einige Fortschritte zu machen. Natürlich zog dies den tiefen V-Ausschnitt des Scrub-Tops noch mehr nach unten und enthüllte fast ihr gesamtes tiefes Dekolleté. Der Push-up-Mechanismus ihres BHs ließ es so aussehen, als würde er von ihrer Brust springen.
Endlich gelang es ihm, einen Knopf zu drücken, dann den anderen und dann die anderen beiden. Er zuckte zusammen, als er spürte, wie seine Hose höher und seine Schürze tiefer stieg.
Er betrachtete sich im Ganzkörperspiegel. Ihre Wangen wurden rot. Die DD-Cup-Brüste sprangen buchstäblich aus dieser kleinen Schürze heraus. Sie drehte sich um, aufgrund der Enge und Beschaffenheit des Stoffes wurde ihr Hintern in eine unnatürlich hohe Position gehoben. Der Stoff, der sich wie eine zweite Haut an sie schmiegte und in ihren saftigen Hintern eintauchte, machte die Form jeder ihrer wunderschönen Pobacken vollständig sichtbar. Er gab an, dass er sogar die Umrisse eines kleinen Schönheitsflecks auf seiner rechten Pobacke sehen konnte.
Claire stand kurz vor einer Panikattacke. Natürlich würde sie aus ihrem Vorstellungsgespräch geworfen werden, weil sie so aussah.
Dann, als wüsste sie, dass sie sich fertig angezogen hatte, hörte sie eine Stimme aus der Gegensprechanlage.
Claire, das ist Dr. Lawson, komm schon, wir sind den ganzen Tag weg.
Claire schluckte. Er warf einen letzten Blick auf sich im Spiegel, holte tief Luft und Dr. Er ging durch die Tür zu Lawsons Büro.
?
Claires Wangen waren rot vor Verlegenheit, als sie das luxuriöseste Büro betrat, das sie je gesehen hatte. Die Böden waren aus Marmor, die Decken schienen wie der Rest des Gebäudes 20 Fuß hoch zu sein, die Wände waren in verschiedenen Weißtönen gehalten. Am Ende des langen Büros standen ein großer kastanienbrauner Tannenteppich und ein großer mahagonifarbener Schreibtisch. Hinter ihr saß der Mann, für den Claire gestern alles gegeben hätte, um ihn zu treffen, aber jetzt fühlte sie sich so unwohl, dass sie am liebsten weggelaufen wäre.
Alles, was sie hörte, war das Klicken ihrer weißen Absätze, als sie auf den Tisch zuging. Sie versuchte nervös zu lächeln und spürte, wie ihre Brüste und ihr Hintern bei jedem Schritt schwankten.
DR. Lawson sah ihn direkt an und grinste, als hätte er das Vergnügen genossen. Neben ihr stand Leanna und lächelte, aber ihres wirkte viel freundlicher und herzlicher. Als Claire sich dem Tisch nähert, sagt Dr. Lawsons Lächeln wurde breiter, er stand auf und streckte seine Hand aus.
Schön, dich zu treffen? Er lächelte.
Claire, Online-Dr. Obwohl er Bilder von Lawson gesehen hatte, kam er nicht umhin zu denken, dass er persönlich jetzt ganz anders aussah, viel älter, wahrscheinlich in den Siebzigern. Er war klein, wahrscheinlich genauso groß wie Claire. Mit seinem runden Gesicht und Körperbau war er viel schwerer, als er auf den Bildern wirkte. Sein Gesicht war faltig und seine Augen waren von Tränensäcken geschwollen. Er war kahl und hatte kurze Haare an der Seite seines Kopfes. Claire konnte nicht anders, als festzustellen, dass sie wie der Schauspieler Anthony Hopkins aussah.
Obwohl sein Äußeres sehr zu wünschen übrig ließ, wirkte er wie ein Mann mit dem ganzen Selbstbewusstsein der Welt.
Claire streckte ihre Hand aus und nahm sie. Er führte seine kleine Hand an seine Lippen und küsste leicht ihre Finger. Seine Lippen zuckten. Claire wollte fast zurückweichen, aber sie wollte sie nicht beleidigen. Vielleicht begrüßten Männer ihres Alters junge Frauen so.
Nach ein paar langen Sekunden senkte er seine Hand und setzte sich dann in den luxuriösen schwarzen Liegestuhl. Zu ihrer Rechten stand Leanna, lächelte Claire warm an und zwinkerte ihr zu.
Claire suchte instinktiv nach einem Platz, merkte aber, dass es keine freien Plätze für sie oder Leanna gab. Er stand geduldig auf.
Hallo, Dr. Lawson, es ist mir eine Ehre, Sie kennenzulernen und vielen Dank für diese Gelegenheit. Er zwang sich zu einem Lächeln.
Ehre ist ganz mein Schatz. Ist sie zurück Wie sieht das Schürzenkleid aus? Sagte er, während er seinen unglaublichen Körper in dem engen Anzug untersuchte.
Bevor er antworten konnte, fuhr er fort.
Wissen Sie, wir haben hier keine Kosten gescheut, um sicherzustellen, dass unser Klinikpersonal die beste Qualität der Uniformen hat. sagte stolz
Claire wagte es nicht, etwas anderes zu sagen. Er stimmte zu? Oh, Dr. Ich spüre die Qualität von Lawson, ich habe noch nie in meinem Leben einen solchen Anzug getragen.
DR. Lawson lachte. Nun, nicht nur dastehen, mal sehen, wie es sitzt. Er bedeutete ihr, sich umzudrehen.
Claire gehorchte, als sie sich langsam umdrehte. Sie war verwirrt, wusste aber, dass sie sehen wollte, wie dieser Anzug in jeder Hinsicht zu ihr passt, da sie es anscheinend mag, wenn sich ihre Freundinnen makellos kleiden.
?Oh? flüsterte sie, denn Claires perfekter Hintern war jetzt in direkter Sichtlinie.
Er drehte seinen Kopf zu ihr, verstand nicht wirklich, was er sagte.
Es tut mir leid, Dr. Lawson, hast du etwas gesagt??
Oh nein, ich schätze einfach Harmonie. Ich schätze, wir haben diese Rate wirklich bekommen, oder?
Claire stand, wo sie war. Es herrschte eine Stille, die wie eine Ewigkeit anhielt. Er konnte nicht umhin, eine große dunkle Glasscheibe zu bemerken, die genauso aussah wie der Ganzkörperspiegel in Claires Umkleidekabine.
Weißt du, Claire, obwohl es wie eine enge Passform erscheinen mag, wirst du an diesem Outfit finden, dass es dich unterstützt, egal in welcher Position du bist.
?Oh, in Ordnung.? Claire erholte sich und lachte verlegen.
Er konnte nicht anders, als sich zu fragen, warum sie so viel Zeit mit diesem dummen Anzug verbrachten. Würde er nicht nach seinen beruflichen Ambitionen, seiner Arbeitsmoral oder seinen Zielen fragen?
er machte weiter
Los, Liebling, versuche ein bisschen auf und ab zu springen, du wirst sehen, die Unterstützung ist großartig.
Es konnte nicht ernst sein. Claire war sehr verlegen. Er kannte den Weltklasse-Blick, den dieser Arsch hatte. Claire konnte sich kaum bewegen.
Claire, du musst es versuchen, es macht Spaß? rief Leanna mit ihrer üblichen dummen Stimme.
Claire stellte sich unbeholfen auf ihre Zehenspitzen und wich dann zurück, spürte ihn aber schwankend.
Komm schon, Claire, ich weiß, dass du höher springen kannst. Lawson grinste
Claire, wenn Dr. Lawson sagt, spring, frag einfach, wie hoch es ist. Leanna applaudierte. Sowohl er als auch Dr. Lawson lachte über dieses Wortspiel.
Okay, haha. Claire lachte verlegen.
Er beschloss, alles zu tun. Einmal sprang er auf und ab wie ein Kaninchen. Sie schüttelt heftig ihren Arsch.
DR. Selbst in Lawsons Alter begann sein Schwanz im Bereich vor ihm zu verhärten.
?Dieser?Geist, schneller? jubelte
Claire sprang schneller, sie konnte fühlen, wie ihre Wangen wild hüpften.
Du kannst jetzt aufhören, Liebes. Letztendlich ist dies ein Interview und keine Studie, sagte er. Er lachte.
Claire entspannte sich, als sie aufhörte zu springen. Ihre Haut fühlt sich jetzt warm an mit leichtem Schwitzen.
Wie hat sich die Hose angefühlt? Er hat gefragt
Sie waren großartig, Sir. Hat Claire gelogen? Sie fühlten sich so unterstützend?
?Wo haben Sie die Unterstützung am meisten gespürt??
Ähm, überall? Antwortete.
?Wenn du einen Teil deines Körpers auswählen müsstest? Ich möchte nur wissen, was wir mit diesen Outfits richtig und falsch machen.
Wenn ich mich entscheiden müsste, wahrscheinlich mein Rücken. sagte Claire schüchtern
Was bist du? Denk dran, Claire, das ist ein medizinisches Interview und du willst Ärztin werden.
Claire errötete und fühlte sich gedemütigt.
?Schlingel.?
Nein Claire, du bist hip. Er neckte Aber ich würde auch Hintern akzeptieren und natürlich Hintern. Leanna, Dr. Er lachte laut mit Lawson.
Claire lachte leicht. Er wollte fast weglaufen, so verlegen war er. Vielleicht war es nur seine Persönlichkeit. Er konnte nicht zulassen, dass ein paar Streiche die Chance seines Lebens ruinierten.
Warum kommst du jetzt nicht vor uns, Schatz, der Anzug sieht von hinten so gut aus.
Seine Augen flackerten jetzt zwischen ihren Brüsten und Augen. Er war überhaupt nicht nervös und machte keinen Versuch, sich zu verstecken, wo er hinschaute.
?Genau wie beim Auf- und Abspringen werden Sie feststellen, dass sich das Kleidungsstück gut dehnt, um Sie zu stützen, selbst wenn Sie sich lehnen. Probieren Sie es einfach aus.?
Claire zögerte nicht. Er lächelte schüchtern, bevor er sich verbeugte. Sie spürte, wie ihre schweren Brüste nach vorne sackten. Sie wusste, dass sie ihr das bereits aufgepolsterte Dekolleté vollständig zeigte.
Claire, du kannst definitiv deine Zehen anfassen, alle anderen Mädchen können sie anfassen.
Claire wich ein wenig von diesem Kommentar zurück, aber es diente gut dazu, ihre Wettkampfserie auszulösen. Er bückte sich und hob mühelos seine Schuhe auf.
Er konnte jetzt die Spitzen ihrer Brüste vollständig sehen. Er konnte fast den Rand ihrer Brustwarzen sehen.
Gibt es einen Ort, an dem du in dieser Position mehr Unterstützung gebrauchen könntest, Claire? Er hat gefragt
Claire wusste zu diesem Zeitpunkt, dass sie wollte, dass er in dieser Position blieb. Sie hatte buchstäblich das Gefühl, ihre Brüste würden herausspringen. Jetzt wusste er, dass er die richtigen Begriffe verwenden musste.
Toller Anzug, aber ich schätze, meine Brüste werden im Moment nicht so gut gestützt.
?Ich kann sehen, dass? Sie kicherte über Claires völlige Demütigung. Es ist jedoch schwer, dem Hersteller die Schuld zu geben, ich glaube nicht, dass diese Anzüge an solchen Brüsten getestet wurden. Leanna und sie lachten wieder laut.
Nur ein Scherz, Liebes, wir werden die notwendigen Änderungen vornehmen. Beruhige dich? Also, wenn du endlich den Punkt gewinnst? herausgefordert.
Er schenkte ihr ein wenig mehr Bewunderung für ihr tiefes Dekolleté und gab ihr dann die Zustimmung aufzustehen.
Claire tat dies sofort und tat ihr Bestes, um ihr Oberteil neu zu justieren, um ihre Brüste besser zu bedecken.
Also Claire, lass uns zum Punkt kommen, huh? Er fuhr fort: Ich habe Ihre Akte persönlich geprüft. Ich weiß, dass Sie das Zeug dazu haben, ein ausgezeichneter Arzt zu sein.
Dies führte dazu, dass Claire im Interview ihr erstes echtes Lächeln zeigte. Das ließ ihn für einen Moment die Tortur vergessen, die er gerade durchgemacht hatte.
?Danke mein Herr.?
Ich bin mir nicht sicher, ob Sie das Zeug dazu haben, diesen 3-monatigen Kurs zu absolvieren.
Weißt du, Claire, der Zweck dieses Kurses ist nicht nur, dir ein oder zwei Dinge über Medizin beizubringen, sondern dich aus deiner Komfortzone herauszuholen und als Person zu wachsen.
Claire nickte, als ihr klar wurde, dass das, was sie ihr gerade zugefügt hatte, eine Prüfung gewesen sein musste. Schließlich war er ein großartiger Arzt.
?Nur wenn Sie diese albernen Barrieren des mentalen Komforts überwinden, werden Sie in der Lage sein, mit dem natürlichen Instinkt Ihres Körpers in Kontakt zu treten.? Also mache ich mir Sorgen um deine Fähigkeit, das Training abzuschließen, Claire, sagte er beruhigend. Sind deine Abwehrkräfte zu stark für ein Mädchen in deinem Alter?
Claire fühlte diese Gelegenheit verpasst und sah entmutigt aus.
Nein, Sir, bitte. Ich möchte mit Ihnen zusammenarbeiten, um mit meinen Instinkten in Kontakt zu kommen. Ich bin vollkommen einverstanden. Ich werde alles tun, um der beste Arzt zu sein, der ich kann.
DR. Lawson sah ihn an, zögerte dann und wandte seinen Blick ab.
Die Vorfreude brachte Claire um.
sie sah ihn an.
Claire, ich weiß, dass du das Glück verstehst, das dich erwartet, wenn du deine Ausbildungszeit abschließt. Aber ich wäre dämonisch, wenn ich Ihnen nicht sagen würde, wie es in Ihrer Akte aussehen würde, wenn Sie durchfallen würden. Er hielt inne, bevor er fortfuhr. Als ehemaliger Dekan der Harvard-Medizin werden Sie durch das Nichtbestehen dieses Trainingsprogramms daran gehindert, landesweit an einer Ivy League Medical School aufgenommen zu werden. sagte streng
Claire schluckte, als ihre Karriere vor ihren Augen aufblitzte. ?Natürlich, der Herr. Aber wenn Sie mir die Gelegenheit geben, möchte ich, dass Sie wissen, dass ich alles tun werde, um die Ausbildung erfolgreich abzuschließen.
Lawson lächelte, sah Leanna an und nickte.
?Herzlichen Glückwunsch Claire? Ich wusste, dass du die einzige sein würdest, sagte Leanna. Sie lächelte, als Claire ihr ein paar Papiere mit Dutzenden von Xen zuschob, um sie zu unterschreiben.
Claire sagte ihm und Dr. Er sah Lawson voller Freude an. Er sprang vor Freude, sehr zur Freude des Publikums.
?Danke danke danke? Claire rief: Ich werde dich nicht enttäuschen, Si.?
Claire betrachtete die Papiere vor ihr. Erst Dr. Sie waren in Lawson stationiert, dann in seiner Nähe. Leanna reichte ihm einen Bleistift.
Claire beugte sich vor, als sie den Papierkram las.
DR. Lawson starrte lustvoll auf das vollbusige jugendliche Dekolleté ein paar Meter von ihren Augen entfernt.
Claire las es durch.
Oh, mach dir wegen diesem Schatz keine Sorgen, nur ein paar Standardpapiere. Selbstverständlich garantiert es absolute Geheimhaltung und Vertraulichkeit über die Inhalte Ihrer Ausbildung und Erfahrungen hier. Leanna strahlte.
Claire kramte aufgeregt in den Unterlagen.
Leanna umarmte Claire fest, als Claire die Zeitung weglegte. Es fing an, auf und ab zu hüpfen, was Claire dazu brachte, im Kreis zu springen.
DR. Lawson war sehr zufrieden mit dem Platz vor ihm, der wieder einmal steinhart war.
Leanna ließ Claire los, als sie aufstand. Clair, Dr. Er stand Lawson von Angesicht zu Angesicht gegenüber. Er legte seine Hände auf ihren schmalen Rücken und zog sie zu sich heran. Er brachte sie näher zu sich und drückte ihre Brüste an seine Brust. Seine Hände streiften seinen unteren Rücken und landeten auf seinen Pobacken.
Claire, wir werden diesen Sommer viel Spaß haben. Sie lächelte, als sie leicht in seine Arschbacken kniff, bevor sie ihn losließ.
Claire war zu aufgeregt, um sich darum zu kümmern. Aber was ist, wenn sie neue Kollegen und Boss-Umarmer sind? Sie sprang fast aus dem Büro und eilte nach Hause, um ihren Eltern und ihrem Freund aufgeregt die gute Nachricht zu überbringen.
DR. Lawson beobachtete lüstern, wie ihr Arsch hüpfte, als sie sprang.
Sie schnallte ihren Gürtel ab und wandte sich an Leanna.
Ich kann den Bullshit nicht glauben, sich selbst zu finden, ich dachte, sie wäre schlau. Sie lachte
Leanna lächelte, als sie ihr Oberteil öffnete. Ach dr. Lawson, erinnerst du dich, als du mich letztes Jahr mit dem gleichen Spruch erwischt hast?
Nun, ich denke, ich kann ziemlich überzeugend sein. Er lächelte, als er sich in seinem Stuhl zurücklehnte. Es hat mich wirklich hart getroffen, diese kleine Schlampe für mich tanzen zu sehen, komm, kümmere dich um dieses Mädchen?
Leanna wusste, was zu tun war. Sie zog ihr Oberteil aus und enthüllte ihre makellose Olivenölhaut und ihre C-Cup-Brüste. Dann zog sie ihre enge weiße Kittelhose aus und enthüllte ihren ebenso gebräunten saftigen nackten Arsch. DR. Er kletterte auf Lawsons erigierten Schwanz. Sie stöhnte, als ihre Muschi eindrang. Mit einer Hand auf ihrer Arschbacke und der anderen auf ihrer Brust küsste er sie auf die Lippen.
Er ritt sie rhythmisch, bis sie ihm zwei scharfe Schläge auf die Wange gab. Er stieg sofort runter und legte seine Lippen um seinen fetten Schwanz. Nach ein paar Licks ist Dr. Lawson entleerte seine gesamte Ladung in den Mund seines jungen Assistenten. Leanna schluckte wie immer zufrieden.
?
Gerade als Leanna eine riesige Wichse schluckte, kam Claire zu Hause in ihr Zimmer. Er lag im Bett. Mit dem Verlauf des Vorstellungsgesprächs war er sehr zufrieden, er wusste, dass er diese Ausbildung abschließen und auf dem Weg zu seinem Traumberuf sein würde. Natürlich mögen seine Methoden ein wenig unorthodox sein, aber er war ein großartiger Arzt, der genau wusste, was er tat.
Claire wusste nicht, dass Leanna vor ungefähr einem Jahr genau die gleichen Gedanken hatte.

Hinzufügt von:
Datum: Januar 2, 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert