Böse Schlampe Fickt Meinen Schwanz

0 Aufrufe
0%


Als ich da lag und zusah, wie sich die beiden sexiesten Frauen, die ich je getroffen habe, küssen und berühren, fühlte ich mich komplett. Ich hätte nie gedacht, dass ich diese Nacht sexuell beenden könnte, und es war mir egal. Es war so erotisch zuzusehen, wie sich die Schwestern leidenschaftlich küssten. Ich wusste, dass es ein bisschen Inzest war, und ich bin mir sicher, dass sie es auch waren, aber sie waren zu diesem Zeitpunkt so offensichtlich, dass es nicht wichtig schien. Ich sprach leise und sagte Kay, er solle Danis Titten und Arsch fühlen und sehen, wie toll sie sind.
Wow, Dani, deine Brüste sind toll und deine Nippel sind so dick, komm her und lass mich an ihnen lutschen? sagte Kay.
Bist du in Ordnung? Willst du, dass das aufhört?
Er nickte und ein kleiner Teil von mir starb, aber dann nahm er das Gesicht seiner Schwester in seine Hände, hob die Augen und küsste sie mit einer neu gewonnenen Kraft und Hingabe. Die Lust kehrte zurück und dann sah ich etwas, das meinen Schwanz höher und härter als möglich machen ließ. Kay nahm ihre Hand zwischen Danis Beine und schob 3 Finger in Danis, während ihr Daumen ihren Kitzler rieb. Kays andere Hand schäumte seine eigene Fotze. Ich musste meinen Schwanz festhalten und begann langsam an meinem Schaft zu ziehen.
Kay sah mich und brach den Kuss mit Dani ab und sagte, dass ich es mir ansehen müsse und dass ich mich während der Show nicht berühren dürfte. Ich hasste es so sehr, wie ich es liebte. Es war eine Qual zu wissen, dass ich mich nicht in das heißeste Ding der Welt stürzen konnte, aber wenn es so etwas gibt, ist es irgendwie großartig.
Kay schob Dani zurück und als sie sich zurückzog, stellte ihr Mund direkten Kontakt mit der Muschi her, in der ich vor fünf Minuten war.
Ich wusste schon immer, dass Kay bi-neugierig und erregt ist, wenn sie sich Lesben- und Gruppenpornos anschaut, aber sie sagte immer, sie glaube nicht, dass sie sich in eine andere Frau verlieben und sich von einer von ihnen demütigen lassen könne. Offensichtlich hatte sich in der letzten halben Stunde etwas in ihm verändert, befreit von der Last seiner sexuellen Unmoral, und nun leckte er die Fotze seiner Schwester wie eine Katze mit einer Schüssel Sahne. Persönlich hatte ich wirklich Mühe, mich zurückzuhalten, ich wollte, nein, ich musste mich berühren, ich musste der Befreiung helfen, die schneller stattfand, als ich meine Jungfräulichkeit verlor.
Da dachte ich, verpiss dich, ich werde mich hier nicht hinlegen und ein Teil davon sein, also stand ich auf und ging um das Bett herum, schnappte mir mein Handy und schaltete die Kamera ein. Ich werde diese Bilder in den nächsten zehn Jahren bequem zu meinem eigenen Vergnügen verwenden. Die Ansichten, die ich hatte, waren fast unbeschreiblich, aber Kays Arsch hebt sich, ihr Arschloch kräuselt sich vor Vergnügen und ihre Muschi, wow, was für eine Katze sie hat, ist ein bisschen offen, mit Wasser, das buchstäblich über ihre Schenkel tropft. Als ich ein wenig aufblicke, sehe ich Danis Beine mit der Zunge meiner Frau öffnen und jetzt arbeiten die Finger mit einer unglaublichen Geschwindigkeit, um einen Orgasmus zu bewirken, um alle Orgasmen zu beenden. Oben war Danis Brust gerötet und ihre wunderschönen Brüste waren so komprimiert und verdreht, dass sie lila aussahen. Dani schien es egal zu sein, wie sie sich am Morgen fühlen würden, und dann war da noch ihr Gesicht; zusammengeschrumpft, als ob sie gleich explodieren würde, die Augen fest geschlossen und versuchte, sich auf die nahende Explosion zwischen ihren Beinen zu konzentrieren.
Ich ging in die Schublade neben Kays Bett und nahm 2 ihrer vibrierenden Dildos heraus. Da war der weltberühmte Hase, den sie gerne benutzte, und dann war da noch ein kleiner weißer Plastikhase darauf, den ich nur zweimal benutzte, beide Male war er gerippt, also steckte ich ihn in ihren Hintern und es muss in ihrem Schließmuskel erstaunlich gewesen sein . Kay bemerkte, dass ich an ihr vorbeiging, und sie nahm ihre Finger von Danis Katze und startete das Kaninchen und brachte sie mit einem Stoß zu ihrer Schwester. Dani schrie und kam gerade in diesem Moment herein, aber Kay schien es egal zu sein, sie ließ ihre Schwester immer härter und schneller arbeiten, kleine Hasenohren tauchten in Danis Kitzler auf und innerhalb einer Minute explodierte ein weiterer Orgasmus in ihr. und mit so großer Kraft zog er den Dildo heraus und ein Spritzer Sperma schoss in Kays‘ Gesicht, von dem ein Teil in seinem Mund landete. Das muss Kay noch mehr angepisst haben und sie fing an, jeden Tropfen der Quelle zu schlucken. An diesem Punkt beschloss ich, mitzumachen und schob meinen pochenden Schwanz in Kays Muschi und fing an, sie zu schlagen, während sie an ihrer Schwester übte.
Dani war völlig erschöpft, aber ich und Kay fingen erst richtig an. Ich sagte Dani, sie solle unter Kay schlüpfen und mit ihrer Muschi spielen, weil ich meinen Schwanz tief in sie gesteckt habe, was sie ziemlich schnell tat. Das Gefühl in meinem Schwanz war nicht real und es muss sich für Kay intensiv angefühlt haben und kam Sekunden, nachdem Danis Finger ihren Kitzler berührt hatten. Ich konnte fühlen, wie sich seine Muskeln um meinen Schwanz zusammenzogen, und das brachte mich weiter. Kay machte dann ein Geräusch, das ich noch nie zuvor gehört hatte. Nach einem langen, kehligen Geräusch, scheiße, scheiße, scheiße, scheiße, fuuuuckkkkkk? Leck weiter meinen Kitzler und fick mich härter Baby?
Jetzt, da ich wusste, wozu der Sound gut war, hatte Dani beschlossen, heute Abend etwas Neues auszuprobieren, und sobald sie Kay kontaktierte, war Kay durchgedreht.
Ich fühlte, wie Kay erneut ejakulierte, aber immer noch nicht ejakulierte, meine Beine begannen von der Position zu brennen und mein Tempo wurde etwas langsamer. Dani hörte auf, Kay anzuschreien, und ging aus dem Weg. Kay gab Dani den kleinen weißen Vibrator und forderte sie auf, ihn einzuölen. Die nächsten Worte, die ich so wie er hörte, eroberten mich im Sturm.
In Wills Arsch schieben und weitermachen, bis er leer ist?
Dani sah Kay für eine Sekunde an, lächelte dann und ich hob Kay immer noch langsam von hinten hoch, als ich spürte, wie der kalte, klebrige, harte Dildo meinen Arsch berührte. Es fühlte sich anfangs unangenehm und ein wenig wund an, aber als die kleinen Beulen in meinen Arsch ein- und ausgingen, schlug ich Kay härter und schneller, als ich die Energie hatte. Ich hatte noch nie in meinem Leben schwule Gedanken und ehrlich gesagt hätte ich das nie in meinem Leben gewollt, aber jetzt passierte es, ich wollte nicht, dass es aufhört. Ich zog meinen Schwanz in Kays Muschi und ließ ihn direkt in seinen Arsch gleiten. Jetzt hatten wir beide etwas tief in uns drin. Sekunden später, mit der wachsenden Spannung seines Arsches, kam mir das, was man als Niagarafälle bezeichnen könnte, aus meinen Eiern heraus. Als sie meinen Orgasmus mit solcher Kraft spürte, schloss sich Kay meinem Orgasmus an, und dann, nachdem sie sich beruhigt hatte, brachen wir auf dem Bett zusammen.
Ich in der Mitte, Dani links und Kay rechts, alle nackt und verschwitzt. Wir waren wirklich am Boden zerstört, und als wir uns ins Bett kuschelten, überwog die Müdigkeit und wir schliefen ein.
Wir wachten morgens auf, duschten getrennt und verabschiedeten uns von Dani. Ich habe Kay für die beste Nacht meines Lebens gedankt und diese wenigen Worte haben mich in Brand gesteckt?
Das nächste Mal bitte mich, zuerst mitzumachen. Er küsste mich und alles, was ich sammeln konnte
?Nächstes Mal??

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 31, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert