Auf Den Knien Im Wohnzimmer Hat Diese Hure Den Hals Gefickt

0 Aufrufe
0%


10 Minuten später ging ich die Treppe hinunter, durch die Tür und in die noch warme Abendluft.
Paul war ein paar Runden geschwommen (nicht sicher, woher er all seine Energie nahm)
Ich ging am Pool vorbei in die Küche. Meine Mutter bereitete Snacks für ein leichtes Abendessen zu.
Hey Schatz… hast du gut geduscht? fragte
Ich habe gesehen, wie er sich verändert hat. Sie trug immer noch ein weißes Schnürshirt mit einem Bikinioberteil und ein Paar enge Jeansshorts, die toll zu ihren gebräunten Beinen aussahen.
Ja, das war gut, danke. Es ist gut, das Chaos loszuwerden.
Ich sah ihn an, während er damit fortfuhr, die Snacks auf den Teller zu legen.
Hatten Sie und Paul sich gut unterhalten? Ich fragte
Er sah mich an, es war kein Verrat in seinem Gesicht, Yeah …. nette Aufholjagd.
Danke, dass du ihm das Gefühl gegeben hast, willkommen zu sein.
Oh Liebling – du bist hier immer willkommen … immer.
Du bist eine gute Mutter.
Ich sah sie ein wenig erröten. Er ging um die Kücheninsel herum und umarmte mich. Ich hielt ihn in der Nähe. Ich stellte sicher, dass ich mich dagegen drückte. Ich wollte ihn für mich spüren… und das tat ich.
Ihre Brüste hoben sich an meine Brust und mein Gesicht sank in ihre Halsbeuge.
Ich träumte, dass ich Sex daran roch. Ich sah, wie Pauls Sperma aus ihrer Fotze und über ihren Schenkel floss.
Ich wurde sofort herausgefordert.
Ich zog ihn mit meinen starken Armen etwas näher und ließ meine Härte gegen seinen Bauch drücken.
Er muss etwas gespürt haben, als er ein wenig ausatmete und sich dann schnell aus der Umarmung löste.
Ich versuchte nicht, meinen Fehler in meinen leichten Baumwollshorts zu verbergen. Ich bin mir sicher, dass er auf dem Rückweg einen Blick auf den Teller geworfen hat.
Ich wollte nur, dass du weißt, wie dankbar ich bin, dass du Paul bleiben lässt. Ich liebe dich, Mom.
Awwww… ich liebe dich Chrissy.
Ich stand auf und ging zum Pool. Meine Erektion war offensichtlich, aber irgendwie war es mir egal. Seit ich mit Paul in den Bergen abhänge, ist es, als wäre ein Schalter umgelegt worden. Etwas erwachte in mir … und ich mochte es.
Ich saß auf der Chaiselongue, wo Paul meine Mutter fickte. Paul schwamm mit einem beschissenen Grinsen im Gesicht heran.
Du hast also viel gesehen?
Fast alle? Ich grinse
Paul hob eine Augenbraue, Du hast deine Methode geändert.
Ich weiß nicht, was los ist, Mann. Es war unglaublich, es sogar zu sehen. Es war unglaublich, dich so zu lieben. Ich erinnere mich, dass ich darüber nachgedacht habe, wie sehr ich ich sein wollte es jetzt.
Paul lachte und zog sich aus dem Pool. Sie war immer noch nackt.
Kannst du mir das Handtuch reichen, Chris?
Ich streckte die Hand aus und warf ihm das Handtuch zu. Ich war ein wenig enttäuscht, dass es nicht nackt gehen würde.
Also, wie war es… also… mit meiner Mutter?
Bist du sicher, dass du es wissen willst? fragte.
Definitiv.
Er stand vor mir und trocknete sich ab.
Es war ziemlich überraschend. Ich dachte, es wäre etwas lockerer, aber ihre Muschi war wirklich eng. Ich war überrascht, dass ich so lange brauchte, um zu ejakulieren. Und als es kam … oh mein Gott … es war wie jeder Muskel in ihrem Körper Vertrag abgeschlossen.
Ich saß da ​​und hörte zu. Er erzählte mir von Blowjob und wie gut es war. Ich beobachtete, wie ihr Schwanz hart wurde, als sie das Gefühl ihrer Brüste beschrieb, das Aroma ihres Schritts und wie sie ihm immer wieder sagte, er solle sie tiefer ficken.
Ich versuchte nicht einmal, meine Aufregung zu verbergen. Ich ließ jede Erfahrung, die er mit ihr hatte, auf mich niederprasseln. Ich ließ mich von seinen Worten mitreißen.
Leute… Ich habe etwas zu essen, wenn ihr zum Tisch gehen wollt. meine Mutter hat angerufen.
Ich brach aus meiner Fantasie aus. Ich versuchte meine Enttäuschung zu verbergen, als er zu einem Stuhl ging und seine Shorts anzog.
Sie hatte sie gerade erschossen, als meine Mutter herauskam: Kommst du?
Ich unterdrückte mein Lächeln, Ja, wir sind unterwegs.
————————————————– ————– ———————————— ————— —— ————————-
Wir saßen am Tisch und aßen die von meiner Mutter zubereiteten Snacks. Ich mochte es zu sehen, wie er versuchte, so zu tun, als wäre alles normal. Er bemühte sich, den Kontakt mit Paul zu vermeiden. Trotzdem erwischte ich ihn mehrmals dabei, wie er sehnsüchtig auf seinen muskulösen Körper starrte.
Also, was macht ihr heute Nacht? Fragte.
Wir gehen in ein paar Clubs, um zu sehen, was los ist. Ich antwortete.
Ooooo… Die Männer sind in der Stadt, huh?
So ähnlich.
Keine Sorge, Miss Jackson, wir werden brav sein. sagte Paulus.
Das glaube ich keine Sekunde, Paul. sagte er, als er das Geschirr abräumte.
Wahrscheinlich ein guter Zeitpunkt, um sich fertig zu machen, Kumpel. Paul sagte, steh auf.
Wir gingen zu meiner Wohnung und gingen getrennte Wege zu den Schlafzimmern.
Was in den nächsten 40 Minuten passierte, war ehrlich gesagt lächerlich. Gele, Cremes und Sprays. Jeans? Chinesisch? Fängt es ein V? Ist es gefesselt? Ist es zugeknöpft? Sind die Tasten an? Schwingen Sie die Haare nach links, rechts oder mit Stacheln … und so weiter. Während dieser 40 Minuten verwandelten wir uns in 17-jährige Mädchen, die zu unserer ersten Verbindungsparty gingen.
Paul hatte die Getränke schon eingeschenkt, als ich endlich herauskam.
Wir sollten die Nacht besser mit dem richtigen Fuß beginnen. Er sagte, er habe mir ein kaltes Bier angeboten.
Wir sind hier, um zu bekommen, was wir bekommen können, wenn wir können. Ich bot es als Toast an
Das ist trinkbar.
Wir verschluckten uns beide an Bier und knallten Gläser auf die Theke.
Die Nacht hatte gerade erst begonnen.
Etwa 20 Minuten später kam das Taxi. Als wir aus der Haustür gingen, wünschte uns meine Mutter, die jetzt einen Bademantel zum Duschen bereit hatte, alles Gute.
Wir sehen uns, wenn ich nach Hause komme. rief Paul, als er durch die Tür ging.
Ich drehte mich um und sah meine Mutter ein wenig erröten.
Das Taxi brachte uns zu Dexy’s Bar and Grill. Wir wollten uns das Spiel ansehen und einen Snack essen, um unsere Mägen zu füllen.
Ich werde mir das Spiel ansehen ist so ziemlich der Code Ich werde sehen, wer auftaucht und wo es auftaucht. Als die Menschenmassen eintrafen, geriet das Spiel in den Hintergrund.
Ich stellte Paul ein paar Leuten vor, die ich kenne und die für die Nacht auf Mission waren.
Wir haben von ein paar Leuten gehört, dass letzte Woche ein neuer Club eröffnet wurde und es war ziemlich gut. Also beschlossen wir, noch ein paar Bars zu treffen und uns dann auf den Weg zu machen, um zu sehen, was los war.
Und die Getränke flossen.
Ich dachte, ich wäre mit einem süßen College-Mädchen zusammen, bis ihre hässliche Freundin sie in einer Wolke von Arroganz wegzerrte.
Gegen 22 Uhr segeln wir nach Sypher. Z-List war der große, auffällige Club, der von Prominenten und Pumas bevorzugt wurde. Es spielte jedoch großartige Live-Musik und an diesem Abend war es nicht anders. Eine meiner lokalen Lieblingsbands spielte. Suche weg.
Seek Far (lokal bekannt als The Seek) waren eine herausragende Rockband. Sie spielen ein paar Coverversionen, haben aber auch großartige Originale. Als sie mit ihrem Set begannen, mischten sie einige Coverversionen, Pearl Jam, Smashing Pumpkins, The Who und das hellste Cover der Ghostbusters-Titelmusik.
Die Menge tanzte nach der Hälfte des ersten Songs. Eine anschwellende Masse von persönlichem Raum, der freiliegende Nerven besetzt.
In Lied 4 oder 5 war Paul in einem tiefen Kuss mit einem großen, dunkelhaarigen Emo-Mädchen, anscheinend machte es ihm nichts aus, dass sie sein Bein trocken fütterte. Zu Beginn des zweiten Satzes kam Paul gerade aus dem Badezimmer zurück, wo er mit dem Emo-Mädchen verschwand, und erzählte mir, dass er sie im Doggystyle gefickt hatte und nun versuchte, nicht wie sie auszusehen. Ihr Freund tauchte auf.
Ich hatte auch etwas Erfolg. Ich kaufte ein Getränk für ein osteuropäisches Mädchen, das mit einem Stipendium hierher kam. Dies führte zu etwas Tanzen, was zu einem Küssen führte, das zu einer geheimen, aber für beide Seiten angenehmen Reibung führte.
Ich dachte, es würde ein wenig besser werden, aber sie lehnte mein Angebot ab, Sypher zu verlassen und ins Cage, meinen Lieblingsnachtclub und Pauls, zu gehen.
Paul fragte mich, ob ich bleiben wollte. Aber ich sah einen Europäer, der sich fröhlich mit einer Gruppe von Männern unterhielt, also dachte ich, es hätte keinen Sinn, herumzuhängen.
Der Weg zum Käfig ist nur wenige Minuten vom Sypher entfernt. Die Straßen waren voller Partygänger in verschiedenen Stadien des Rausches.
Was ich am Leben in dieser Stadt über alles liebe, ist die Vielfalt ihrer Bewohner. Auf einem kurzen Spaziergang sahen wir College-Kids, Gothic-Rocker, Metalheads, Teenager, Minderjährige, die verzweifelt versuchten, mit gefälschten Ausweisen in Clubs zu gelangen. Es gab Autos mit Neonlichtern und leistungsstarken Lautsprechern, die Tanzmusik spielten. Motorräder und Pickups drehen durch. Mexikanische Imbisswagen, chinesische Restaurants bis spät in die Nacht, Fastfood-Lokale, Pizza, Kebabs und Burger. Es gab Bier, Flachmann, 40er, Shooter und blitzende Cocktails. Wir haben Typen gesehen, die zu schnell gefahren sind, Mädchen, die sich nach MDMA sehnen, Typen in Anzügen mit weißen Nasenlöchern. Es gab Straßenmusikanten und Straßenkünstler. Die Höhen und Tiefen, die Höhen, was fast passiert ist und was noch kommt.
All diese Geräusche und Farben prallten von meinem alkoholgetränkten Gehirn ab.
Paul und ich waren überwältigt von unzähligen schönen Frauen. Kurze Röcke, enge Röcke, Baggy-Röcke, Baggy-Jeans, Daisy-Duke-Shorts, V-Ausschnitte, Button-Down-Hemden, verdeckter BH, Show-BH, kein BH, Kostüme, Junggesellinnenabschiede, 40. Geburtstage, MILFs und Teens.
Cage wird damit durchkommen. lallte Paul
Wir geben fünf ab.
Der Streak, um Cage zu betreten, war nicht so schlimm wie sonst. Wir haben nur etwa 20 Minuten vom Anstehen bis zum Einsteigen gewartet.
Wir spürten die Energie des Clubs, als wir durch die Türen eintraten.
Im Gegensatz zu vielen neuen Clubs, die für Pracht und Raffinesse eröffnet wurden, bevorzugte Cage es düster, dunkel und schattig.
Die Tanzfläche war wie ein einziger Organismus in Bewegung. Eine riesige schwarze Masse, die sich mit dunkler Gothic-Trance-Musik durch die Zeit bewegt. Ein gelegentlicher Stroboskopblitz beleuchtete die Menge in einem schwülen riesigen Wandbild.
Paul und ich gingen in die Bar.
Die Bar in Cage war der einzige Ort im ganzen Club, der beleuchtet war. Wir fanden den Ort und bestellten ein paar Bier und ein paar Whiskey Diggers.
Und was hat sich für dich geändert, mein Freund? Ich habe Paulus gefragt. Wann hast du deine Einstellung zum Sex geändert?
Woah – öffne mit großen Kanonen Paul lachte.
Du hast dich sehr verändert – sogar letztes Jahr… warst du nicht bereit dafür?
Es war ungefähr 2 Jahre nachdem du hierher gekommen bist. Sie begann: Ich hüpfte mit Gelegenheitsjobs und Teilzeitjobs herum. Eines Nachts hatte ich einen großen Streit mit meiner Mutter, weil ich kein Geld hatte, um mit Rechnungen und Essen zu helfen. Meine Mutter schoss auf mich. Am Ende schrie ich dass sie enttäuscht war, ihr Sohn zu sein. Ich bin ziemlich dickhäutig, aber das brachte mich zum Weinen. verletzter Mann.
Ich war schockiert, als ich sah, dass Pauls Augen ein wenig tränten.
Ich rannte in mein Zimmer und packte eine Tasche, als sie hereinkam. Sie umarmte mich von hinten und sagte mir, dass es ihr leid tat und dass sie mich liebte. Ich drehte mich um und umarmte sie und ich schwöre, ich weiß nicht wie, aber wir haben uns endlich geliebt.
Am Morgen des Tages sagte er mir, das würde nie wieder passieren, und es war falsch, lachte sie, dann verbrachten wir den ganzen Tag damit, uns im Bett, unter der Dusche, in der Küche, im Esszimmer, auf der Couch zu lieben Couch… es war verrückt.
Aber ansonsten haben wir auch geredet, also haben wir wirklich geredet. Er hat mir gesagt, dass ich so viel mehr tun kann. Er hat mir gesagt, dass er an mich glaubt und dass ich es haben muss, wenn ich etwas will.
Am nächsten Tag schickte ich meinen Lebenslauf an 6-7 Unternehmen, führte die Interviews durch und wählte 3 verschiedene Positionen aus. Ich habe ein paar Jahre hart gearbeitet und jetzt bin ich der Manager der zentralen Bezirke, ich bekomme 6-stelliges und 6-stelliges Gehalt … Ich habe die beste Zeit meines Lebens. Ich bin eine großartige Freundin, ich habe eine großartige Beziehung zu meiner Mutter und meiner Schwester und eine Lebenseinstellung, die bedeutet, dass ich erfolgreich bin. Wenn ich etwas sehe, finde ich einen Weg dorthin verstehe. Wenn ich es nicht verstehe, verstehe ich es nicht, mache ich mit dem nächsten weiter.
Dieses Emo-Mädchen, das ich auf Sypher gefickt habe, war ein Beweis für mein Verhalten. Ich habe versucht, mit 5 … vielleicht 7 Mädchen davor zu sprechen. Sie waren entweder höflich und sagten mir, dass sie kein Interesse hätten, oder sie waren geradezu unhöflich … Wasser einer Ente zurück. Ich beschloss, mich nicht von der Einstellung anderer Leute unterkriegen zu lassen. Ich gab es ihr. Wenn ich ein Mädchen ficken will und sie willens ist … werde ich sie ficken.
Was ist mit deiner Freundin?
Sie sah mich an, Ehrlich, denkst du, ich wäre mit jemandem zusammen, den es interessiert? Katie (ihr Name scheint Katie zu sein) war so direkt wie sie war.
Meine Schwester hat uns vorgestellt. Wir haben uns unterhalten und wir haben uns verstanden. Ich sehe sie seit ein paar Wochen, ich habe gesehen, wie sie und meine Schwester sich geküsst haben. Sie hat mir gesagt, dass sie eigentlich nichts Besonderes getan hat, aber sie hat es getan. Sie will uns ein ‚Ding‘ zu sein. Und es hat funktioniert. Sie weiß es und es ist okay. Es funktioniert, Mann … es funktioniert wirklich.
Ich knallte meinen Whiskey Chaser zurück. Der alte Talisker biss mir in die Kehle.
Vor zwei Tagen hätte mich das umgehauen, sagte ich, aber jetzt scheint alles so zu sein, wie es sein sollte.
Er hob das Whiskyglas, und ich nahm das zweite Glas. Wir stießen an und senkten die schottischen Köstlichkeiten.
In der nächsten Stunde fingen wir an, fröhlich mit zufälligen Leuten zu reden – einige verständnisvoll, die meisten nicht. Es waren nicht nur Mädchen. Wir kamen mit einigen Männern ins Gespräch – wir sprachen über Sport, Autos, Motorräder.
Nach einer Weile begannen wir beide ein wenig zu zappeln. Wir waren keine Raubtiere, aber der Gedanke an eine weibliche Gesellschaft und vielleicht sogar einen Umzug war eine gute Idee.
Wir suchten beide den Raum nach einem Freund ab.
Wir sahen zwei Mädchen auf einer der erhöhten Plattformen an der Seite der Tanzfläche stehen. Ein Mädchen in einem engen gelben Kleid – ein afroamerikanisches Mädchen mit blonden Haaren, einem schönen Körper und einem engen schwarzen Rock und einer weiten Bluse.
Paul drehte sich zu mir um: Wasser auf dem Rücken einer Ente.
Wir gingen zum Bahnsteig und warteten darauf, dass ein Platz frei wurde. Wir hatten einen tollen Blick auf sie von hinten von wo wir waren. Sie hatten beide tolle Hüften. Das blonde Mädchen war kräftiger gebaut – sportlich gesehen war das dunkelhäutige Mädchen schlanker.
Paul trat ein. Unter dem Vorwand, dass er fast sein Getränk verschüttet hätte, fing er sofort an, mit dem blonden Mädchen zu reden. Zuerst wirkte er ihr gegenüber distanziert – aber Paul hatte ein Talent, wenn es darum ging, mit Mädchen zu sprechen. Innerhalb von Minuten brachte sie ihn zum Lachen. Sekunden später bedeutete er mir zu kommen.
Jenna und Caley waren Praktikanten in einer örtlichen Anwaltskanzlei. Sie waren ausgegangen, um ein paar Leute aus ihrem Büro zu treffen, waren aber nicht so weit gekommen.
Nun, ihr Verlust ist unser Gewinn. bot Paul beiläufig an, damit es nicht altbacken klang.
Jenna und Paul freundeten sich schnell an. Sie waren beide Fitnessfreaks. Jenna war Bahnradfahrerin (daher die beeindruckend muskulösen Beine). Ihr Gespräch drehte sich hauptsächlich um körperliche Eskapaden, also gingen ich und Caley weg und verdrehten die Augen über das ehrlich gesagt ziemlich langweilige Gespräch.
Caley sprach zuerst: Kannst du glauben, dass zwei Leute mitten in einem Nachtclub über ihre Trainingsroutine sprechen können?
Ich musste lachen: Auch wenn ich vor dem Fernseher Pizza esse, fällt es mir schwer, über Sport zu sprechen.
Glücklicherweise lachte er. Und sie sah bezaubernd aus, wenn sie lächelte.
Caley war eigentlich halb Westindianerin, halb Engländerin. Sein Vater war ein bekannter Anwalt, der in den 80er Jahren nach St. Lucia zog. Er lernte eine einheimische Frau kennen und heiratete sie, und 2 Jahre später wurde Caley auf der Welt geboren.
Er war unglaublich. Kurvig an den richtigen Stellen. Lange schlanke Beine und ein tolles Lächeln. Ihre braune Haut betonte ihre Lippen und Augen.
Er erzählte mir von seinem Job als Büroassistent. Wie er es hasste, aber die Rechnungen bezahlen musste, weil er und Jenna die Miete irgendwie bezahlen mussten.
Wir sprachen über meinen Job in der Filmindustrie und ich machte eine kitschige Bemerkung darüber, dass sie zu fotogen sei. Als ich das sagte, wusste ich, dass es schlecht klang. Wir blieben beide stehen und sahen uns an und verfielen in Hysterie.
Ich beschloss zu sehen, ob er bereit war, herumzuhängen.
Paul und ich haben die Theorie aufgestellt, dass wenn du mit einem Mädchen zusammen bist, das dich kennenlernen möchte, sie am selben Ort warten wird, wenn du ihr anbietest, ihr einen Drink auszugeben.
Kann ich dir ein Getränk kaufen? Ich fragte.
Er sah Jenna und Paul an, die immer noch über Kurzhanteln oder Zirkeltraining oder so etwas redeten.
Ich würde gerne, aber lass uns zusammen gehen. er antwortete.
Ich stand auf und reichte ihm meine Hand. Er hob es auf und ließ es nicht los, als wir zur Bar gingen.
Was möchten Sie gerne?
Ich denke, ein Rum wäre nett.
Und Cola?
Er hob eine Augenbraue, Flat mit etwas Eis, bitte.
Ich erregte die Aufmerksamkeit des Barkeepers und bestellte eine für ihn und eine für mich.
Als die Getränke kamen, drehte ich mich um und bot sie ihm an. Er hob es auf und nippte an der würzigen Wärme.
Komm, tanz mit mir. als er mich von der Bar weg auf die Tanzfläche zieht.
Die Musik war eine tosende Klangwand. Tiefer Bass mit hinterhältigen, dreckigen Melodien, die um Körper wirbeln, die auf Ihren Befehl hin wirbeln.
Caley kippte seinen Rum herunter, stellte sein Glas auf einen der Tische und ging wieder in den Nahkampf über.
Ich beobachtete sie, wie ihr sexy Körper zur Musik schwankte. Ihr kurzes Kleid reichte kaum ein Viertel unter ihre geformten Hüften.
Ihre Hüften bewegten sich sexuell. Er winkte mir mit seinem langen Finger.
Ich zog meinen Rum zurück und ging zur Tanzfläche. Auf keinen Fall wollte ich versuchen, ein paar sexy Moves auf der Straße zu machen. Ich griff nach ihm und umarmte seine Taille.
Er legte eines seiner Beine zwischen meine Beine und machte einen Schritt auf mich zu. Er schlang seine Arme um meinen Hals und wir begannen uns gemeinsam im Rhythmus zu bewegen.
Es war anfangs etwas ungeschickt, bis es sich in einer schönen Nische niederließ. Es spiegelte meine Bewegungen wider, sodass unsere Körper nie den Kontakt verloren und gleichzeitig unangenehm aneinander stießen. Meine Hände streichelten seinen Rücken. Ich fühlte seinen Atem an meinem Hals, während ich tanzte.
Als die Musik etwas intensiver wurde, tat dies auch unsere Berührung.
Er sah mich an und presste seine Lippen auf meine. Wir lassen unsere Lippen für ein paar Momente berühren, unser Atem heiß.
Ich fühlte, wie sich unsere Zungen berührten und seine Lippen schlossen sich dabei um meine.
Der Kuss war tief und langsam.
Ich spürte, wie es gegen mich drückte. Ich spürte, wie sich ihre Brüste gegen meine Brust drückten. Meine Hände griffen nach unten und griffen nach seinem Hintern. Ich drückte seine Hüfte gegen mein Bein und spürte die Härte seines Schwanzes an meiner Hüfte.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert